Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Chart du Jour: Anteil von Fremdkapital in den weltweiten Unternehmensbilanzen

    verfasst von HuangJin E-Mail, 04.06.2012, 16:50
    (editiert von HuangJin, 04.06.2012, 16:51)

    Angestoßen durch eine kürzliche Diskussion mit Hasso mal wieder eine kleine, hoffentlich informative Grafik.

    Die Diskussion mit Hasso drehte sich vor ein paar Tagen um das Thema, wieviel Fremdkapital in den Bilanzen der Unternehmen aus verschiedenen Ländern steckt (und ob das überhaupt von Bedeutung ist). Mein oberflächlicher Eindruck war bislang, dass sich die Unternehmensbilanzen der entwickelten Welt verglichen mit denen der Emerging Markets sich in deutlich größerem Umfang aus Fremd- denn aus Eigenkapital speisen. Diesen Eindruck wollte ich mal etwas näher analysieren und verifizieren bzw. falsifizieren.

    Hier also eine Liste als Kondensat aus jeder Menge Einzeldaten:
    "Wie hoch ist der durchschnittliche Fremdkapitalanteil der börsennotierten Unternehmen verschiedener Länder?" Und wie hat er sich in den letzten zwei Jahren verändert?
    [image]
    Anmerkungen:
    * "Fremdkapital" sei hier definiert als Gesamtsumme aller bilanzierten Kurz-, Mittel- und Langfristverbindlichkeiten
    * Analysiert und eingeschlossen habe ich NUR Non-Banks. Banken aller Art sowie Lebensversicherer sind nicht enthalten (und ggf. einer eigenen Analyse wert, wenn sich jemand dafür interessiert).
    * Enthalten sind nur börsennotierte Unternehmen. Ich vermute (bin aber nicht sicher), dass ich mit meinem Datenmaterial mehr als 80% der jeweiligen börsennotierten Unternehmen erfaßt habe.
    * Liste ist absteigend sortiert nach Gesamtsumme Fremdkapital 2011 je Land (d.h. USA ist weltgrößter Schuldner);

    Meine Interpretation der Daten:
    1. Die in meinem künftigen Fokus stehenden asiatischen Länder Taiwan, Singapur, Malaysia, Indonesien, Thailand haben im Schnitt etwa 15%-Punkte weniger Fremdkapital in der Bilanzsumme als die "Entwickelte Welt".
    2. Deutsche Unternehmen haben einen für mich überraschend hohen FK-Anteil von 76%;
    3. Die PIIGS-Länder haben auch im Vergleich mit den anderen entwickelten Ländern hohe Fremdkapitalanteile in den Bilanzen, bauen diesen aber (bis auf Griechenland) seit 2009 ab
    4. Die entwickelte Welt scheint seit 2009 tendenziell den FK-Anteil zu verringern, während die EMs ihn ausbauen
    ... andere Beobachtungen, Interpretationen und konstruktive Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen erbeten!

    Zur Abrundung noch eine schnelle Übersicht, in welchen Ländern eigentlich die zahlenmäßig größten Schuldner stecken:
    [image]

    Hoffe, oben Stehendes war auch für den einen oder anderen unter uns interessant,
    lieben Gruß,
    HuangJin

    ---
    故福之為禍,禍之為福,化不可極,深不可測也。 Thence, good fortune turns into bad fortune, and bad fortune turns into good fortune. These changes never reach an end, their complexity can never be fathomed.

    

    gesamter Thread:

  • Chart du Jour: Anteil von Fremdkapital in den weltweiten Unternehmensbilanzen - HuangJin, 04.06.2012, 16:50

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










441102 Postings in 53244 Threads, 946 registrierte Benutzer, 986 User online (12 reg., 974 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz