Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Schau dir doch mal ein paar Spiele einer hochkarätigen

    verfasst von Balu, 10.01.2016, 20:02
    (editiert von Rechtschreibkorrektur, 10.01.2016, 20:14)

    Pool-Billard Meisterschaft auf Eurosport an. Da wirst du ganz schnell erkennen, dass es Menschen gibt, die sogar über mehr als 3 Bande spielen können.

    Das Commonwealth und später die Amis sind die Strippenzieher. Überall sind die Zionisten an vorderster Front dabei. Ziel war/ist es, die weltweite Vormacht des Commonwealth, später der US zu schützen, auf dass diese sich von der Arbeit anderer (Commonwealth = Kolonien, US=Vasallen dank Sieg und Petro-$) leben können.

    Das Commonwealth ist wirtschaftlich Geschichte; der Ami lebt mit > 18 Bio. $ Auslandsschulden nur noch dank des Petro-$ und der Zionistenstaat wäre ohne Unterstützung von außen schon lange ins Mittelmeer vertrieben.

    Wer oder was kann dem aktuellen Hegemon gefährlich werden? Überheblichkeit! Nun, da war 2008 die Finanzkrise von der zunächst und überwiegend US-Banken betroffen waren und da die Zionisten sich schon lange mit Geld und Banken beschäftigen, eben auch die Macht der Zionisten. Ist doch ein ganz einfacher kausaler Zusammenhang Ursache - Wirkung.

    Um nicht abzusaufen, haben die Zionisten das Problem dank Petro-$ und zionistischen Bankstern, die glauben, sie seien Gott gleich, in die Welt transferiert. Die Vasallen werden ausgepresst DE, JAP, Kor, potenzielle Gegner (Irak, Libyen, u.a.) werden rigoros mit Krieg überzogen und ermordet, die wirtschaftlich potenten Länder (BRICS), die ebenfalls gefährlich werden könnten, versucht man mittels QE (1-n) zu vernichten.

    Die dickste Nummer ist allerdings das wirtschaftlich noch immer sehr potente alte Europa, vor dem haben die die Petro-$ Junkies am meisten Angst, weshalb sie bereits 2. WK und die leninsche Rev. inszenierten.

    Europa, wirtschaftliche Supermacht, auch politisch vereint, wäre der GAU für die Petro-$ Jünger. Eine politisch vereinte und wirtschaftliche Supermacht Europa in Kooperation mit dem rohstoffreichen Russland wäre sogar der Supergau für die Petro-$ Junkies.

    Politisch ist Europa inzwischen dank der Zionisten-Vasallin Merkel und der von ihr propagierten und durchgesetzten Austeritätspolitik gegenüber den Schwächsten innerhalb der EU, ein Scherbenhaufen. Polen, schon immer der Meinung, was Besonderes zu sein und als Zünglein an der Waage ohne dauerhafte Zukunft agierend, schürt aktuell den weiteren politischen Dissens in Europa.

    Wirtschaftlich beschränkt sich Europa inzwischen, dank Merkels Austeritätspolitik (und dank DE-Exportüberschüssen), auf ganz viel DE, wenig F, noch weniger vom Rest der EU.

    DE ist wirtschaftlich gesehen der Feind der Petro-$ Junkies. Hier haben sie in 2. WK schon alles abgegriffen, was zu holen war, um selbst zu überleben, Neues haben sie hingegen in 70 Jahren Frieden nicht geschafft. Selbst der Computer war eine deutsche Erfindung.

    DE ist zäh, trotz Vasallentum, trotz permanent abzuliefernder Exportüberschüsse, trotz Reparationsleistungen, die zu Lasten von Infrastruktur und Lebensqualität der Einheimischen gehen, trotz des Transfers der Finanzkrise, DE ist immer noch obenauf, da muss jetzt was Handfestes her!!

    Bomben abwerfen auf DE geht erst mal nicht, weil Mitglied der NATO, "befreundeter Staat", bestens ausgebildete Insubordinatoren in Medien und Politik, super geheime Abgriffe von verwertbaren Neuigkeiten, aber irgendwie ist DE gefährlich und nicht klein zu kriegen.

    Also brummen wir der BRD noch mehr finanzielle Lasten auf in Form von Sanktionen gegen RUS, Kredite an Ukraine, Hilfe für den Zionistenstaat, Hilfe beim Krieg gegen Assad, Brunnenbohrer in Afghanistan, etc. Mh, DE kapituliert immer noch nicht - so ein Schei..

    Die Petro-$ Junkies bzw. deren Helfershelfer ordnen an, DE könne und sollte sich verdient machen bei der Beseitigung wehrhafter Männer und potenzieller Kriegsgegener aus Syrien, Afghanistan, etc., damit diese nicht noch mehr stören auf dem Weg zur Unterwerfung. Ok, da sind sie.

    Weil die Deutschen auch so zäh und uneinsichtig sind bezüglich TTIP, CETA, TISA, lassen wir, dank an die interne Bombe Winterk., mal den größten deutschen Konzern hochgehen, die Deutsche Bank steht auch schon auf der Liste, etc..

    Der nächste Akt gegen die widerständische uneinsichtigen deutsche Bevölkerung ist auch schon von den Vasallen angeleiert; Einsatz der BW im Innern, unterstützt von EU-Polizei und EU-Truppen-Kontingenten, und wenn alle Stricke reißen, werden noch die alliierten Besatzer - sorry- Schutztruppen vor Ort eingesetzt, um gemäß dem NATO-Grundsatz: RUS raus, DE unten, US oben zu halten.

    So Focks Nus,

    das ist jetzt innerhalb weniger Min. meinem kleingeistigen Hirn entsprungen, der ich lediglich ein Ing.-Studium absolviert habe mit mehr als 5 Jahrzehnten Lebensbildung.

    Ich will mir nicht anmaßen, einer ganzen Brigade außenpolitischer Strategen das Wasser reichen zu können. Schon gar nicht eine Strategie entwickeln zu können, deren Nutzen und Ziel es ist, die Welt zu unterjochen, um selber in Saus und Braus leben zu können. Aber das Aktuelle in einen in sich schlüssigen Kontext zu stellen, ist relativ einfach.

    Ich fordere dich jetzt daher auf, mir deine Ehre zu erweisen, bitte vor versammelter Mannschaft hier im Forum.

    Danke + Gruß Balu

    ---
    Nie wieder CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke.
    Die wahren Feinde eines Volkes sind seine Terroristen, die sich als Politiker, Richter, Staatsanwälte, Polizei und Verwaltungsangestellte tarnen. Der Staat als einziger Hort allen Terrors.

    

    gesamter Thread:

  • Wir werden vorbereitet: Weitere zehn (!) Millionen sog. "Schutzsuchender" auf dem Weg in das deutsche Sozialsystem - Medicus, 10.01.2016, 11:23

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










475961 Postings in 56253 Threads, 953 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz