Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Literaturhinweis

    verfasst von Weiner, 21.03.2017, 12:18
    (editiert von Rechtschreibkorrektur, 21.03.2017, 13:39)

    > Denn war nicht gerade die frühe Kaiserzeit die Hochblüte Roms?

    In meinen Augen (!) war das erste nachchristliche Jahrhundert Roms mehr als eklig (Nero, Caligula etc.), die späte Kaiserzeit war abscheulich. Ich würde die Zeit Trajan bis Mark Aurel als Blütezeit akzeptieren. Hoch und schön war sie nicht.

    > Ach ja - und welche kryptischen Andeutungen sind das mit den Führern in
    > drei Jahre? Roboter gar?

    Vor ein paar Tagen hat Veedel nach dem Horoskop von Erdogan gefragt. Im aktuellen Kulturzyklus ist die Astrologie die einzige einigermaßen ausformulierte 'Weltanschauung', die die Meinung vertritt, dass 'die Zeit' qualitative Elemente in sich trägt (der Kairos, der Zeitgeist, die Zeitqualität etc.). Das ist tatsächlich so, aber man untersucht die betreffenden Zusammenhänge nicht wirklich methodisch und sorgfältig genug. Die Elliot-Waves sind nur ein oberflächlicher Ausdruck dieser eigentlich transzendenten Hintergrundstrukturen.

    Aus der Perspektive der Astrologie heraus hat ein Münchner Forscher (ursprünglich Geologe an der Uni) einen statistisch nicht mehr widerlegbaren Beweis zusammengetragen, dass die planetaren Zyklen mit menschlichen Eigenschaften (es ging ihm um die besondere Leistungsfähigkeit von Personen) korreliert sind. Damit ist die Ursache bzw. der Mechanismus der Korrelation weiter unklar. Sie besteht nicht in einer Wirkung der Planeten auf das hiesige Leben, sondern die Bewegung der Planeten wie auch das organische Leben unterliegen beide (nach meiner Auffassung) diesen transzendenten zyklischen Hintergrundstrukturen (im Grunde sind es ein paar wenige mathematische Proportionen). Aus der astrologischen Begrifflichkeit heraus kann man sagen, dass Menschen, die zum Zeitpunkt einer heliozentrischen Mehrfach-Konjunktion von Planeten geboren sind, eine erhöhte Wahrscheinlichkeit haben, besondere Leistungen im Laufe ihres Lebens vollbringen zu können. Cäsar, Adolf und Mao wurden etwa unter solchen Konstellation geboren. Die von mir angedeutete Konstellation im Jahr 2020 ist nicht sehr stark, aber doch stark genug, um einen gaaaanz besonderen Jahrgang erwarten zu dürfen.

    Details in den Büchern von Siegfried Schiemenz im BoD-Verlag.

    mfG, Weiner

    

    gesamter Thread:

  • David Rockefeller ist tot: Milliardär stirbt im Alter von 101 Jahren - Lechbrucknersepp, 20.03.2017, 16:18

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










442722 Postings in 53367 Threads, 948 registrierte Benutzer, 1962 User online (24 reg., 1938 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz