Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Wann gibt es eine Flucht aus mit Brandbeschleunigern gedämmten Häusern?

    verfasst von Vatapitta, 17.06.2017, 14:56
    (editiert von Vatapitta, 17.06.2017, 15:36)

    > Hallo, Reffke
    >
    > Oder wird es eine Massenauswanderung nicht mehr geben? Dafür, dass Du
    > solche Vermutungen aufstellst, ist die Nachfrage bezüglich Grundstücken
    > auf der
    > Finca
    > Bayano sehr gering.
    >
    > Vielleicht lieg es daran, dass schon seit Jahrzehnten über einen Krieg in
    > €uropa spekuliert wird und die Leute diese Diskussion nicht mehr ernst
    > nehmen. Selbst aus den Reihen des Gelben Forums - wo wir uns doch als oh so
    > informiert betrachten - melden sich nur ganz wenige bei mir.
    >
    > Gruß aus Panama
    >
    > Cascabel


    Moin moin Cascabel,

    ich sehe z. B. den ländlichen Raum in Niedersachsen für mich als geeignet an. Die sozialen Bindungen sind für alte Säcke einfach wichtiger, als die eigene Haut noch ein paar Jahre länger zu retten. Das könnte deine gravierendste Fehleinschätzung sein.

    Es wird möglicherweise eine Flucht aus den Städten, geben und vorher noch eine Flucht aus mit Brandbeschleunigern isolierten Häusern. Deutsche Städte werden im Konfliktfall "gut" brennen.

    Zitat: "…..Im Jahre 2015 wurden in Deutschland 36,3 Millionen Quadratmeter solcher Dämmsysteme an die Fassaden geklebt. Bei einem vorsichtig geschätzten Preis von 120 Euro pro Quadratmeter ergibt dies einen Umsatz von über 4 Milliarden Euro. …."

    Und das geht schon jahrelang so und nimmt anscheinend kein Ende. Die Bauvereine sind meist an vorderster "Klimaschutz" Front dabei.

    Dazu kommt, dass auch die Schläfer des IS dazu lernen. Es ist sehr leicht entsprechend isolierte Häuser zu erkennen. Die Medien liefern zu den Brandkatastrophen noch entsprechende spektakuläre Bilder. Das wird auf Dauer wie eine Anleitung zur Brandstiftung wirken.

    Alle Wohnungen höher als 1.Etage und mit Brandbeschleuniger an den Fassaden, werden nur noch mit starken Abschlägen zu vermieten sein. Den noch benötigten Zeitraum für ein Umdenken schätze ich auf höchstens 3 -5 Jahre.

    Auch die Versicherer (Brandkasse und Hausrat) könnten für solche Gebäude einen hohen Risikoaufschlag fordern, wenn das nicht politisch verhindert wird. - Bei der nächsten HV einer Versicherung einfach mal nachfragen, ob sie das Risiko durch die Fassadendämmung auch schon ordentlich in ihre Prämien eingerechnet haben oder ob dies demnächst geschehen soll.

    Heftige Proteste In London.


    Viele Grüße
    Vatapitta

    ---
    Chronisch sind die Schmerzen dann, wenn der Doktor sie nicht heilen kann. http://www.liebscher-bracht.com/

    

    gesamter Thread:

  • USA 1st, NATO bereitet Krieg in Europa vor. - Balu, 17.06.2017, 12:07

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler







Michael Grandt
Die Grünen
vonMichael Grandt
Preis: 22,95 EUR







Udo Ulfkotte
Mekka Deutschland
vonUdo Ulfkotte
Preis: 19,95 EUR
433893 Postings in 52628 Threads, 938 registrierte Benutzer, 771 User online (4 reg., 767 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz