Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Kunstler sieht die Gründe ganz wo anders - einfach und überzeugend: Elm ist wieder da

    verfasst von Ulli Kersten E-Mail, 14.11.2017, 16:48

    Vielleicht erinnert sich noch jemand an die Zeit vor ein paar Jahren, als viel
    über Peakoil und den Rückgang der Ölförderung diskutiert wurde. Dank des Ponzi-Schemas Fracking, Ölsand und so weiter ist das Thema aus der Wahrnehmung verschwunden oder Peakoil wird sogar als Nichtereignis betrachtet.

    Mit den Suchbegriffen ELM oder Export Land Model finden sich auch hier im Forum Beiträge, in denen erläutert wird, was passiert, wenn das ELM Realität wird.

    1. Ein Land war zuvor arm und die Wirtschaftstätigkeit bestand aus Kameltreiben.
    2. Öl wird gefunden und exportiert, das Land wird reich und die Bevölkerungszahlen explodieren.
    3. Das reiche Land braucht nun selbst immer mehr vom Öl = Problem.
    4. Die Ölförderung geht zurück = noch ein Problem
    5. Die Staatseinnahmen (die sich nur auf Öl begründen) reichen nicht mehr zum Unterhalt der Bevölkerung.
    6. Chaos, Krieg, zurück zu Punkt 1.

    Kunstler deutet in seinem Artikel an, dass es zur Zeit so läuft. Ich denke, die helleren Köpfe im Königshaus haben erkannt, dass Punkt 5 erreicht ist, und versuchen ihren Allerwertesten zu retten.



    http://kunstler.com/clusterfuck-nation/what-now-2/

    Hier einige Ausschnitte ganz schnell und sehr frei übersetzt:

    Das Königreich Saudi-Arabien (KSA) ist eine gigantische Bombe, die darauf wartet, zu explodieren. Es liegt in einer der unwirtlichsten Gegenden der Erde. Seine Existenz als Staat beruht auf den Reserven des Erdöls, das erst in den späten 1930er Jahren entdeckt wurde. Die Ölversorgung ist stark rückläufig, und damit natürlich auch die Stabilität des Königreichs.

    Politisch gesehen handelt es sich um eine vormittelalterliche absolute Monarchie mit einer strengen religiösen Ordnung und altmodischen Bräuchen wie die öffentliche Enthauptung von Kriminellen (für Missetaten wie "Ehebruch","Atheismus" und "Zauberei").

    Die Macht des Saudi-Clans gerät ins Schleudern, da das Land in die nächste Ära seiner Geschichte geht, ohne den endlosen Ölfluss, der seine Existenz möglich gemacht hat - also eine wahre existenzielle Krise ohne den üblichen pseudo-intellektuellen Bullshit.

    Wie sollen sie die dreißig oder vierzig Millionen Menschen unterstützen, die noch dort sein werden, wenn die Ölexporte nach unten gehen? Die meisten Arbeiten werden von ausländischen "Gästen" erledigt, und die Einheimischen wissen nicht einmal mehr, wie man ein Kamel melkt, geschweige denn wie man eine Entsalzungsanlage wartet (die ohne Öl sowieso nicht mehr betrieben werden kann). Diese sind Fragen, die das Königreich in den Wahnsinn treiben müssten.

    Folgerichtig wird das Königreich verrückt. Man kann sich nur vorstellen, welche Intrigen es in den Korridoren von Reichtum und Macht geben dürfte. Kronprinz MBS bemüht sich, seine vielen königlichen Rivalen zu beseitigen oder einzusperren. Auch Beamte und Wirtschaftsbosse wurden verhaftet.

    Es handelt sich wirklich um einen beginnenden Bürgerkrieg, und er kommt genau in dem Moment, in dem sich der Erzfeind Iran aggressiv aufführt. Der Iran ist viel robuster als Saudiarabien. Mitten drin: Libanon und Syrien, im Hintergrund Israel mit seinen Atomwaffen.

    Jemand wird eine gefährliche Fehlentscheidung treffen. Der uns wieder great again machen wollte, mampft Hühnchen in China und Nudeln in Singapur. Und das Land ist vollkommen gefesselt vom Sex der Stars. Nur gut, dass die Aktienkurse immer weiter steigen.

    

    gesamter Thread:

  • [USA,Russland,Saudi Arabien] Interessante Zeiten brechen an - FOX-NEWS, 11.11.2017, 19:29

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










440791 Postings in 53220 Threads, 946 registrierte Benutzer, 1360 User online (15 reg., 1345 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz