Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Gold verkaufen – Händlervergleich | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    So geht Aufrüstung und Geldverdienen: (mT)

    verfasst von DT, 18.03.2017, 23:09
    (editiert von DT, 18.03.2017, 23:34)

    Die Bundeswehr rüstet ab 1991 Tausende Panzer ab. Die werden in Thüringen auf einem "Panzerfriedhof" abgegestellt, bei der "Industrie": 2016 kauft Kraus-Maffei-Wegmann einfach die Friedhofsbetreiberfirma auf und kommt so in Besitz von Hunderten Leopard II Panzern.

    [image]
    Panzerfriedhof mit Marder-Schützenpanzern in Rockensußra, Thüringen.

    Da Flinten-Uschi jetzt wieder Panzer braucht (Deutschland soll nicht nur mehr 200 Panzer haben, sondern 320 (!) [[euklid]], kauft sie für Hunderte Mio EUR von Kraus Maffei Wegmann die Panzer zurück. Die ihr schon mal gehört haben und die man einfach hätte in den zugemachten Kasernen in ihren T-Bereichen unter Dächern und in Hallen hätte stehen lassen können.

    So geht Bürgerausplünderung und Steuerverschwendung mit ganz großen Zahlen.

    Zu meiner Zeit standen locker mal 320 Kampfpanzer und Hunderte von Haubitzen, Transport- und Schützenpanzer während einer ganz normalen Winterübung in Munster auf dem Truppenübungsplatz.

    http://www.newslocker.com/de-de/branche/wirtschaft/abrstung-leopard-hersteller-kauft-grten-panzerfriedhof-europas/view/

    "Das Heer will wieder mehr Kampfpanzer haben

    Das Interesse des Verteidigungsministeriums an der Modernisierung alter Leopard-Panzer wurde im Frühjahr 2015 deutlich. Damals wurde publik, dass von der Industrie für angeblich 22 Millionen Euro 100 Leopard-2-Panzer zurückgekauft werden sollen, die bei der Industrie geparkt seien. Das Heer soll künftig wieder 320 Kampfpanzer in seinen Einheiten haben und nicht, wie bisher geplant, nur 225.

    Durch die Angaben aus dem Ministerium wurde erstmals öffentlich, dass die Industrie eine Flotte von immerhin 100 alten Leos besitzt. Krauss-Maffei Wegmann (KMW) oder Rheinmetall machten bislang aber keine Angaben, wer wie viele Panzer irgendwo geparkt hat. Die Industrie hängte einen Mantel des Schweigens über ihre Panzerflotte. „Dazu sagen wir nichts“, erklärte ein KMW-Sprecher. Details dürften inzwischen die Franzosen wissen, denn das private Rüstungsunternehmen KMW hat sich jüngst mit dem staatlichen Panzerhersteller Nexter zu einem Gemeinschaftsunternehmen mit Sitz in den Niederlanden verbündet. Nun hat der große, neue europäische Panzerhersteller KMW-Nexter auch einen eigenen Panzerfriedhof."

    Bilder aus Rockensußra, leider gehören die Panzer nicht mehr der Bundeswehr, sondern der "Industrie", also dem militärisch-industriellen Komplex.

    [image]

    [image]


    Und hier die Russen: Hunderte Panzer in Kasachstan:
    [image]
    Quelle:
    http://www.cio.de/g/mysterioeses-auf-google-maps,70082,17


    Dazu paßt ja auch die Meldung, daß der weder in Afghanistan noch im Irak jemals abgeschossene Leopard II nicht unzerstörbar sei wie sein Ruf:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article161078829/IS-Kaempfer-zerstoeren-den-deutschen-Panzer-Mythos.html

    Also muß schnell ein Leo III her, damit Kraus-Maffei-Wegmann und Rheinmetall wieder verdienen können.

    Und wer verdient daran?
    Familie Bode aus Kassel (Eigentümer von Wegmann), momentan Felix und Stephan Bode. Frank Haun. Familie von Braunbehrens. Familie Sethe.

    http://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/tid-26350/wirtschaft-die-macher-des-leopard-2_aid_768153.html

    [image]

    Namen und Gesicher in die Öffentlichkeit, an den Pranger mit ihnen. Die UNSERE hart verdienten Steuermilliarden einstreichen und das Geschäft mit dem Tod machen.

    Und wem gehört der Konkurrent RHEINMETALL? Den Aktionären. Rheinmetall long würde ich sagen:

    [image]

    Natürlich ist auch BlackRock fett drin.

    

    gesamter Thread:

  • So geht Aufrüstung und Geldverdienen: (mT) - DT, 18.03.2017, 23:09

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler







Michael Grandt
Die Grünen
vonMichael Grandt
Preis: 22,95 EUR







Udo Ulfkotte
Mekka Deutschland
vonUdo Ulfkotte
Preis: 19,95 EUR
424747 Postings in 51871 Threads, 914 registrierte Benutzer, 1892 User online (18 reg., 1874 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz