Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    zu den Kosten für Migranten/Flüchtlingen

    verfasst von Dieter, Didschullen + alto alentejo, 08.11.2017, 00:52

    > kosten-fuer-fluechtlinge-liegen-bei-rund-450-milliarden-euro-10072633/

    Man könnte das natürlich volkswirtschaftlich vertretbar gestalten, indem ausschließlich Sachleistungen gewährt würden.
    Dann wären zwar nach wie vor Kosten in entspr. Höhe zu berücksichtigen aber auch gleichzeitig entspr. Einnahmen/Gewinn.

    - halt eine Riesen-Umverteilung, aber das wäre schließlich nichts neues und Politiker freuen sich, wenn sie wieder Argumente finden zum gegensteuern.

    Dadurch, daß z. Zt. Geldleistungen gewährt werden, dürfte ein nicht unerheblicher Teil der Leistungen für Migranten/Flüchtlingen im Ausland landen, da sicher über Bedarf bezahlt wird sowie Doppel/Dreifachzahlungen aufgrund von Betrügereien.

    Also ich wäre für die Vergabe von personenbezogenen Marken für Essen, Trinken, Wohnen, Mobilität, Kultur, Bordell, Sprachunterricht usw.
    Wenn das Bundesverfassungsgericht derartiges nicht mitmacht, dann muß man das Grundgesetz halt ändern und wenn der europ. Gerichtshof dem auch widerspricht, dann muß man halt raus aus der EU.

    Gruß Dieter

    ---
    Gerechtigkeit durch Gleichheit ist der Tod der Freiheit

    Nach Deutschland kann man ohne Pass einreisen - nur zur Ausreise braucht man einen.

    

    gesamter Thread:

  • "Kosten für Flüchtlinge liegen bei rund 450 Milliarden Euro" - Barbara, 07.11.2017, 23:46

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










440864 Postings in 53225 Threads, 946 registrierte Benutzer, 1698 User online (27 reg., 1671 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz