Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Stimmt das? Deutsche Krankenkassen zahlen für türkische Angehörige in der Türkei?

    verfasst von Andudu, 20.03.2017, 16:20
    (editiert von Andudu, 20.03.2017, 16:34)

    Und da habe ich noch kürzlich die Türken in Schutz genommen:
    https://michael-mannheimer.net/2017/03/20/seit-ueber-50-jahren-zahlen-deutsche-krankenkassen-fuer-tuerkische-angehoerige-in-der-tuerkei-mit/

    Zitat:
    "In der Türkei lebende Angehörige von hier krankenversicherten Türken sind kostenlos mitversichert - auch die Eltern. Diese Regelung gilt seit 50 Jahren lt. dem "Deutsch-türkischen Sozialversicherungsabkommen". Bisher wurde das Abkommen nicht verändert oder außer Kraft gesetzt."


    Sagt, dass das nicht wahr ist! Bitte! Nicht nur Kindergeld für halb Europa, Sozialversorgung und Unterbringung für zigtausende Fremdländer ohne Ausweis, jetzt auch noch das!

    Dabei wurden die Leistungen für Ärzte (GÖA) m.W. seit 1996 kaum angepasst (20 Jahre ohne Inflationsausgleich?) was zu ständig mehr Stress, Abwanderung und Landflucht selbiger führt. Für türkische Großfamilien reicht es offenbar noch... aber für deutsche Familienpolitik ist stets jeder Euro zuviel!

    Erinnert sich noch jemand an die endlose Hetzdebatte zum lächerlich niedrigen Betreuungsgeld ala "Herdprämie", wie sie die linken Bessermenschen nannten? In 2015 waren dafür wohl 900 Mio im Bundeshaushalt anberaumt. Von den MSM und SPD nahen Propagandisten (gell, Herr Albrecht Müller?) endlos beschossen. Im selben Jahr haben es "traumatisierte Schutzbedürftige", i.d.R. oft ungebildete, fremdsprachliche, halbstarke, junge Männer auf mehrstellige Mrd.-Kosten gebracht. Und das wird bejubelt und uns als humanitäre Großtat verkauft.

    Man könnte wirklich heulen!

    Zeit den ollen Heine, mit seinen Weisheiten über die Deutschen, wieder rauszuholen und fassadenkratzer für die Verlinkung der Zitate zu danken. Heine über den Deutschen:
    "Kommt ein guter Freund zu ihm, der teilnehmend über seine Schmerzen mit ihm reden will, oder gar ihm ein Hausmittelchen dagegen anrät: dann wird er rein wütend und schlägt nach ihm mit der eisernen Pritsche. Er ist überhaupt wütend gegen jeden, der es gut mit ihm meint. Er ist der schlimmste Feind seiner Freunde und der beste Freund seiner Feinde. Oh! der große Narr wird euch immer treu und unterwürfig bleiben, mit seinen Riesenspäßchen wird er immer eure Junkerlein ergötzen, er wird täglich zu ihrem Vergnügen seine alten Kunststücke machen, und unzählige Lasten auf der Nase balancieren"

    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2015/11/03/die-deutschen-und-die-obrigkeit-heinrich-heines-ach-so-aktuelle-kritik/

    

    gesamter Thread:

  • Stimmt das? Deutsche Krankenkassen zahlen für türkische Angehörige in der Türkei? - Andudu, 20.03.2017, 16:20

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










440713 Postings in 53213 Threads, 946 registrierte Benutzer, 1406 User online (20 reg., 1386 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz