Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Keine "Verführung Minderjähriger"

    verfasst von Gernot Homepage E-Mail, 08.01.2018, 18:00

    > https://philosophia-perennis.com/2018/01/07/kika-kandel/
    >...
    >
    > Er erwartet die Ehe mit ihr, und das wars dann vermutlich mit Freiheit und
    > Gesülze. (Ist das bei dem Beispiel eigentlich "Verführung
    > Minderjähriger"?
    >
    > Gruß Dieter

    Nein, das ist es natürlich nicht. Man sollte sich mal seiner selbst in dem Alter erinnern.

    Verführung Minderjähriger ist bei sexuellen Handlungen (von denen nicht mal berichtet wurde) mit 14- und 15-Jährigen möglich, wenn diese verführt werden, d.h. nach den Tatbestandsdefinitionen ungefähr, gegen ihren eigentlichen Willen oder ohne ihr Wissen, unter Ausnutzung der "Überlegenheit" als Erwachsener usw. dazu bewegt, sexuelle Handlungen zu erdulden/zuzulassen.
    Das ist, wenn die Jugendliche (nicht "das Kind") es ("wirklich") selbst will, natürlich ausgeschlossen.

    Mia war ja auch nicht geistig minderbemittelt, sondern offenbar ganz auf der Höhe, swelbstverständlich fähig zur eigenen Willensausübung und, ganz wie ihre Familie so, wie wir sein sollen, integrativ, vorurteilsfei usw.

    Das Geschrei nach dem wahren Alter des Täters halte ich für eine Nebelkerze. Es ist völlig egal. Erfolgreich wird dadurch von der Förderung völkervermischender und somit wohl -auslöschender Beziehungen abgelenkt.

    Mit 16 darf dann geheiratet werden, auch gegen den Willen der Eltern, die nur bei schwerwiegenden Gründen widersprechen dürfen. Ein solcher ist aber nicht der Altersunterschied, der ist ja ggf. gegeben, wenn einer nur 16 ist, sondern z.B. Verdacht (nicht Unterstellung oder "könnte ja sein") des Schickens in die Prostitution, evtl. Entführung ins Ausland oder dergleichen.

    Vielleicht bemerken diejenigen von uns, die noch gelegentlich "auf Freiersfüßen" unterwegs sind, dass außer in bestimmten Szenen mittlerweile vielfach eine paarungs-/paarbildungsunwillige Stimmung ggü. Deutschen herbeigeredet wird, während die Beziehung mit dem (entweder armen oder beeindruckenden) biologisch möglichst weit differenzierten Ausländer mit dem Nimbus von Romantik, Spannung, Güte, Auf- und Erregung umgeben wird. Das geschieht in den Medien, insbesondere in Werbung, Romanen und Filmen, und man merkt es auch schon im Alltag, wenn man versucht, höflich bei einer Deutschen zu "graben".
    Altersfragen sind dabei sekundärer Bedeutung und individuellen Vorlieben und Situationen unterworfen.

    Gruß,
    Gernot, nicht immer erfolgreicher "Frauenheld" :- )

    

    gesamter Thread:

  • Wenn im Kinderfernsehen eine Beziehung zwischen einem Mädchen und einem erwachsenem Moslem gezeigt wird - Dieter, 08.01.2018, 00:37

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










452908 Postings in 54263 Threads, 948 registrierte Benutzer, 1847 User online (17 reg., 1830 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz