Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Auch Oberflächlichgkeit ist eine Gabe.

    verfasst von helmut-1 E-Mail, Siebenbürgen, 10.10.2017, 13:42
    (editiert von helmut-1, 10.10.2017, 13:43)

    Hab ich doch anonym auf mein Mail eine Nachricht bekommen:

    1. Innerhalb der EU - da gehört Austria dazu - bekommt jeder einen Reisepaß,
    wenn er Staatsbürger eines Landes der EU ist (Menschenrecht auf Freizügigkeit;
    das ist in irgendeinem EU-Vertrag schriftlich festgehalten)

    2. Die Göre muss einen Reisepaß bei der österreichischen Botschaft in Equador beantragen.
    Wenn der Paß versagt wird, muss dies rechtsmittelfähig begründet werden. Danach
    steht der verwaltungsrechtliche Prozeßweg offen.

    3. Aber darum geht es Ihnen ja gar nicht. Sie wollen nur Stimmung in eine Richtung machen.
    Machen Sie das doch bitte in dem Land, in dem Sie sich aufhalten.

    4. Weil Ihre Absichten nur wirklich nur zu durchsichtig sind, schlage ich
    als Lektüre für heute vor: "Propaganda für Dummies"


    Eine Mischung aus Binsenweisheiten und Weglassungen. Dem Schreiber ist wahrscheinlich gar nicht bekannt, dass der Sorgeberechtigte bei Minderjährigen sein Einverständnis geben muss. Genauso dürfte ihm nicht bekannt sein, dass man vom Ausland aus (in diesem Falle Übersee) enorme Schwierigkeiten hat, um seine Rechte in Österreich einzuklagen. Noch dazu, wenn man minderjährig und der Sorgeberechtigte in Österreich wohnhaft ist.

    Und noch eine ganze Reihe von Punkten, die bereits ins Detail gehen. Aber es ist immer leicht, oberflächlich zu sein. Gerade das ist nicht meine Art, und deshalb habe ich mich direkt mit der Betroffenen per Mail in Verbindung gesetzt und mich mit dem ganzen Sachverhalt befasst. Aufgrund dieses Einblicks bin ich in der Lage, die nachfolgende Feststellung zu treffen.

    Das Mädchen hat in f+f in einem Kommentar geschrieben:

    Mein Vater hat das nicht gemacht, weil er sich um mich kümmert, sondern weil er mich nicht will. Er verlass mich 9 Jahre lang und plöztlich erlaubt er nicht die Neuaustellung meines Reisepasses. Warum?

    Meine Antwort darauf:

    Auf die letzte Frage "Warum?" kann ich eine klare Antwort geben, die jeder lesen kann. Eine Antwort, für die in meinen Augen kein Zweifel besteht:

    In dem Moment, wo Du in Deutschland oder in Österreich bist, könntest Du innerhalb von ganz kurzer Zeit zu Geld kommen. Zwischen Deutschland und Österreich existieren meines Wissens Rechtshilfeabkommen, gerade für solche Fälle.

    Jedes Jugendamt, jedes Jugendgericht würde Dir in ganz kurzer Zeit das "Werkzeug" in die Hand geben, mit dem Dein Vater für die ganzen Jahre die Unterhaltszahlungen auf den Tisch legen müsste. Das wäre nicht zuwenig, da er ziemlich gut verdient. Wenn er sich weigert, notfalls sogar über Gehaltspfändung.

    Was meinst Du, welche Stange Geld ihn das kosten würde und was ihm seine derzeitige bessere Hälfte dann erzählen würde. Das umgeht er, indem er zwischen den Kontinenten eine Schranke aufbaut.

    Das ist der Grund.

    

    gesamter Thread:

  • Aufsteiger in der Politik und die private Schattenseite - helmut-1, 09.10.2017, 15:48
    • Auch Oberflächlichgkeit ist eine Gabe. - helmut-1, 10.10.2017, 13:42

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










442967 Postings in 53384 Threads, 948 registrierte Benutzer, 870 User online (7 reg., 863 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz