Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Sinnvolle Projekte statt Alarmismus

    verfasst von Otto Lidenbrock, Nordseeküste, 10.01.2018, 10:43

    > nur um Himmelswillen, was spricht gegen einen vernünftigen Umgang mit der
    > Natur und den Ressourcen?
    >
    > Sag jetzt bitte nicht, es kostet uns viele Euros, weil sonst zwingst du
    > mich zu der Frage, was den diese Euros genau sind, dass wir dieses
    > "seltsame Element" nicht verwenden sollten.

    Hallo Herb,

    es gibt keine vernünftigen Gründe, mit der Natur und den Ressourcen unseres Planeten pfleglich umzugehen, schließlich geht es um unseren Lebensraum, unsere Gesundheit, unser körperliches und seelisches Wohlbefinden und um die Generationen von Menschen, die nach uns kommen werden.

    Und gerade deswegen sollten wir unsere gegenwärtigen Anstrengungen nicht auf Ziele lenken, die einer mit hoher Wahrscheinlichkeit völlig falschen oder zumindest grob verzerrten Prämisse entspringen.

    Es macht keinen Sinn, mit allen Mitteln zu versuchen, die Emission von CO2 zu verringern, wenn das Ausmaß des Einflusses dieses Gases auf das Weltklima nicht hundertprozentig geklärt ist. Der Alarmismus und die teuren Maßnahmen, die auf Kosten der Menschheit getroffen werden, gründen sich auf mehr oder minder vage Computersimulationen, deren Rechenwege durch die willkürliche Veränderung aller möglichen Parameter verändert werden können und auf diese Weise ebenso willkürliche Ergebnisse liefern.

    Es grenzt an Wahnsinn, Entscheidungen, die Billionen von Euros kosten, von löchrigen unsicheren Theorien abhängig zu machen, die sich vermutlich in hundert Jahren als völlig falsch erweisen werden.

    Was hätte die Menschheit mit dem bisher für Windmühlen, Solarkraft, Biogas, etc. ausgegebenen Geld an konkreten und sinnvollen Projekten finanzieren können (Filterung, Entgiftung, Sanierung, sauberes Wasser, Naturschutz). Stattdessen wurden Technologien gefördert, die aktuell wenig Nutzen bringen, das Stromnetz belasten, falsche Landwirtschaft fördern (Biogas, Treibstoffe aus Nahrungsmitteln) und darüber hinaus niemals in der Lage sein werden, den Energiebedarf einer modernen Gesellschaft auch nur ansatzweise sicherzustellen (Volatilität, Speichermöglichkeiten, Wirkungsgrad, Ressourcenverbrauch).

    

    gesamter Thread:

  • Beispiel Syrien: Wie wir von den Medien für dumm verkauft werden - helmut-1, 09.01.2018, 22:11

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










458263 Postings in 54769 Threads, 943 registrierte Benutzer, 1657 User online (19 reg., 1638 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz