Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Wer wird Politiker?

    verfasst von Rütli, Brasilien, 19.12.2013, 06:29
    (editiert von Rütli, 19.12.2013, 06:47)

    > ... In die Politik gehen viele Leute, die auch noch
    > Sendungsbewusstsein (z.B. Lehrer) oder (Ge)Recht(igkeit)ssinn (z.B.
    > Juristen) haben.
    >
    In die Politik gehen:
    1) Die Menschen, die vor allem das Bedürfnis haben, Macht auszuüben und dafür bereit sind, sich einer gnadenlosen Ochsentour mit wenig Erfolgsaussicht zu unterziehen. Auf eine Merkel kommen 10.000 Gescheiterte. Diese "Vollblutpolitiker" besetzen die politischen Führungspositionen. Sie sind hochqualifiziert dort hinzugelangen, aber oft fachlich überhaupt nicht qualifiziert diese hohen Funktionen auch effektiv auszuüben. Charakterlich stehen sie meistens nicht auf der Höhe der Verantwortung die sie für die Allgemeinheit tragen, weil charakterfeste Menschen wenig Chancen haben, im politischen Ausleseprozess zu Überleben. Da wird mit ganz harten Bandagen gekämpft.
    2) Beamte, die aus gesicherter Position heraus nach Höherem Streben. Die sind öfter mal fachlich einigermassen qualifiziert und besetzen die Zuträgerpositionen für 1). Auch hier haben charakterfeste Menschen mit denselben starken Nachteilen zu kämpfen.
    3) Idealisten, die meistens nicht weit kommen, weil sie von den anderen (1+2) in ihrer eigenen Partei ausmanövriert werden, im seltenen Fall einmal als Aushängeschild missbraucht werden, aber letztendlich, trotz oft guter Qualifikation, nicht viel bewegen können.
    4) Gestandene Persönlichkeiten, die im Wirtschaftsleben einschlägige Erfahrungen gesammelt haben und erfolgreich waren, daher ohne primär materielle Motivitation nun mal etwas für die Allgemeinheit tun wollen. Die kannst Du, zumindest in D, mit der Lupe suchen.
    Das Problem ist, dass der deutsche Wähler ständig auf 1 und 2 hereinfällt, die zusätzlich vom Wahlgesetz stark begünstigt werden, womit 3 und 4 noch weiter demotiviert werden, als sie es ohnehin schon sind.

    Alle anderen müssen sich, soweit sie nicht als Staatsdiener oder Berufs-Hartz IV-ler in der staatlichen Hängematte landen, Erbe sind oder kriminell werden, in der Wirtschaft ihren eigenen Lebensunterhalt verdienen und zusätzlich den aller Vorgenannten erarbeiten.

    Juristen haben bestenfalls Kenntnis der Gesetze, aber nur selten Sinn für Gerechtigkeit, da die Gesetze oft mit Gerechtigkeit nichts zu tun haben.

    ---
    veritas est in puteo
    [Die Wahrheit ist in der Tiefe]
    Democrit

    

    gesamter Thread:

  • Wer solche VolksVERtreter als Volksverräter hat, der braucht sich nicht zu wundern: (gelöscht vom Chef) - DT, 18.12.2013, 21:26

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










482625 Postings in 56780 Threads, 954 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz