Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Ein Einzelner Sender/Kanal würde reichen

    verfasst von Socke Homepage E-Mail, 10.10.2017, 21:37

    > .. und der "Beitrag" könnte wahrscheinlich gedrittelt werden, trotz der ganzen
    > Spartensender, ..
    Ein Einzelner Sender/Kanal würde reichen, den gesetzlichen Auftrag einer neutralen Nachrichtenversorgung der Menschen zu gewährleisten.
    Hintergrund für den nach dem Krieg gegründeten Staatsrundfunk war ja, dass man nach den Erfahrungen mit NS-Deutschland eine unabhängige Quelle haben wollte. Stattdessen hören wir auf den öffentlich-rechtlichen fast nur noch "Staatspropaganda", also die Regierungsmeinung. Staatsauftrag also zur Zeit nicht erfüllt, trotz der gewaltigen Kosten, die da bewegt werden.
    Würde man das auf einen Sender/Kanals eindampfen, wäre der gesetzliche Auftrag vollumfänglich erfüllt und könnte zudem noch dauerhaft durch den Staat finanziert werden, z.B. 50 Mio € jährlich, fertig. Da braucht man nicht mal mehr diese unselige GEZ-Steuer, denn nichts anderes ist dieser Zwangsbeitrag.

    Heute ist der ganze Staatsrundfunk zu einem Moloch verkommen, wo meist ausgewählte Leute mit Posten versorgt werden, das ganze weit schlimmer als im "normalen" öffentlichen Dienst.
    Ich könnte gut drauf verzichten.

    

    gesamter Thread:

  • GEZ ARD ZDF BEITRAGSSERVICE - peterpan, 10.10.2017, 10:40

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










441103 Postings in 53244 Threads, 946 registrierte Benutzer, 1711 User online (14 reg., 1697 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz