Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Neues von der Finca Bayano

    verfasst von Cascabel, 08.11.2014, 17:37
    (editiert von Cascabel, 08.11.2014, 18:04)

    Der erste Wasserspeicher

    Hier geht's zur Finca Bayano

    Hier entsteht der erste Wasserspeicher. Mit etwa sieben Metern Länge, 80 Zentimetern Tiefe und etwa der gleichen Breite können fast 5.000 Liter für die nächste Trockenzeit gespeichert werden. Noch gibt es genug Wasser in Panama, aber...

    [image]

    ... wir beugen vor. In Kalifornien und Nicaragua herrscht extreme Dürre.

    Nach einem Arbeitstag ist das 'Loch' fertig. Die Oberfläche ist allerdings sehr rauh.
    Damit die Plastikfolie keinen Schaden erleidet, werden die...

    [image]

    ... die seitlichen Flächen verputzt und der Boden geglättet. Dafür benutzen wir ein Gemisch aus Erde, Stroh und Wasser.

    Wie vor tausenden von Jahren wird die Masse mit den Füßen zertreten und mit den Händen aufgetragen.

    [image]

    Ob sich diese Bauweise bewährt, wird sich bald zeigen.

    Es handelt sich um ein Experiment; wir sammeln mit diesem Wasserspeicher die ersten Erfahrungen.

    [image]

    Die Verputzer sind noch nicht fertig, da wird bereits die Folie ausgebreitet.

    Wir lernen aus dem ersten Fehler: ''Breite eine Folie immer nur morgens bei Windstille aus, denn sonst wird daraus ein Segel''.

    [image]

    Zunächst hat keiner der Angestellten eine Vorstellung, wie das geht.

    Wasserknappheit gibt es hier nicht und so eine Riesen-Folie in ein Loch zu legen... das hat es in Garnadera noch nicht gegeben.

    [image]

    Obwohl der Boden sehr gut geglättet ist, betrete ich die Folie nicht, um eine Beschädigung zu vermeiden.

    [image]

    Nach etwa einer Stunde liegt die Folie im Loch.
    Sie überlappt an den Rändern etwa 30 Zentimeter, die mit Erde bedeckt sind, um ein Abrutschen ins 'Loch' zu verhindern.

    [image]

    Damit die lockere Erde vom Regen nicht in den Speicher gespült wird, legen wir auf der höher gelegenen Seite zwei weitere Folien auf den Boden.

    [image]

    Das ist nicht gerade schön, aber es handelt sich nur um eine vorübergehende Maßnahme, weil der nächste Arbeitsschritt an diesem Tag nicht mehr ausgeführt werden kann.

    Der Regen bleibt jedoch aus.

    [image]

    Am nächsten Morgen ist das Erfolgserlebnis umso größer.

    Zwar ist die Plastikfolie auf der linken Bildhälfte über Nacht nicht schöner geworden, aber der Speicher ist voll.

    [image]

    Die beiden zusätzlich ausgelegten Folien...

    [image]

    ... werden entfernt ...

    [image]

    ... und es erfolgt eine 'Schnellanpflanzung' von Gras nach dem seit Jahren bewährten 'Finca Bayano Prinzip'.

    [image]

    Dort, wo gerade der Weg verbessert wird,...

    [image]

    ...stechen wir die Grasnabe ab...

    [image]

    ... und 'verfrachten' diese per Schubkarre zum Einsatzort.

    [image]

    Innerhalb von einer Stunde ist die 'Wiese' auf der höher gelegenen Seite fertig 'gewachsen'.

    Jetzt werden die tiefergelegenen Stellen geglättet...

    [image]

    ... und mit Gras bepflanzt.
    Ferner wird ein Überlauf angelegt.

    [image]

    Bis zur Perfektion sind es noch ein paar Schritte, aber die Mühe hat sich gelohnt. Der erste Wasserspeicher funktioniert.

    Im Hintergrund ist zu sehen, dass wir uns wieder in den Wolken befinden. Es ist angenehme 18°C kühl.

    [image]

    Der Überlauf hat seine Aufgabe erfüllt, aber das Gras wurde weggespült.

    Hier muss noch einmal nachgebessert werden. Möglicherweise werden wir Steine auf die Grasnaben legen, bis sie festgewachsen sind.

    [image]

    Ein Stück Grasnabe wurde mehr als 20 Meter hangabwärts gespült.

    [image]

    Insgesamt ist das 'Loch' ganz gut geworden. Nun ist zu überlegen, wie eine Abdeckung kostengünstig gestaltet werden kann.

    Wasserspeicher werden insbesondere auf Grundstücken angelegt, die vom Bach entfernt liegen.

    [image]

    Gruß aus Panama

    Cascabel

    

    gesamter Thread:

  • Neues von der Finca Bayano - Cascabel, 08.11.2014, 17:37

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










499581 Postings in 58135 Threads, 956 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz