Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Facebook - jetzt fangen sie an, zu spinnen

    verfasst von helmut-1 E-Mail, Siebenbürgen, 06.12.2017, 12:03

    Ich krieg mich nicht mehr. Sowieso schreib ich kaum was auf facebook, weil ich mich mit diesem übersozialen Medium kaum befasse. Aber ich habe ein Konto dort, damit ich ersatzhalber mit jemandem über Video kommunizieren kann, wenn Skype nicht klappt.

    Meistens schaut meine Frau dort rein, wenn da wieder irgendein Geburtstag ist oder sonst was nachzulesen ist. Mich interessiert das kaum.

    Vorhin spricht mich meine Frau auf Probleme bei facebook an. Ich würde meinen account verlieren, weil ich irgendwas gepostet habe, was man nicht soll. So auf die Schnelle ist mir da gar nichts in den Sinn gekommen, also hab ich nachgesehen.

    Jetzt kommts:

    Da hat sich doch vor zwei Jahren Häupl (Bürgermeister von Wien) dafür entschieden, den Weihnachtsmarkt in Wien nicht zu eröffnen.

    https://www.meinbezirk.at/land-wien/politik/nach-terror-in-paris-haeupl-sagt-eroeffnung-des-adventmarkts-ab-d1546189.html

    Daraufhin habe ich in satirischer Art, - mit spitzer Feder - , so meine Vorstellungen über die Alternativen aufgezeigt, wenn man schon vor den Islamisten kuschen soll.

    Mein Text vor zwei Jahren:

    Meldung aus Österreich: Angesichts des gestrigen Terroranschlags in Paris wird derzeit auch in Wien über erhöhte Sicherheitsmaßnahmen diskutiert. Das schreckliche Blutbad, bei dem mindestens 150 Menschen ums Leben kamen, schockiert vor allem in der Vorweihnachtszeit die Bevölkerung. Ein zwiespältiges Zeichen setzte heute jedoch der rote Wiener Bürgermeister Michael Häupl, indem er die traditionelle Weihnachtsmarkt-Eröffnung absagte. Ob aus Sicherheitsgründen oder um ein solidarisches Zeichen zu setzten, wird derzeit noch diskutiert. Mein Kommentar dazu: Denke, dass ich dem Häupl ein paar Alternativ-Vorschläge mache: Ich werde vorschlagen, dass man anstatt den Adventfeiern sich an den Musel-Feiertagen orientiert. Am 13. Dezember beginnt nach dem islamischen Kalender der Monat „Rabīʿ al-awwal“. Dieser Monat wird auch der „edle“ Monat genannt („asch-Scharīf“), weil in diesem Monat der Prophet Mohammed geboren wurde. Auch diesen Feiertag kann man mitnehmen, es sind die Tage des 22. u. 23. Dezember (Geburt des Propheten). Dazu kommt, dass in diesem Monat nach islamischem Brauch die Knäblein am Pimperle beschnitten werden, - wieder ein Grund zum Saufen. Also, - man feiert zusammen mit den Musels bei Glühwein und türkischer Pizza , läßt es so richtig krachen und tanzt dabei um den Weihnachtsbaum auf dem Rathausplatz herum. Aber getrennt – Männlein und Weiblein, und hält sich dabei an den Händen, - wie bei den Musels üblich. Die spinnen, die Römer, - würde Asterix sagen..


    Jetzt, nach zwei Jahren, kommt man drauf, dass das ein anstössiger Text ist. Ich krieg mich nicht mehr. Man hat mich vor die Wahl gestellt: Wenn ich diesen Post nicht lösche, verliere ich meinen account bei facebook.

    Ich weiß nicht, wer sich die Anfangszeiten der 30er Jahre noch vergegenwärtigen kann. Aber genauso hat es in den 30er Jahren begonnen. Nur, dass es damals kein facebook gegeben hat. Aber die Methoden sind sich zu ähnlich.

    Es stimmt, was ich damals gesagt habe:

    Die spinnen, die Römer, auch bei facebook.

    https://up.picr.de/31152047ng.jpg

    

    gesamter Thread:

  • Facebook - jetzt fangen sie an, zu spinnen - helmut-1, 06.12.2017, 12:03

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










442882 Postings in 53377 Threads, 948 registrierte Benutzer, 1548 User online (11 reg., 1537 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz