Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Die Klimalüge - Zusammenstellung aller Fakten

    verfasst von Francisco d'Anconia, 30.05.2011, 12:10

    Das Thema wurde verstreut in einigen Threads bereits abgehandelt.

    Ich bitte um rege Beteiligung erst einmal bei der Zusammenstellung der Literatur und erst dann um eine ausführliche Diskussion (wenn der Chef einverstanden ist):


    Literatur zur Klimalüge und wie skrupellose Leute der amerikanischen Hochfinanz und deren politische Handlanger mit Hilfe der IPCC und des Kyotoprotokolls und des Emissionsrechtehandels uns finanziell ausbeuten wollen

    Die Lüge der Klimakatastrophe: ...und wie der Staat uns damit ausbeutet. Manipulierte Angst als Mittel zur Macht
    Autor: Hartmut Bachmann - er kennt aus eigener Erfahrung die Bestrebungen des IPCC

    http://www.amazon.de/Klimakatastrophe-Auftrag-Weltklimarates-Manipulierte-Mittel/dp/3828026044/ref=sr_1_4?s=books&ie=UTF8&qid=1306748959&sr=1-4


    Kurzbeschreibung
    Laut Umfrage sind 70 % aller Deutschen durch systematische Panikmache über eine heraufziehende Klimakatastrophe geängstigt. Wer jedoch erkennt, dass die Basiswerte dieser angeblichen Katastrophe größtenteils gefälscht sind, kann seine Ängste abbauen. Dies ist der Sinn dieses Buches. Bachmann entdeckt aufgrund von Fakten, dass die gesamte Konstruktion, welche die Klimakatastrophe stützen soll, ein einziges Lügengebäude ist. Aufgebaut von den obersten internationalen Klimabehörden bis hinunter zu den Landesregierungen. Nach Dekuvrierung dieser Fakten geht der Autor der Frage nach: CUI BONO? Wem nützt dies? Dabei stößt er auf kriminelle Machenschaften. Dieses Buch ist nicht nur ein Wirtschafts- und Polit-Krimi, sondern gleichzeitig ein Beleg dafür, wie skrupellose Ausbeuter und Egoisten aus Wirtschaft und Politik Menschen manipulieren und ängstigen, um sie dann auszubeuten.

    -------------------------------------------------------------



    Der Klimaschwindel: Erderwärmung, Treibhauseffekt, Klimawandel - die Fakten
    http://www.amazon.de/Klimaschwindel-Erderw%C3%A4rmung-Treibhauseffekt-Klimawandel-Fakten/dp/3570010104/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1306749888&sr=1-1

    Internationale Klima-Experten decken die wahren Hintergründe auf
    CO2, Erderwärmung, abschmelzende Pole, dramatisch ansteigender Meeresspiegel, Treibhauseffekt, globaler Klimawandel – wir alle kennen diese Weltuntergangsszenarien. Doch jetzt sorgen sensationelle Enthüllungen über Fälschungen, manipulierte Daten und systematischen Betrug in höchsten Kreisen der UN weltweit für Aufsehen.
    Die Filmemacher reisten an die Brennpunkte des Geschehens: Zur Internationalen Klimakonferenz nach Berlin und zum UN-Klimagipfel nach Kopenhagen. Sie trafen sich mit kritischen Wissenschaftlern und Journalisten. Günter Ederer, Spezialist für Enthüllungsreportagen, weist dem selbsternannten Klimapapst Al Gore offensichtliche Propagandalügen nach. Dr. Wolfgang Thüne, ehemaliger ZDF-Wetterexperte, rehabilitiert den vermeintlichen Klimakiller CO2 und widerlegt die These von der globalen Klimakatastrophe. Dr. Bruno Bandulet, Herausgeber des Informationsdienstes Gold & Money Intelligence, deckt die wahren Absichten der »Klimaretter« auf. Professor S. Fred Singer, renommierter Physiker aus den USA, fordert eine lückenlose Aufklärung des »Climategate«-Skandals. Lord Christopher Monckton, langjähriger Berater der britischen Premierministerin Margaret Thatcher, kommt bei seiner Analyse der Thesen des UN-Klimarates IPCC zu verblüffenden Ergebnissen.
    Dieser Enthüllungsfilm ist an Spannung nicht zu überbieten. Erfahren Sie jetzt die ganze Wahrheit!

    ---------------------------------------------------------------

    Freispruch - für CO2!: Wie ein Molekül die Phantasien von Experten gleichschaltet
    http://www.amazon.de/Freispruch-Molek%C3%BCl-Phantasien-Experten-gleichschaltet/dp/3980737810/ref=sr_1_7?s=books&ie=UTF8&qid=1306748997&sr=1-7

    Wolfgang Thüne, der allgemein bekannte "Fernseh-Wettermacher", beschreibt in seinem Buch "Freispruch für CO2"sehr anschaulich die Physik des Wetterablaufs gewürzt und belegt mit vielen Zitaten der Politiker, die ja glauben alles beser zu wissen. Mit der irrigen Ansicht, daß wir in einem Treibhaus leben, wird gründlich aufgeräumt und auch für den Laien erklärt, daß ein solches Wettersystem gar nicht möglich ist. Um das Wachstum anzuregen wird auch gern CO2 in das Gewächshaus eingeblasen. In der freien Natur aber ist CO2 mit nur 0,0035% verschwindend gering und mit dieser Menge so gut wie gesättigt. Wasser bzw. Wasserdampf allein ist der Wärmespeicher, der Sonnenenergie wirksam für die Wettererscheinung speichern kann. Ein Glück, daß wir wenigstens etwas CO2 in der Luft haben.


    Die kurzen Beine der Klimalüge

    5 DVDs, ca. 726 Min.

    http://www.amazon.de/Die-kurzen-Beine-Klimal%C3%BCge-DVDs/dp/3942016745/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1306749352&sr=1-1-catcorr


    Eine weltweit vernetzte Angstlobby behauptet mit missionarischem Eifer: Klimawandel bedeutet Weltuntergang. Doch die Tatsachen sehen ganz anders aus. Diese DVDs braucht jeder, der nicht blind den Aussagen von Politikern, Umweltschutzgruppen und Lobbyisten vertrauen möchte. Denn: Die Klima-Paranoia nützt speziell einigen Interessengruppen als ideales Totschlagargument, um weitere Steuererhöhungen durchzudrücken oder an Macht und Einfluss zu gewinnen …

    Die renommiertesten Experten und Wissenschaftler der »Klimaskeptiker« trafen sich zu einem Kongress des Europäischen Instituts für Klima und Energie (EIKE) in Berlin, um Sie auf den neuesten Stand ihrer unvoreingenommenen Forschung zu der Frage der durch den Menschen verschuldeten Klimaerwärmung zu bringen. Hochkarätiger und fundierter können Sie sich zum Thema Klimakatastrophe nicht informieren:

    • Dr. Holger Thuss: Warum Klima noch immer ein Thema ist
    • Prof. Dr. Vincent Courtillot: Wissenschaftliche Ergebnisse per Konsens?
    • Prof. Dr. S. Fred Singer: Grußbotschaft an die 3. Internationale Energie- und Klimakonferenz
    • Prof. Dr. Nir Shaviv: Neue Erkenntnisse über den solaren Einfluss auf das Klima und deren Bedeutung für das Verständnis des Klimawandels
    • Prof. Dr. Bob Carter: Bedrohungen durch Klimawandel – Anpassung ist die Lösung
    • Günter Ederer: Die Lobby der Erneuerbaren-Energien-Industrie
    • Dr. Emmanuel Martin: Klima-»Schutz« als Instrument geostrategischer Politik
    • Dr. Terence Kealey: Was bedeutet Climategate für die Wissenschaft?
    • Dr. Roy Spencer und Lord Christopher Monckton: Live aus Cancún – Videokonferenz von der UN-Klimakonferenz in Cancún
    • Prof. Dr. Jan Veizer: Klima, Wasser, Kohlendioxid und die Sonne
    • Prof. Dr. Ian Plimer: Mensch vs. Natur – Wer emittiert mehr CO2?
    • Prof. Dr. Werner Kirstein: Klimawandel zwischen Modellen, Statistik und Ersatzreligion
    • Prof. em. Dr. Horst-Joachim Lüdecke: Persistenz in Temperaturreihen zeigt den Einfluss der Sonne auf unser Klima
    • Prof. em. Dr. Friedrich-Karl Ewert: Weltweite Langzeitthermometerdaten zeigen mehrheitlich keine Erwärmung!
    • Dipl. Meteorologe Klaus-Eckart Puls: Die Normalität des veränderlichen Wetters
    • Dipl. Phys. Dr. Henrik Borchert: Von der Luftreinhaltung zum Klimaschutz – Bericht eines Insiders
    • u. v. m.
    --------------------------------------------------------------------------


    Blauer Planet in grünen Fesseln. Was ist bedroht: Klima oder Freiheit? Autor: Vaclav Klaus
    http://www.amazon.de/Blauer-Planet-gr%C3%BCnen-Fesseln-bedroht/dp/3900812152/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1306749530&sr=1-

    Rezension bezieht sich auf: Blauer Planet in grünen Fesseln. Was ist bedroht: Klima oder Freiheit? (Gebundene Ausgabe)
    Als Teilnehmer an diversen Absprachen in den USA vor fast 1/4 Jahrhundert zu der Frage wie man das Wort "Klimakatastrophe" kommerzialisieren könne (siehe Buch "Die Lüge der Klimakatastrophe"), bin ich in der Lage, das Buch von Vaclav Klaus "Blauer Planet in grünen Fesseln" zu beurteilen. Erstens ist V. Klaus Wirtschaftswissenschaftler. Das gibt seinen Aussagen zu den Kosten der angeblich notwendigen Eindämmung einer fiktiven Klimakatastrophe außerordentliche Substanz und auch Dynamik. Zweitens hat der Autor den Vorzug aus seinen Erfahrungen mit dem "Maulkorb" hinter dem "Eisernen Vorhang" den Anspruch wahrzunehmen, die Fakten des Unsinns von einer Mensch-gemachten Klimakatastrophe von einem Land aus zu publizieren, wo Meinungsfreiheit noch zu den demokratischen Grundwerten zählt. Drittens ist der Autor der Präsident der Tschechischen Republik. Sein Wort wird gehört, seine Schrift muss gelesen werden! Vielleicht ist dieses Buch deshalb so wertvoll, weil es von jemandem geschrieben wurde, der sich ernsthaft um die Zukunft unseres Planeten Sorge macht. Nicht deshalb, weil eine "Klimakatastrophe" vor der Tür steht, sondern deshalb, weil sich hier mit dem Wort "Klimakatastrophe" - von den Medien zum Blockbuster befördert - eine "anthropogene" wirtschaftliche Katastrophe für die Menschheit entwickeln kann. Wie schnell und unheilvoll sich Ideologien, von falschen Propheten verbreitet, entwickeln können, hat Deutschland im 20. Jahrhundert erfahren. Wenn sich der derzeitige Klima-Hype ungebremst weiterentwickelt, kann er zu einer Weltdiktatur schrecklichen Ausmaßes führen. Lesen Sie dieses Buch mit dem schönen Titel "Blauer Planet in grünen Fesseln". Es ist aufregend, lehrreich, interessant und hervorragend geschrieben und kann, sofern es sich verbreitet, dazu beitragen zu verhindern, dass die Welt in einen großen und tragischen Irrtum geführt wird. Es hat alle Attribute, um zum Bestseller zu werden. Das wünsche ich Vaclav Klaus und seinem "Blauen Planeten in grünen Fesseln" mit dem Wunsch an alle Leser: Beeilen Sie sich, damit Sie noch ein Buch abbekommen!
    Hamburg, den 8. Dezember 2007 Hartmut Bachmann


    ----------------------------------------------------------------


    http://www.iavg.org/html/klimawandel.htm


    Internationaler Arbeitskreis für Verantwortung in der Gesellschaft e.V.
    International Working Group for Responsibility toward Society
    Международная рабочая група «Ответственность в обществе»
    Geschäftsstelle: Dr.Hans Penner D-76351 Linkenheim-H - E-Mail: vorstand@iavg.org


    Klimawandel

    Klima” ist definiert als der Mittelwert der Wetterparameter im Verlauf von 30 Jahren. Seitdem es Wolken gibt, ändert sich das Klima permanent. Es gibt kein einheitliches Globalklima, sondern eine größere Anzahl von sehr unterschiedlichen Klima- zonen, die sich unterschiedlich ändern. Seit einigen Jahren wird die Hypothese in der Öffentlichkeit propagiert, technische Kohlendioxid-Emissionen würden eine globale Erhöhung der Lufttemperatur bewirken mit katastrophalen klimatischen Folgen.
    Es besteht jedoch kein meßbarer Zusammenhang zwischen den Kohlendioxid-Emissionen und dem Klima. "Für die geäußerte Vermutung, der anthropogene Treibhauseffekt würde, wenn schon nicht vor 1950, so doch nach 1950 den Klimawandel wesentlich beeinflussen, gibt es keinen realen klimatologischen Beweis. Alles spricht dafür, dass es sich auch in den letzten 6 Jahrzehnten bei dem vom IPCC postulierten dominanten Treibhaus-/CO2-Einfluß auf die globale Temperaturentwicklung (Erwärmung) nur um eine Scheinkausalität handelt." (Malberg 2009)

    Physikalische Grundlagen
    • Globaltemperatur
    Die Globaltemperatur zeitgz keine Korrelation mit dem Kohlendioxid-Gehalt derAtmosphäre.
    Siehe www.iavg.org/iavg185.pdf
    • Klimasensitivität des Kohlendioxids
    Unter Klimaeffizienz ist die Erhöhung der Globaltemperatur bei einer Verdoppelung der Kohlendioxid-Konzntration der Atmosphäre zu verstehen, die in vielleicht 200 Jahren zu erwarten ist. Sie beträgt höchstens 0,8 Celsiusgrade. Eine Gefährdung für das Klima ist das nicht.
    Siehe www.iavg.org/iavg034.pdf
    • Gegenstrahlung des Kohlendioxids
    Für die zunehmende globale Erwärmung wird die Gegenstrahlung des Kohlendioxids verantwortlich gemacht. Die vom Kohlendioxid der Luft aufgenommene Wärmestrahlung bewirkt jedoch keine Erwärmung der Erdoberfläche.
    Siehe www.iavg.org/iavg068.pdf
    • Argumente gegen die Klimakatastrophen-Hypothese
    Die Aufnahmefähigkeit des Kohlendioxids der Luft für die Wärmeabstrahlung der Erdoberfläche ist praktisch gesättigt. Selbst eine Veroppelung der Konzentration würde nur eine geringfügige zusätzliche Erwärmung bewirken.
    Siehe www.iavg.org/iavg056.pdf
    • Kritische Fachbücher
    In letzter Zeit ist eine Reihe von Monographien erschienen, die mit wissenschaftlichen Begründungen die Klimakatastophen-Hypothese kritisch beleuchten
    Siehe www.iavg.org/iavg073.pdf
    Politische Hintergründe
    • Entstehung des Weltklimarates
    Die Klimakatastrophen-Hypothese läßt sich zurückverfolgen auf Charles D.Keeling, University of California, San Diego. Dessen Thesen wurden unkritisch übernommen vom Weltklimarat (Intergovernmental Panel on Climate Change IPCC), einer politischen Institution der UNO. Das IPCC hat die Aufgabe, die als Faktum angenommene anthropogene globale Erwärmung zu begründen und zu propagieren.
    Siehe www.iavg.org/iavg035.pdf
    • Gegner der Klimakatastrophen-Hypothese
    Wahrscheinlich ist die Anzahl der Gegner der Klimakatastrophen-Hypothese größer als die Anzahl ihrer Befürworter. Jedenfalls kann von einem wissenschaftlichen Konsens hinsichtlich der Anthropogenen Globalen Erwärmung nicht die Rede sein.
    Siehe www.iavg.org/iavg060.pdf
    • Propagandisten der Klimakatastrophen-Hypothese
    Eine größere Anzahl von Verantwortungsträgern propagiert die wissenschaftlich nicht haltbare Hypothese der anthropogenen globalen Erwärmung.

    Siehe www.iavg.org/iavg196.pdf

    Internet-Seiten

    Bachmann,H.
    Klimaüberraschung; www.klima-ueberraschung.de
    Kehl, PD Dr. H.
    Die Klimadebatte; www2.tu-berlin.de/~kehl/project/lv-twk/02-intro-3-2-twk.htm
    Krahmer,P.
    Multi-Media-Physik; www.geocities.com/~remark/khz.html
    Kreuzmann,A.
    Klimaskeptiker; www.klimaskeptiker.info/
    Oellerer,K.
    Klimanotizen; www.klimanotizen.de/html/newsletter_3.html
    Puls,K.-E.
    Europäisches Institut für Klima und Energie; http://www.eike-klima-energie.eu/
    Literaturverzeichnis
    Malberg,H.
    La Nina - El Nino und der solare Einfluss: Die Klimaentwicklung 1950 - 2008; Beiträge zur Berliner Wetterkarte 25.03.2009; www.berliner-wetterkarte.de


    ----------------------------------------------------------------------

    http://www.iavg.org/iavg060.pdf

    Internationaler Arbeitskreis für Verantwortung in der Gesellschaft e.V.
    International Working Group for Responsibility toward Society
    Международная рабочая група «Ответственность в обществе»
    Geschäftsstelle: Dr.Hans Penner D-76351 Linkenheim-H - E-Mail: vorstand@iavg.org - www.iavg.org
    IAVG-Internet-Dokumentationen
    Gegner der Klimakatastrophen-Hypothese
    www.iavg.org/iavg060.pdf / Stand: 07.01.2010
    Die Hypothese, anthropogenes Kohlendioxid würde zu Lufterwärmungen und dadurch zu
    Wetterkatastrophen führen, wird von vielen Wissenschaftlern in zunehmendem Maße abgelehnt.
    Wahrscheinlich überwiegt bereits die Zahl der Gegner der Hypothese von einer Anthropogenen
    Globalen Erwärmung (AGE).
    Inhaltsverzeichnis
    1. Gemeinsame Aktionen ........................................................................................................................... 1
    1.1 Heidelberger Appell 1992.................................................................................................................... 1
    1.2 Leipziger Deklaration 1996 ................................................................................................................. 2
    1.3 Oregon-Petition 1998 .......................................................................................................................... 2
    1.4 Klima-Manifest von Heiligenroth 2008 ................................................................................................ 2
    1.5 Offener Brief von 100 Wissenschaftlern gegen AGE-Hypothese (2007)............................................ 2
    1.6 Warnung von 400 Wissenschaftlern weltweit gegen AGE-Hypothese (2007).................................... 2
    1.7 Liste von 500 Wissenschaftlern gegen AGE-Hypothese (2007)......................................................... 2
    1.8 Global Warming Petition Projekt ......................................................................................................... 2
    1.9 Aktion MarktIntern ............................................................................................................................... 3
    1.10 Quelle: US senate minority report (2008) ........................................................................................ 3
    2. Einzelstimmen von Wissenschaftlern ..................................................................................................... 3
    2.1 Deutsche Hochschulprofessoren ........................................................................................................ 3
    2.2 Liste Labohm 2007............................................................................................................................. 3
    2.3 Allegre, Claude; Physiker, Frankreich................................................................................................. 3
    2.4 Berner, Dr. Ulrich; Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe .......................................... 3
    2.5 Brosnahan, John W.; Physiker; National Oceanic and Atmospheric Administration ......................... 3
    2.6 Coleman, John; Meteorologe .............................................................................................................. 3
    2.7 Leroux, Dr. Marcel; Direktor Laboratorium für Meteorologie, Risiko und Umwelt, Lyon..................... 4
    2.8 Lindzen, Richard: Professor für Atmosphärische Wissenschaften im MIT......................................... 4
    2.9 Massen, Francis; Physik Laboratorium Luxemburg............................................................................ 4
    2.10 Michaels, Pat; Senior Fellow für Umweltforschung, Cato Institute.................................................. 4
    2.11 Motl,L. ............................................................................................................................................. 4
    2.12 Ross,M.; Präsident der Amerikanischen Meteorologischen Gesellschaft....................................... 4
    2.13 Tennekes, Hendrik; ehem. Direktor Royal National Meteorological Institute (NL).......................... 4
    2.14 Thüne, Dr. Wolfgang; Meteorologe, ehem. ZDF-Wettermoderator................................................. 4
    3. Fachtagungen........................................................................................................................................ 4
    3.1 Klima-Tagung New York 2008 ............................................................................................................ 4
    3.2 Klima-Tagung Düsseldorf 2008........................................................................................................... 4
    3.3 Klima-Tagung New York ..................................................................................................................... 4
    4. Quellen................................................................................................................................................... 4
    1. Gemeinsame Aktionen

    1.1 Heidelberger Appell 1992
    Der Heidelberger Appell wurde bisher von 4.000 Wissenschaftlern unterzeichnet, darunter 72
    Nobelpreisträger. „ der natürliche Zustand, von Zeit zu Zeit etwas idealisiert, den wir erreichen sollten,
    existiert nicht und hat wahrscheinlich auch nie existiert, am allerwenigsten seit dem ersten Auftreten des
    Menschen... wir fordern allerdings, dass diese Analyse, diese Beobachtung und die Bewahrung nach
    wissenschaftlichen Kriterien durchgeführt wird und nicht auf Basis von irrationalen Vorurteilen... wir warnen
    daher die Autoritäten, denen das Schicksal unseres Planeten anvertraut ist, vor Entscheidungen, die auf
    pseudowissenschaftlichen Argumenten und fehlerhaften oder irrelevanten Daten begründet sind.“ (KLAUS
    2007)

    1.2 Leipziger Deklaration 1996
    Entgegen der allgemeinen Überzeugung besteht kein wissenschaftlicher Konsens über die Tragweite der
    Erwärmung.
    1.3 Oregon-Petition 1998
    Im Jahr 1998 wurde die Klimakatastrophen-Hypothese von Wissenschaftlern stark bezweifelt oder
    abgelehnt. sie hatten in einer Petition US-Präsident Clinton dazu aufgefordert, das Kyoto-Protokoll nicht zu
    unterzeichnen. (BAADER 2007)
    „Es liegt kein überzeugender Beweis dafür vor, dass die von Menschen verursachte Freisetzung von
    Treibhausgasen eine katastrophische Erwärmung der Erdoberfläche und eine Klimaänderung bewirkt.“
    1.4 Klima-Manifest von Heiligenroth 2008
    1. Das Klima ist durch von Menschen verursachte CO2-Emissionen nicht nachweisbar zu beeinflussen.
    2. Die aus Klimamodellen abgeleiteten Szenarien der zukünftigen Entwicklung des Klimas sind spekulativ
    und stehen im Widerspruch zur Klimageschichte.
    3. In der Erdgeschichte gab es immer Klimawandel mit wechselnden Warm- und Kaltzeiten.
    4. Das Spurengas CO2 verschmutzt nicht die Atmosphäre. CO2 ist unentbehrlich für das
    Pflanzenwachstum und somit Voraussetzung für das Leben auf dieser Erde.
    5. Wir setzen uns für einen wirkungsvollen Schutz unserer Umwelt ein und befürworten Maßnahmen, die
    unnötige Belastungen der Ökosysteme verhindern.
    6. Wir warnen davor, unter dem Deckmantel einer heraufbeschworenen “Klimakatastrophe“ Maßnahmen
    zu ergreifen, die unserer Umwelt nicht nützen und volkswirtschaftlichen Schaden anrichten.
    Das Klima-Manifest von Heiligenroth (www.klimamanifest-von-heiligenroth.de) wurde bisher (01.2008) von
    237 Personen unterzeichnet.
    1.5 Offener Brief von 100 Wissenschaftlern gegen AGE-Hypothese (2007)
    Über 100 kritische Wissenschaftler weltweit haben einen Offenen Brief am 12.12.2007 an den UNO-Generalsekretär
    wegen der UNO-Pseudowissenschaft in Sachen Klima unterzeichnet. (NATIONALPOST 2007)
    1.6 Warnung von 400 Wissenschaftlern weltweit gegen AGE-Hypothese (2007)
    Kommentare von 400 Wissenschaftlern weltweit waren in einem Reports des „U.S. Senate Environment and
    Public Work Committee“ enthalten. Die Kommentare warnen vor einem quasi-religiösen Glauben an die
    globale Erwärmung. (RYAN 2008)
    1.7 Liste von 500 Wissenschaftlern gegen AGE-Hypothese (2007)
    The following list includes more than 500 qualified researchers, their home institutions, and the peerreviewed
    studies they have published in professional journals providing historic and/or physical proxy
    evidence that:
    1. Most of the recent global warming has been caused by a long, moderate, natural cycle rather than by the
    burning of fossil fuels
    2. The sun’s varying radiance impacts the Earth’s climate as more or fewer cosmic rays create more or
    fewer of the low, wet clouds that act as the Earth’s thermostats, deflecting more or less solar heat out
    into space
    3. Sea levels are not rising rapidly nor are they likely to
    4. Wild species are not being driven to extinction but rather are increasing the biodiversity of our wildlands;
    5. ) Fewer human deaths are likely rather than more as the current warming continues, since cold is far
    more dangerous and the Earth is always warming or cooling
    6. Food production is likely to thrive during the decades ahead, rather than collapsing due to climate
    overheating
    7. Our storms are likely to be fewer and milder as the declining temperature differential between the
    equator and the poles reduces their power. (AVERY 2007)
    1.8 Global Warming Petition Projekt
    31,486 American scientists have signed this petition, including 9,029 with PhDs
    (www.petitionproject.org/index.php)
    1.9 Aktion MarktIntern
    Der MarktInter-Verlag GmbH (www.markt-intern.de), der die Interessen des Mittelstandes vertritt, hat 2008
    eine PR-Aktion gegen die Klimakatastrophen-Hypothese gestartet.
    1.10 Quelle: US senate minority report (2008)
    Mehr als 650 Wissenschaftler widersprechen der anthropogenen globalen Erwärmung. (US-Senate 2008)
    2. Einzelstimmen von Wissenschaftlern
    2.1 Deutsche Hochschulprofessoren
    "Die deutschen Hochschulprofessoren Wolf-Dieter Blümel, Matthias Kepplinger, Jörg Negendank,
    Frank Arnold, Georg Erdmann, Gerhard Gerlich, Bert Küppers, Horst Lüdecke, Horst Malberg,
    Reichholf, Neumann-Mahlkau, Gerhard Schulze, Joachim Weimann, Peter Weingart, Augusto
    Mangini, Werner Weber, u.a. lehnen die Klimakatastrophen-Hypothese ab. Professor Kepplinger hat
    in seiner Studie von 2008 Zahlen genannt, die auf rund 100 skeptische Professoren allein in der
    deutschen Klimaforschung hindeuten. Nimmt man hierzu noch die Wissenschaftler anderer Fakultäten
    (Soziologen, Wirtschaftler, Ingenieure etc.) hinzu, so kommen sicher 1.000 anerkannte deutsche
    Wissenschaftler zusammen, die entweder gegenüber der CO2-These oder den sog.
    Klimaschutzmaßnahmen Skeptiker sind." (Herold 2009)
    2.2 Liste Labohm 2007
    Hans Labohm veröffentlichte eine Liste von über 100 Wissenschaftlern, welche die AGE-Hypothese
    ablehnen. (LABOHM 2007)
    2.3 Allegre, Claude; Physiker, Frankreich
    Allegre nannte Al Gore einen Gauner und bezeichnete dessen französische Anhänger als religiöse Eiferer.
    (IBD 2007)
    2.4 Berner, Dr. Ulrich; Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
    "Auch ein Vergleich der Temperaturentwicklung über die letzten 150 Jahre mit der Zunahme des
    Kohlendioxids zeigt: die beobachteten Anstiege und Abnahmen der bodennahen Lufttemperatur
    lassen sich nicht gut mit der Veränderung der Kohlendioxidkonzentration in der Atmosphäre in
    Einklang bringen.“„(S.219)
    "Seit Ende des 19. Jahrhunderts weisen die Änderung der Temperaturen eine auffallende Ähnlichkeit
    mit der Zunahme der Sonnenenergie auf." (S.21)" (BERNER 2004)
    2.5 Brosnahan, John W.; Physiker; National Oceanic and Atmospheric Administration
    Brosnahan sagte: “Natürlich glaube ich an globale Erwärmung, und an globale Abkühlung – alles sind Teile
    der natürlichen klimatischen Veränderungen, welche die Erde seit Milliarden von Jahren erlebt, primär
    verursacht durch die zyklischen Veränderungen der Sonnenabstrahlung.“ (CNN 2007)
    2.6 Coleman, John; Meteorologe
    Coleman nannte die “Globale Erwärmung” den ärgsten Scam der Geschichte. (IBD 2007)
    2.7 Leroux, Dr. Marcel; Direktor Laboratorium für Meteorologie, Risiko und Umwelt, Lyon
    "Leroux… compared the current global warming culture to that of the Spanish Inquisition. 'The
    Apocalypse looms ever nearer! Without realizing it, or perhaps without wishing to, the average citizen
    is bamboozled, lobotomized, lulled into mindless acceptance,' he said. 'Non-believers are in the
    position of those long ago who doubted the existence of God.'" (RYAN 2008)
    2.8 Lindzen, Richard: Professor für Atmosphärische Wissenschaften im MIT
    Lindzen sagte, es würde einige Jahre dauern, bis die Klimawandel-Hysterie schließlich stirbt. Aber es sieht
    so aus, als ob die Todesspirale in 2008 beginnt. (IBD 2007)
    2.9 Massen, Francis; Physik Laboratorium Luxemburg
    "It seems that in the climatic area a new faith fight has broken out, which has all the characteristics of
    historical religion," warned professor Francis Massen of the Physics Laboratory in Luxemburg, one of
    the scientists included in the report. “There is an unrestrained contest among media, environmental
    groups, and politicians to paint as dire a picture as possible.” (RYAN 2008)
    2.10 Michaels, Pat; Senior Fellow für Umweltforschung, Cato Institute
    Pat Michaels… said the sheer number of international acclaimed scientists included in the report
    makes it hard to dismiss. "They found an astounding amount of people who are in agreement,"
    Michaels told Cybercast News Service. "These are not just creation scientists. These are huge names.
    There are too many people for these to be agenda-driven statements. Scientists are just getting tired
    of exaggeration on this issue. Global warming has become a religious crusade."
    2.11 Motl,L.
    “Die Vorstellung, dass die klimatischen Änderungen von etwas verursacht sein könnten, das der
    Mensch produziert hat, ist geradezu naiv... Die Theorie über die anthropogene globale Erwärmung
    wurde nicht so getestet, wie es die Wissenschaft verlangt.“ (KLAUS 2007)
    2.12 Ross,M.; Präsident der Amerikanischen Meteorologischen Gesellschaft
    „Die Vorstellung, daß die Menschen bedeutsam zur globalen Erwärmung beitragen, ist der massivste
    Mißbrauch der Wissenschaft, den ich jemals gesehen habe“. (KLAUS 2007)
    2.13 Tennekes, Hendrik; ehem. Direktor Royal National Meteorological Institute (NL)
    "Tennekes sagte, er halte das Weltuntergangsbild, das Al Gore malt, für völlig wertlos. 'Ich protestiere
    heftig gegen den Gedanken, daß das Klima wie ein häuslicher Thermostat regieren würde: man muß
    an der Scheibe drehen, und die gewünschte Temperatur stellt sich ein.'“ (IBD 2007)
    2.14 Thüne, Dr. Wolfgang; Meteorologe, ehem. ZDF-Wettermoderator
    „Es ist Blasphemie zu behaupten, der Mensch könne das Wetter beeinflussen“ (IAVG-Klimatagung
    Bad Teinach Nov. 2007)
    3. Fachtagungen
    3.1 Klima-Tagung New York 2008
    In etwa 100 Fachvorträgen wurde hervorgehoben, daß das Klima im wesentlichen von der Sonne beeinflußt
    wird. Das Klima wird kaum vom Menschen beeinflußt.
    3.2 Klima-Tagung Düsseldorf 2008
    Auf dieser Tagung wurden die Gefahren für die deutsche Stahl-Industrie hervorgehoben.
    3.3 Klima-Tagung New York
    Im März 2009 fand in NewYork eine Non-IPCC-Tagung mit 800 internationalen Teilnehmern statt.
    4. Quellen
    Avery,D.T. (2007)
    500 Scientists with Documented Doubts of Man-Made Global Warming Scares: List with Study Citations; Hudson
    Institute; News Release 14.09.07; www.globalwarmingheartland.org/Article.cfm?artId=21977
    Baader,R. (2007)
    Junge Freiheit 27.07.2007
    Berner,U.; Streif,H. (2004)
    Bundesanstalt für Geowissenschaften etc.; Klimafakten; Der Rückblick - Ein Schlüssel für die Zukunft;
    4. Aufl.; Stuttgart 2004
    Brezina,I. (2007)
    Der Mythos vom wissenschaftlichen Konsens über die globale Erwärmung; cit. (KLAUS 2007)
    CNN (2007)
    Global Con-sensus;
    http://money.cnn.com/news/newsfeeds/articles/newstex/IBD-0001-21855031.htm
    Herold,J.
    Persönliche Mitteilung 10.05.2009
    IBD (2007)
    Investor’ Business Dayly: Global Warming 'Consensus' Fades
    www.investors.com/editorial/editorialcontent.asp?secid=1501&status=article&id=283994812311134
    Klaus,V. (2007)
    Blauer Planet in grünen Ketten; Was ist bedroht: Klima oder Freiheit? Wien 2007
    Labohm,H. (2007)
    Klimakatastrophenzweifel – eine Einführung; Novo-Magazin Januar 2007;
    http://www.novo-magazin.de/86/novo8624.htm)
    NationalPost (2007)
    Open Letter to the Secretary-General of the United Nations 12.12.2007
    www.nationalpost.com/news/story.html?id=164002
    deutsch: http://www.pi-news.net/2007/12/offener-brief-an-den-un-generalsekretaer
    www.upi.com/NewsTrack/Top_News/2007/12/21/report_challenges_global_warming_claims/7759/
    www.iavg.org/text044.pdf
    Ryan,J. (2008)
    CNSNews.com; Scientists Warn Against Religious Belief in Global Warning; 21.12.2007;
    http://money.cnn.com/news/newsfeeds/articles/newstex/IBD-0001-21855031.htm
    US-Senate (2008)
    Over 400 Prominent Scientists Disputed Man-Made Global Warming Claims in 2007
    http://www.climatemonitor.it/wp-content/uploads/2009/01/us-senate-minority-report.pdf

    --------------------------------------------------------------------------

    Lord Christopher Monckton Speaking in St. Paul
    zur Klimalüge :

    http://www.youtube.com/watch?v=stij8sUybx0

    Video: Dauer: 96 Minuten

    (Lord C. Monckton war ehem. Berater von Premierministerin Margret Thatcher)

    Thread gesperrt
     
    

    gesamter Thread:

  • Die Klimalüge - Zusammenstellung aller Fakten - Francisco d'Anconia, 30.05.2011, 12:10
    • Nein - Chef, 30.05.2011, 12:13

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










496703 Postings in 57886 Threads, 956 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz