Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Das oekonomische Zitat (28); heute: F.B.W. Hermann zum Geld

    verfasst von Zandow, 04.12.2009, 14:15

    Hallo Gemeinde,


    nur mal so zur Erinnerng, wo denn eigentlich die Grundlagen in der Nationaloekonomie herkommen. Zum Geld hat sehr schön formuliert
    F.B.W. Hermann in seinen "Staatswirthschaftlichen Untersuchungen", 1832:

    "Alles Geld nützt dem Besitzer auf gleiche Weise, mag er es als Kapital oder Einkommen empfangen haben. So lange er es in Händen hat, bewahrt es ihm einen gewissen indifferenten Tauschwerth mit möglichst geringer Veränderung, erleichtert ihm die Uebertragung desselben in jeden anderen Ort und giebt ihm die Fähigkeit jedes beliebige Tauschgut von gleichem Werthe zu kaufen. Es ist nicht blos Tauschmittel, sondern zugleich das wichtigste Hilfsmittel der Uebertragung und Bewahrung von Werthen. Diesen dreifachen Nutzen genießt man unmittelbar durch den Besitz von Geld; man hat in ihm also ein Gut, das im Werth fortbesteht, indem es Nutzen gewährt.
    ...
    Diese Betrachtung setzt vollhaltiges Metallgeld voraus. Papiergeld ist in der Hand der Besitzer ganz auf gleiche Weise Kapital, wie Metallgeld; aber als Kreditpapier entspricht ihm auf Seite des Ausgebers (sey er eine Bank oder der Staat) eine Schuld, die als negativer Posten den Kapitalbetrag des Papiergeldes in der Summe der Nationalkapitale aufhebt."


    Allseits ein schönes Wochenende wünschend, Zandow

    

    gesamter Thread:

  • Das oekonomische Zitat (28); heute: F.B.W. Hermann zum Geld - Zandow, 04.12.2009, 14:15

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










440874 Postings in 53225 Threads, 946 registrierte Benutzer, 1915 User online (23 reg., 1892 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz