Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Das bedauere ich sehr!

    verfasst von skypi, im Winterlager, 12.12.2016, 00:51

    Hi Cheftrader,

    > Elli wartet auf eine c aufwärts.

    Elli erwartet eine c von 2

    > Ich übrigens auch.

    Nein, Du würdest eine c von 4 erwarten. Das ist etwas völlig anderes!

    > Was Du für eine Bewegung erwartest, erschließt sich mir immer noch
    > nicht.

    Bei mir läuft hiermit (mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit) schon eine c von z.

    Das ist aber wieder etwas ganz anderes!

    Ich erwarte "nur" noch die Bestätigung zum Start der c von z. Übrigens, das Wort "Impuls" in dem verlinkten Beitrag bitte ich aber außer acht zu lassen! Dieser Begriff hätte richtiger Weise schon dort in Anführungszeichen gesetzt gehört oder wäre am besten von mir nicht verwandt worden, weil er nur unnötig verwirrt! Der Sinn, warum ich diesen Begriff benutzt habe, ergibt sich aus dem Folgebeitrag. Da ist es dann auch deutlich zu sehen um was es mir geht. Es geht einzig um die Gefahr der Verwechselung von Impulsen, die hier eben nicht zu sehen sind!

    > Auch Deine Charts sind ultrakurzfristig. 15 Min. manchmal
    > noch weniger.

    Ja, genau das ist mein Thema!

    Die eingebrachte Kritik von @SMK hat mich dazu veranlasst aufzuzeigen, ab wann man eine Welle bestimmen kann. Eines der Hauptprinzipien von EW ist das Fraktal! D.h.: Ist eine Welle im Großen ein Impuls, ist sie es auch schon auf der kleinsten Ebene und umgekehrt! Wenn ich also möglichst früh eine Welle bestimmen will, schaue ich also wo? Genau! Deshalb die Charts auf dieser kleinen Zeitebene. Das ist natürlich nicht jedermann Sache - aber das ist ein ganz anderes Thema!

    Ich wollte hier eigentlich gar nicht meine Sicht über größere Zeiträume zum besten geben, aber das ergibt sich halt leider fast automatisch, wenn man schon auf der kleinsten Zeitebene schaut.

    > Es wäre schön, wenn Du mal einen Tageschart mit Deiner
    > Ansicht reinstellen würdest, so könnte ich Deine Zählung besser
    > nachvollziehen.

    Werde ich dann gerne machen.

    Ich gehe momentan davon aus, dass wir in einer c von z mit Ziel 1200 sind.
    Nach dem Wendepunkt wird sich ganz schnell zeigen, wie es weitergeht. Lässt sich dann ein richtiges Impulschen abwärts blicken, sind wir in einer 5, bleiben uns die Fake-"Impulse" erhalten, geht es in die Verlängerung über x2 und y. Ich tippe auf den ersten Fall, aber das ist nur so ein Gefühl und heißt rein gar nichts!

    Ich hoffe, die nicht ganz einfache Geschichte ist jetzt etwas klarer.

    Bei Bedarf bitte ich Dich, noch einmal nachzufragen.

    Gruß,

    skypi

    

    gesamter Thread:

  • Gold: rounding bottom - -ELLI-, 07.12.2016, 18:38

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










445829 Postings in 53614 Threads, 948 registrierte Benutzer, 1092 User online (12 reg., 1080 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz