Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Problem Zuverlaessigkeit X164

    verfasst von CalBaer, 11.07.2017, 20:14

    Ich fahre zwar keinen, hatte aber mal recherchiert, weil wir eine neue Familienkutsche brauchen. Hier gibt es die 320 CDI (Basis X164, made in Alabama/US of A), was als Motorisierung voellig ausreicht, aber bei 5 Personen mit Campingausruestung inkl. Kayaks braucht man schon etwas Groesseres. Allrad ist im Winter praktisch, weil man nicht alle 50 Meilen im Schneesturm die Ketten anlegen und danach wieder runternehmen muss (hier gibt es ueberall Checkpoints und ohne Ketten oder 4x4 lassen dich die Cops nicht ueber die Paesse). Die Reichweite fuer einen Full-Size-SUV, 630 Meilen = 1000km (ich weiss, E-Autofahrer geniessen alle 300km die einstuendige Pinkelpause), ist auch beeindruckend, zumal man fast nur die Haelfte an Treibstoffkosten im Vergleich zum Benziner hat. Gebrauchte sind sehr guenstig, aber das offenbart auch das Problem. Viele Nutzer berichten ueber unzaehlige Reparaturen auf den ersten 50k Meilen, versagende Luftfederung nach 100k Meilen (Austausch inkl. Kompressor kostet ein paar Tausender), Einspritzpumpen u.a. Dinge (lies mal die Eintraege in den hiesigen Blogs, z.B. hier, US-Verbraucher duerfen weitaus kritischer berichten als auch gibt es hier weit mehr Full-Size-SUV-Erfahrung). Alle 20T km ist eine Getriebespuelung empfohlen (neues Oel + Filter), die Mechanik scheint wohl noch nicht so ausgereift. Die Besitzer klagen auch ueber die schnelle Abnutzung der Reifen, was wohl der Preis fuer den Federungskomfort und das hohe Gewicht (sogar die dritte Sitzreihe wird per Motoren hoch- und runtergeklappt) zu sein scheint. Dazu kommen die gesalzenen Service-Preise bei Mercedes-Benz. Wenn man selber schrauben kann, spart man, allerdings braucht man dafuer deren computergestuetztes Diagnosesystem (mind. ein Tausender). Vergleichbare SUVs wie Toyota Landcruiser sind weitaus teurer (gebraucht), einfach weil sie weitaus zuverlaessiger und billiger bei den Reparaturen (in D mag das umgekehrt sein) sind trotz der weitaus hoeheren Spritkosten (V8-Benziner). Ich werde mir daher eher einen Sprinter zulegen. Die sind zwar gebraucht sogar teurer als ein GL, aber die Nutzer in den USA scheinen sehr zufrieden (inkl. die "Heavy-Duty"-Nutzer mit Monsterhaenger) und ich brauche den vielen Luxus-Schnickschnack wie im GL sowieso nicht. Und man kann "drinnen" schlafen statt draussen zelten oder ins Hotel gehen zu muessen. Mittlerweile gibt es die Sprinter auch als 4x4, allerdings gebraucht noch schwer zu bekommen.

    ---
    Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.

    1CBaerFK7x55XdXjdU85SXePYqJi7Xu3Ux

    

    gesamter Thread:

  • oT. Fährt hier jemand einen GL 420 CDI ? - Dieter, 11.07.2017, 18:10

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler







Michael Grandt
Die Grünen
vonMichael Grandt
Preis: 22,95 EUR







Udo Ulfkotte
Mekka Deutschland
vonUdo Ulfkotte
Preis: 19,95 EUR
432238 Postings in 52489 Threads, 935 registrierte Benutzer, 1859 User online (17 reg., 1842 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz