Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Hasso

    E-Mail

    07.09.2019, 18:59
    (editiert von Hasso, 07.09.2019, 19:52)
     

    Online-Banken stellen demnächst die gute SMS-TAN ab... brauche leider neues UHU-Smartphone

    Dumme Frage von mir, der eigentlich gar kein Smartphone mehr braucht oder haben will:

    Vorgeschichte:
    Meine Online-Banken (Consors, Comdirect) stellen demnächst meine geliebte SMS-TAN ein... neue EU-Richtlinie PSD2[[sauer]]
    Die gute alte Papier-TAN ist schon weg... für Sparkassen-Überweisungen habe ich einen "Flackerlicht-TAN-Geno".

    Nun muss ich mir zwei Börsianer-Apps runterladen, die mir die TANs mit einem Geno erzeugen.
    Schön und gut, aber mein 9 Jahre altes Samsung-ACE2 (2010: 149 Euro) kann das softwaremäßig nicht mehr so richtig, obwohl ich damit noch einwandfrei telefonieren, etwas googeln und mal eine SMS schicken kann[[sauer]]
    Sogar mit 7 Tage Akku-Laufzeit[[top]]
    Mein schönes ACE2 wurde mir "leider" nie geklaut... nur mein 6-Euro-Pfandbon bei GLOBUS (im Einkaufswagen) war letztens mal weg... etwa Zigeuner?
    Oder habe ich zuviel nach dem Harald Glööckler geguckt, der (mit seinem straffen Diener) immer exakt zur gleichen Zeit einkauft wie ich[[zwinker]]

    Ein TAN-Generator (ohne Handy) von Consors/Comdirect kostet rund jeweils rund 35 Euro plus Versand.

    Nun zu meiner Frage:
    Also werde ich mir wohl mal ein neues Super-Billig-Smartphone anschaffen müssen.
    Meine Anforderungen: LTE, vertragsfrei, mal ein schlechtes Foto machen, SMS und sonst nur zwei Apps für den TAN-Generator.
    Sonst brauche ich NIX... außer ab und zu mal was suchen im Internet.

    An die Experten: Was für ein UHU-Smartphone (Unter HUndert) kommt dafür in Frage?


    Anderes Problem als @helmut-1 weiter unten, deshalb neuer (Börsen)-Thread.
    Hasso

    Dieter

    Didschullen + alto alentejo,
    07.09.2019, 20:03

    @ Hasso

    TAN-Generator

    > Ein TAN-Generator (ohne Handy) von Consors/Comdirect kostet rund jeweils
    > rund 35 Euro plus Versand.

    Hallo Hasso,

    bei Consors 24,60 incl. Versand. Trotzdem nicht nett, dafür überhaupt Geld zu nehmen. Das müßte eigentlich Service sein zumal die App kostenlos ist, nur kann ich damit mangels fehlendem Endgerät nichts anfangen. Mein ISDN-Telefon versteht die App nicht.

    Gruß Dieter

    ---
    Wenn es eine Bundesregierung unter Beteiligung der Grünen gibt, ist Steuervermeidung erste Bürgerpflicht.

    Hasso

    E-Mail

    07.09.2019, 20:19
    (editiert von Hasso, 07.09.2019, 20:33)

    @ Dieter

    Mit dem UHU-Smartphone kann man ausweichen. Die Bäänker machen sonst Phantasie-Preise

    > bei Consors 24,60 incl. Versand. Trotzdem nicht nett, dafür überhaupt
    > Geld zu nehmen. Das müßte eigentlich Service sein zumal die App kostenlos
    > ist, nur kann ich damit mangels fehlendem Endgerät nichts anfangen. Mein
    > ISDN-Telefon versteht die App nicht.

    Sparkassen-Flackerlicht: 15 Euro inkl. Versand. Allerdings war mein erstes Sparkassenlicht schon nach 5 Jahren übern Jordan...
    Consors: 24,60.... hast du oben geschrieben
    Comdirect: 35 Euro inkl. Versand.

    Kann ja gut verstehen, dass den deutschen Banken das Wasser im Draghi-Arxxx kocht...
    Also kaufe ich lieber ein neues vertragsfreies UHU-Smartphone.
    Hasso

    Oblomow

    E-Mail

    Leipzig,
    07.09.2019, 20:54

    @ Hasso

    YOTA ist nicht UHU aber RUS

    Die chinesischen Biester sind ooch nicht übel, und da fischeln einen wenigstens die neuen Weltbeherrscher ab. Da Du bei Verbund abgeräumt hast, kann doch ein wenig Luxus nicht schaden. [[top]] Mit nem russischen Phone haste sicherlich bei Wladimir nen Stein mehr im Brett und Du leistest einen bescheidenen Beitrag zum Seidenstraßenprojekt.

    Herzlich
    Oblomow

    ---
    "In Wirklichkeit erkennen wir nichts; denn die Wahrheit liegt in der Tiefe." - Fragment 117

    (griechisch: "ἐτεῆι δὲ οὐδὲν ἴδμεν· ἐν βυθῶι γὰρ ἡ ἀλήθεια")

    Demokrit

    Mephistopheles

    Datschiburg,
    07.09.2019, 22:31

    @ Hasso

    Versteh ich nicht. Wozu brauchst du überhaupt eine Bank?

    > Sparkassen-Flackerlicht: 15 Euro inkl. Versand. Allerdings war mein erstes
    > Sparkassenlicht schon nach 5 Jahren übern Jordan...
    > Consors: 24,60.... hast du oben geschrieben
    > Comdirect: 35 Euro inkl. Versand.
    >
    > Kann ja gut verstehen, dass den deutschen Banken das Wasser im
    > Draghi-Arxxx kocht...
    > Also kaufe ich lieber ein neues vertragsfreies UHU-Smartphone.
    > Hasso

    Wieso erledigst du nicht einfach deine Einkäufe mit ein paar Silber-Fünfern. Wieso bringst du deiner Vermieterin nicht monatl. einen halben Krügerrand vorbei?
    Ich habe gedacht, das wird immer gerne akzeptiert? Wieso lässt du dir nicht deine Börsengewinne in Barren Gold auszahlen? Zur Not könntest du doch auch ein paar Aktien tauschen.

    Dann könntest du ja gleich im Vorkrisenfall testen, wie gut das funktioniert. Ist es nicht etwa so, dass bei einem Stromausfall oder einem Finanzcrash das Fiatmoney auf seinem Realwert in Bits und Bytes zurückfällt, während alle echten Sachwerte wie Edelmetqlle oder echte Realwirtschaftswerte wie Aktien jubilieren?
    [[smile]]

    Gruß Mephistopheles

    ---
    „Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt es so an: Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland. Sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frauen

    Zweistein

    E-Mail

    07.09.2019, 22:42

    @ Hasso

    Ist zwar auch über 7 Jahre alt

    aber mein Samsung Galaxy S III schafft das. Sollte doch UHU gebraucht zu haben sein.[[top]] .
    Gruß
    Zweistein

    ---
    Am besten man kommt gar nicht erst auf die Welt, dann muss man auch nicht sterben.

    Hasso

    E-Mail

    08.09.2019, 09:47
    (editiert von Hasso, 08.09.2019, 09:57)

    @ Dieter

    Zusatzinfo: Comdirect bleibt bei der SMS-TAN. Nur Consors schaltet sie zum 15.11.19 ab

    Für Überweisungs-TANs verlangt Comdirect jetzt 9ct, womit ich klar komme.
    Handels-TANs sind weiterhin kostenlos.
    Also kann man als Smartphone-Neandertaler zunächst weiterhin mit Comdirect Geschäfte machen.

    Der elende "neues-Smartphone-Druck" zum 15.11.19 kommt nur von Consors, weil ich sonst (auch als guter Kunde) ab Nov. keinen Zugang mehr habe.

    Jetzt sehe ich klarer.
    Schönen Sonntag
    Hasso

    ottoasta

    08.09.2019, 13:05

    @ Hasso

    Deine Aufregung verstehe ich nicht....

    .....mein Hauptkonto (Firma + privat) habe ich bei der Sparkasse, seit dem Jahr 1955; habe dort immer gute Konditionen und Beratung bekommen.
    Vor allem als ich mehrfach gebaut habe (LfA + ERP Mittel) und schöne Tafelgeschäfte![[top]] [[freude]]

    Dort mache ich Onlinebanking seit den BTX Zeiten (kannst du dich noch daran erinnern?)
    Früher gabs die PapierTAN, dann kam die SMS und Generator TAN.
    Die Sparkasse hat (mit Recht!)nun die unsichere SMS TAN abgeschafft. Habe ich nie benutzt.
    Ich habe einen TAN Generator, für das Flackerbild. Ist enorm sicher! Den benutze ich für 5 Konten und auch meine Frau für ihr Konto.
    Da wird nur jeweils die passende EC Karte reingeschoben.

    Für mich ändert sich nichts! Nur insoweit, dass jeweils nach ca. 90 Tagen beim Einstieg zu dem Konto neben der PIN auch noch eine TAN generiert werden muss.
    Gabs bisher nicht.

    Also was solls? Ist doch alles super einfach!

    So, nun CONSORS.

    Dort habe ich mein Brokerkonto. Da hatte ich auch einen TAN Generator, allerdings ohne Flackerbild. Der hatte anscheinend die TAN's gespeichert.
    Daher kann der nicht mehr verwendet werden.
    Nun musste ich einen neuen Generator kaufen, nennt sich SecurePLUS Generator. Kostet irgendwo um die 20-28 EUR.

    Da meine Frau auch bei Consors ein Konto hat muss ich noch klären ob sie einen extra Generator braucht oder ob es so wie bei der Sparkasse läuft.

    Also: die Sparkasse hat das Problem sehr elegant gelöst!
    Ein Generator für mehrere Konten, hängt nur von der EC Karte ab!

    Geh zur Sparkasse, da hast du was Gescheites!

    Ich bekomme für obige Werbung keine Vergütung , ich bin nur bestens zufrieden mit denen!

    Otto

    ---
    Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben.
    Tolstoi

    stokk

    08.09.2019, 13:48

    @ ottoasta

    @otto: Ich bin erstaunt,

    dass Du in Aktien machst.

    Was kauft denn ein solider Mensch aus dem Bayerischen Wald?

    Reine Neugierde meinerseits.

    Gruß
    stokk

    Reffke

    E-Mail

    08.09.2019, 13:49
    (editiert von Reffke, 08.09.2019, 14:48)

    @ Hasso

    LG Electronics K20 LMX120EMW Dual-SIM moroccan blue

    Hallo Hasso,

    Made for you! [[top]]
    Ein Name wie aus 1001 Nacht allein : Marokkanisches Blau ....
    So ist auch der Preis: Basar, ähm Suk: 89 euro
    Bonus: Militärspezifikation
    Widerstandsfähig
    Geeignet für alle Situationen. Ihr täglicher Begleiter mit einer Langlebigkeit, die militärischen Ansprüchen genügt (US-MIL-STD810G Zertifizierung).


    Gibt es aber auch in Panzerkreuzer Aurora Black!

    https://www.lg.com/de/handy/lg-K20
    https://geizhals.de/lg-electronics-k20-lmx120emw-dual-sim-moroccan-blue-a2106818.html?hloc=at&hloc=de

    Nehm es mal unter's Radar beim Saturn, MM, Expert ...
    Gutschein nicht vergessen!

    MfG, Reffke

    PS: Bissel Info/Background
    ... laß dir nicht das Olle andrehn: im Neuen werkelt der MediaTek MT6739 Prozessor [[zwinker]]
    Ansonsten Emergency Call 999

    ---
    Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
    ------------------------------
    ==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

    ottoasta

    08.09.2019, 14:49

    @ stokk

    Glaubst du, dass der Bayerwald das 'Neandertal' ist?....

    ....ich bin seit 1999 bei Consors, habe den ganzen Hype mit dem Neuen Markt mitgemacht!

    Nun, z.Zt. machen mir meine Russischen Staatsanleihen grosse Freude!

    Ich bin keiner, der Hin und Her handelt. ein wenig Kostolany!
    Öl, Gas, Telekommunikation und ein wenig Exoten, zwecks Spass! Und natürlich Reits!

    Ich war ja bei Elli seinerzeit schon im Forum, hatte auch ein kostenpflichtiges Abo!

    Somit 'alter Hase'!

    Otto

    ---
    Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben.
    Tolstoi

    SevenSamurai

    08.09.2019, 16:17

    @ Hasso

    ALDI hatte vor kurzem das Nokia 2.2 (2019) zum gewünschten Preis

    Nokias (und auch andere Smartphones) mit Android One bekommen zwei Jahre Support.

    Und habe keine sinnlosen Apps vorinstalliert.

    ---
    It’s a big club, and you ain’t in it.

    Reffke

    E-Mail

    08.09.2019, 16:35

    @ SevenSamurai

    Info dazu

    Sorry, auf die Schnelle...
    https://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Handy-Nokia-2.2-23560339.html
    MfG, Reffke

    ---
    Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
    ------------------------------
    ==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

    Olivia

    08.09.2019, 17:28

    @ Hasso

    Banking und Internet-Suche.....

    Für das Banking kannst Du Dir ja ein simples Gerät kaufen. Ich würde empfehlen, auf dem Gerät, mit dem du alle deine Bankgeschäfte machst, wirklich NUR Bankgeschäfte zu machen.

    Für den restlichen Spaß (Internet-Recherche und Fotos) würde ich mir ein vernünftiges Smartphone anschaffen. D.h. Arbeitsspeicher 3 - 4 GB mindestens, die Möglichkeit, 2 SIM-Karten zu benutzen, wenn du das Ding auch mal im Ausland benutzen willst und schauen, dass du eine einigermaßen vernünftige SD-Karte zum Speichern verwenden kannst (also groß genug).

    Achte darauf, dass Du als Schnittstelle (Handy laden/Datenaustausch) eine USB C Schnittstelle hast. Es wird alles umgestellt auf diese Schnittstelle. Sie ist sehr viel schneller als Micro-USB und komfortabler, weil du nicht mehr genau darauf achten mußt, dass du sie nicht seitenverkehrt reinsteckst. Das sogenannte "kontaktlose" laden ist zwar bequem soll aber für das Smartphone nicht so supergut sein. Ich habe die Möglichkeit auch auf einem Smartphone, nutze sie daher aber nicht.

    Du hast Enkel und Freundinnen, Spaß am Baden und an der Eisenbahn. Also schau, dass du eine vernünftige Kamera drin hast. So ein Smartphone hält sehr lange, wenn man kein Teenager ist, der ständig das neueste Modell braucht oder das Ding im Suff verliert.

    Und es machte einfach viel mehr Spaß mit einem Gerät zu arbeiten, das gut funktioniert. Ich würde dir Samsung empfehlen. Wenn dir die Technik zu viel ist, dann hole dir ein iPhone. Das iPhone hat die besten Schutzmechanismen.

    Mein Mieter (it-Arbeiter) sagte mir, dass inzwischen alle seine Kollegen dazu verdonnert wurden, nur noch iPhones als Firmentelefone zu benutzen. Aus Sicherheitsgründen. Die dürfen also gar nicht mehr wählen :-))

    Ich habe für meine Bankgeschäfte übrigens auch ein ALTES iPhone. Funktioniert super.

    Meine Samsung-Geräte (ich habe inzwischen einen Gerätepark :-)) und kann sie nicht wegwerfen, weil sie so schön sind... nur der Hauptspeicher ist mit 1 GB leider viel zu klein) halten EWIG! So etwas begeistert mich!

    Wenn du mit Leidenschaft alte BMWs aus Qualitätsgründen fährst, dann schaue, dass du ein vernünftiges Phone bekommst. Gehe in einen Laden und lasse dich beraten. Fasse die Dinger an und probiere sie aus. Sie müssen dir gefallen!

    Viel Spaß damit.

    ---
    Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

    Hasso

    E-Mail

    08.09.2019, 19:37
    (editiert von Hasso, 08.09.2019, 19:55)

    @ Reffke

    "999" ist eine Richards-Sternstunde... Danke vielmals für alle Hinweise!

    Das war 1992... da hatten wir noch ein dickes schwarzes Nokia-Brikett, das keinerlei Probleme machte.
    Als Zusatzausstattung noch ein 3er-Cabrio und Jung-Mann konnte in Hamburg die perfekte Show abliefern. Schön war's... vergesse ich nie[[top]]

    Das LG K20 moroccan blue werde ich zunächst unter die Lupe nehmen.
    Hasso

    SevenSamurai

    08.09.2019, 20:02

    @ Olivia

    Dass das iPhone viel sicherer ist, ist ein nicht totzukriegendes Gerücht.

    https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Exploit-Broker-Mehr-iPhone-Hacks-als-jemals-zuvor-4513799.html

    Exploit-Broker: "Mehr iPhone-Hacks als jemals zuvor"

    Zwei Händler für ausnutzbare Lücken behaupten, dass derzeit besonders viele iPhone-Exploits durch die Szene geistern. Einer passte deshalb gar die Preise an.

    ---
    It’s a big club, and you ain’t in it.

    stokk

    08.09.2019, 20:10

    @ ottoasta

    Ich hatte auch ein Abo bei Elli.

    Bei Elli hat meine Schulung 1999/2000 begonnen, dafür bin ich ihm heute noch dankbar.

    Es freut mich, das wir weiterhin Gewinne machen.

    Gruß
    stokk

    D-Marker

    08.09.2019, 20:34

    @ Reffke

    Welches ist das richtige Datenblatt?

    > Geeignet für alle Situationen. Ihr täglicher Begleiter mit einer
    > Langlebigkeit, die militärischen Ansprüchen genügt (US-MIL-STD810G
    > Zertifizierung)

    Hier bei "Alle Produkteigenschaften anzeigen":

    Akku 3000mAh, fest verbaut

    Hier

    NFC: nein

    Hier

    NFC positiv gehakt

    Hier
    keine Antworten.

    Für meinen Teil hätte ich gerne eins mit NFC und wechselbarem Akku.


    LG
    D-Marker

    NST

    Homepage E-Mail

    Südthailand,
    09.09.2019, 05:41

    @ SevenSamurai

    Meine Zukunftsprognose ....

    > Exploit-Broker: "Mehr iPhone-Hacks als jemals zuvor"
    >
    > Zwei Händler für ausnutzbare Lücken behaupten, dass derzeit besonders
    > viele iPhone-Exploits durch die Szene geistern. Einer passte deshalb gar
    > die Preise an.

    Wie lange es Bargeld noch gibt, weiss ich nicht. In 10 Jahren wird wohl im privaten Bereich alles über das Smartphone abgewickelt ..... [[freude]] - auch das Finanzamt bekommt davon seinen Anteil, als Gebührenanteil für jeden Vorgang und die sorgen dafür, dass wenn jemand hackt es nicht ohne ihren Anteil tut.

    Echtes Geld dürfte dann nur noch als Edelmetall verfügbar sein und nicht für den Standardhandynutzer so einfach zugänglich, denn der müsste es ja über ein Smartphone bezahlen. [[top]]

    Ich kann mich natürlich auch irren, bin aber garantiert auf jeden Fall darauf vorbereitet.
    Gruss

    ---
    Buntschland bald platt?
    Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]]
    ©n0by

    Mephistopheles

    Datschiburg,
    09.09.2019, 06:35
    (editiert von Mephistopheles, 09.09.2019, 06:52)

    @ NST

    "Echtes Geld"

    > Echtes Geld dürfte dann nur noch als Edelmetall verfügbar sein und nicht
    > für den Standardhandynutzer so einfach zugänglich, denn der müsste es ja
    > über ein Smartphone bezahlen. [[top]]

    Echtes Geld ist haftungsgesichert. Wer haftet für Edelmetall?
    Ohne Haftungssicherheit kann dir jeder Beliebige das Edelmetall abnehmen und sich aneignen. Wie, mit welchem Dokument, willst du nachweisen, dass das dein Eigentum sei? Ohne Eigentumstitel kann dir auch jeder Polizist dein Edelmetall beschlagnahmen und bis zur Klärung der Sachlage sicherungsverwahren. [[freude]]

    Gruß Mephistopheles

    ---
    „Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt es so an: Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland. Sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frauen

    FOX-NEWS

    fair and balanced,
    09.09.2019, 11:19

    @ Mephistopheles

    Civil Asset Forfeiture

    Häuser, Autos, Bargeld ... alles kann unter dem Verdacht, es diene kriminellen Aktivitäten, in den USA von der Polizei beschlagnahmt werden. Ohne Anklage, ohne Richter ... Rückgabe nur auf langjährigem Klageweg. Bald auch bei uns?

    Grüße

    ---
    [image]
    ** Geliefert wie bestellt! **

    Waldläufer

    E-Mail

    09.09.2019, 14:41

    @ NST

    Vielleicht kommen wir dahin,

    dass man eine Fuhre Brennholz gegen 50 Wurstbüchsen tauscht oder einen Großeinkauf für den Fahrer des einzigen Autos im weiten Umfeld mit einem Eimer ungespritzter Äpfel bezahlt. [[ironie]] (?)



    > Echtes Geld dürfte dann nur noch als Edelmetall verfügbar sein und nicht
    > für den Standardhandynutzer so einfach zugänglich, denn der müsste es ja
    > über ein Smartphone bezahlen. [[top]]

    Ich kenne auch keinen, der je schon mal vor meinen Augen mit Gold bezahlt hätte.
    Bei Silber ist das Gegenteil der Fall, da wollte jemand mal mit `nem Silberzehner bezahlen und die Kassiererin hat den Zehner nicht genommen. Ich hatte damals dem Mann sofort den Umtausch gegen einen Papierzehner angeboten. [[smile]]

    ---
    Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
    -Werner Heisenberg

    Olivia

    09.09.2019, 15:13

    @ D-Marker

    1 GB Ram und 16 GB Speicher sind einfach zu wenig.

    Wenn er ein paar Fotos speichern will und etwas surfen, dann ist die Kiste ganz schnell am Ende.
    Das reicht wirklich nur für das Banking. Ich habe ein iphone mit solchen Daten. Reicht nur fürs Banking, für sonst nix. Und auch damit bekommt die Kiste bereits Schwierigkeiten.

    Wenn man sich schon ein neues Gerät kauft, dann sollte man darauf achten, dass wenigstens 3-4 RAM da sind und ein Speicher von mindestens 32 GB oder mehr.

    ---
    Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

    Olivia

    09.09.2019, 15:17
    (editiert von Olivia, 09.09.2019, 15:24)

    @ SevenSamurai

    Gehackt wird überall. Aber das iphone zwingt seinen Benutzer zu einem gewissen Datenschutz. Die anderen tun das nicht.

    Das hat mich zwar beim Einrichten wahnsinnig geärgert, aber ich muss schon sagen, es ist vernünftig.

    Damit wird der Benutzer zumindest GEZWUNGEN, gewisse Schutzmechanismen zu etablieren. Für ein Banking-Phone ist mir das sehr recht.

    Bei den anderen Dingern ist es mir lästig und da außer mir niemand dran kommt auch egal.

    Aber..... wie gesagt: Der Mensch ist zumeist das Problem! Insofern Daumen hoch für Apple. Und wenn die "Menschen" dann mit ihren "ungeschützten" Firmen-Androids in der Gegend herumlaufen..... da würde ich ihnen dann auch das iPhone aufs Auge drücken.

    Na ja, meine Meinung ist eh, dass Android kein Betriebssystem ist, sondern etwas für die Freizeit. Ich habe mir vor Jahren das sündteure Samsung Note 1 Tablett gekauft. Ein wunderbares Gerät mit einem tollen Bildschirm und einem super Sound. Ich Trottel dachte damals noch, ich könne das Ding für berufliche Belange nutzen. Käufte mir ein ebenso teures Tastaturcase dazu und die entsprechende Software......

    und dann....

    1 Update..... alles aus. Kiste einschicken.... Daten weg.

    Dann habe ich mir schnellstens ein Windows-Tablett gekauft. Das ist wenigstens ein Betriebssystem mit vernünftigen Backup-Lösungen und Recovery-Mechanismen.
    Auch für nicht IT-Profis.

    Und nun benutze ich Android nur noch für die Freizeit.... :-)))

    ---
    Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

    Hasso

    E-Mail

    09.09.2019, 20:51
    (editiert von Hasso, 09.09.2019, 21:12)

    @ Reffke

    DANKE! Für 99 Euro im MediaMarkt bekommen. Die Militär-Zulassung hat mich voll überzeugt

    Allerdings hatten sie nur teure LGs am Verkaufstresen... es musste erst ein Mitarbeiter fürs Militär-K20 ins Lager laufen.
    Am Tresen gab es nur die teuren Ü200-Geräte für junge Ungediente[[freude]]
    Der aktuelle Prozessor ist drin!

    Jetzt bin ich erstmal für die neuen TAN-Welten gerüstet[[top]]
    Hasso

    helmut-1

    E-Mail

    Siebenbürgen,
    09.09.2019, 22:20
    (editiert von helmut-1, 09.09.2019, 22:30)

    @ Olivia

    Ich appelliere an Deine Mitleidsader, resp. an die der Kommentatoren

    Da wird mit Begriffen herumgeworfen, dass es einem schwindlig wird. Zwei Punkte, um die ich Dich bitte:

    1) Gibts da irgendwas im Net (ich hab nichts dergleichen gefunden), wo man diese ganzen Begriffe - nicht im Detail, aber im Großen - mal unterscheiden kann (Smartphone, iphone, Android, root, Huawei, usw.)? Ich hab da was gefunden, aber das geht bereits wieder ins Detail. Mich interessieren keine Marktanteile oder sonstiges.

    https://www.giga.de/smartphones/iphone-7/specials/unterschied-iphone-und-smartphone-einfach-erklaert/

    Wie Du schon aus meinen Kommentaren ersehen konntest, ich will nur ein Telefon, keinen wandelnden PC in der Hosentasche.

    2) Mir bleibt nichts übrig, als mich auch des Internet-Bankings zu bedienen, wenn man halt Konten im Ausland hat. Aber das mache ich alles vom PC aus. Deshalb meine Frage: Wenn ich von meinem PC, mit Internetanschluss über Kabel (kein Whireless oder sowas), meine Kontenprobleme mit Passwort kläre, den PC danach vom Netz und vom Netanschluss nehme, kann da jemand mir Böses wollen (hacken, etc.)? Geht das überhaupt?

    Reffke

    E-Mail

    10.09.2019, 00:08

    @ Hasso

    Keep on rocking!

    Viel Spaß damit! [[top]]

    MfG, Reffke

    ---
    Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
    ------------------------------
    ==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

    Olivia

    10.09.2019, 12:15
    (editiert von Olivia, 10.09.2019, 13:12)

    @ helmut-1

    Das fällt mir als Antwort dazu ein....

    Ohne Anspruch auf Vollständigkeit, gleich hineingetippt:


    Smartphone = "Telefoncomputer" mit dem man mehr machen kann, als nur zu telefonieren. Die Leistungsfähigkeit der Geräte ist sehr unterschiedlich.

    iphone = Apple = Comuter und deren "Betriebssystem" (Software) aus EINER Hand.

    Android = Betriebssystem von Google, die Hardware dazu kommt i.d.R. von unterschiedlichen Herstellern z.B. Samsung, LG, Hauwei etc., die das Betriebssystem "etwas" an ihre Bedürfnisse "anpassen".

    Windows Mobile (Windows 10) = Microsoft mit Hardware von Nokia. Support wird leider eingestellt, weil zu wenige Apps ..... Das Microsoft Lumina 950 z.B. hat Windows und Office.

    https://www.amazon.de/Microsoft-Smartphone-Touch-Display-Speicher-Windows-Schwarz/dp/B016AAM81M/ref=sr_1_1_sspa?adgrpid=77987041344&gclid=EAIaIQobChMIyrSQ6f7F5AIVTuR3Ch25uAPVEAAYAiAAEgKBlfD_BwE&am...maWVyPUExRkhLQTFES1BMQTVUJmVuY3J5cHRlZElkPUEwNzAxNTcwM0xRTUo1MlhRQVNSMyZlbmNyeXB0ZWRBZElkPUEwOTIyNTI2MU5HOTkwVFBQOTk1RSZ3aWRnZXROYW1lPXNwX2F0ZiZhY3Rpb249Y2xpY2tSZWRpcmVjdCZkb05vdExvZ0NsaWNrPXRydWU=

    Mithilfe eines kleinen Zusatzkästchens von Microsoft kann alle möglichen, gewünschten Geräte (Bildschirm, Drucker, USB-Tastatur, Speicherkarten, Festplatten etc.) dranhängen und es fast so benutzen, wie einen Computer. Der Vorteil: Das gleiche Betriebssystem. Alles geht simpel . Microsoft hat leider diese Produktlinie aufgegeben und erstellt jetzt nur noch Software für Android. Ich habe mir noch schnell ein Lumina 950 gekauft (gibts jetzt billigst). Es hat eine wunderbare Kamera und ich kann es schnell über USB an den PC hängen.

    https://www.amazon.de/Microsoft-02745B6-MICROSOFT-DISPLAY-HD-500/dp/B018E5L53S/ref=sr_1_fkmr2_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=microsoft+lumina+950+dock&qid=1568113486&s=gateway&sr=8-1-fkmr2

    Beide Produkte sind an anderer Stelle erheblich preiswerter zu erhalten.

    Aber hier noch die passende Tastatur dazu. Natürlich dual - mit USB und Bluetooth. Schließlich denkt man an Datenschutz.

    https://www.amazon.de/Bluetooth-Jelly-Comb-Ultra-D%C3%BCnne-Dual-Modus/dp/B07BGYV1TW/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=klapp+tastatur+mit+usb&qid=1568113586&s=gateway&sr=8-3

    Handy = Telefon ... im wesentlichen zum Telefonieren, ein paar Adressen, Kalender, Wecker

    RAM = Arbeitsspeicher des Smartphones - in dem die "Arbeiten" abgewickelt werden.... wenn der klein ist, verlangsamt sich das Arbeiten oder geht gar nicht mehr. z.B. bei Internetrecherche oder wenn man Mails mit Anhang öffnen möchte. Bzw. wenn man mit "gedrosseltem" Internet Mails öffnen will. :-))

    Interner Speicher = Vom Hersteller im Smartphone zur Verfügung gestellter, fest verbauter Speicher. Wenn der klein ist.....

    SD-Karte = Kleine Karte, ähnlich wie Telefon-Sim, auf der Fotos und alles, was man abspeichern möchte, gespeichert werden. Die SD-Karte kann man herausnehmen und durch eine andere ersetzen. Prüfen, welche Kartengröße (GB) das Smartphone verwenden kann.

    2-Sim-Smartphone = man kann verschiedene Telefonnummern auf einem Smartphone unterbringen. 2 Sims werden langsam Standard. Inzwischen gibt es bereits 3-Sim-Smartphones.

    Militärstandards = Es gibt unterschiedliche militärische Standards, die bei elektronischen Geräten vorliegen können. Dies beginnt damit, dass z.B. die Hardware stabiler ist und ein Spritzwasser- und Staubschutz vorhanden ist. Je nachdem, welchen militärischen Standards die Geräte genügen, kann man damit auch "unter Wasser gehen" (Dauer variert....) und das Gerät auch mal "fallen" lassen (Höhe variiert).
    Bei meinem Arbeitscomputern und Arbeitstablett (Windows-Rechner) achte ich immer darauf, dass die militärischen Basis-Standards vorhanden sind (Hewlett-Packard bietet das z.B. bei seinen Business-PCs standardmäßig an). Wichtig sind diese Dinge, wenn man reist, bzw. die Geräte auch bisweilen outdoor verwenden will. Je nachdem, wie "heftig" man outdoor unterwegs ist und wie SICHER das Gerät sein muss, werden unterschiedliche Standards und auch unterschiedliche Materialien und höherwertige Komponenten gewählt.

    Hochwertige, moderne Outdoor-Smartphones verfügen neben diesen Eigenschaften und ALLEN derzeitigen Kommunikationsstandards auch noch über digitale und analoge Möglichkeiten des Funkverkehrs. Digital, solange ein entsprechendes Netz zur Verfügung steht und analog, wenn nix mehr geht und man auf Funk zurückgeworfen wird.

    Hier ein "NoName-Gerät" als Beispiel:

    https://www.amazon.de/Ulefone-Armor-Schnellladung-Smartphone-Wasserdicht-Orange/dp/B07JWG3FLM/ref=sr_1_8?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=android+outdoor+mit+funk&qid=1568113745&s=gateway&sr=8-8

    Je nachdem, was man kauft, kann auch eine Amateurfunklizenz zum Betrieb erforderlich sein.

    Batterie = Ampere-Stunden/bzw. mAh und Haltbarkeit wichtig..... im Endeffekt die Qualität.

    Smartphones müssen (je nach Gebrauch) relativ häufig geladen werden (oft täglich). Ein zweiter, aktiver Sim-Slot benötigt zusätzliche Energie und W-Lan ist ein Energiefresser.

    Handys mit wenig Funktionen halten oft wochenlang im Standby ohne aufgeladen werden zu müssen.

    Etliche Handys und Smartphones kann man mit einer kleinen, tragbaren Batterie (Powerbank) aufladen oder gleich mit einem kleinen, tragbaren Solarpanel.


    Ob man dir bei deiner KONFIGURATION etwas TUN kann?

    :-)) - Bereits in den 80-iger Jahren wußte man, dass ALLES, was mit einer Telefonleitung oder Ähnlichem verbunden ist, nicht mehr "sicher" ist. Das hat sich nicht wesentlich geändert. Man kann nur vermeiden, sich mitten auf die Kreuzung zu stellen, wenn der Verkehr anrollt.

    Deine Kabelvorsichtsmaßnahmen sind sicherlich vernünftig. Aber mit welchem Computer machst du dein Banking und mit welchem Computer surfst du bzw. schreibst deine Artikel und chattest? - Bei diesen Aktivitäten können dir natürlich irgendwelche Schadprogramme "untergejubelt" werden, ohne dass du das merkst. Wann die dann aktiv werden, das hängt vom Programm ab.

    Ich habe früher mein Banking nur mit Kabel gemacht. Inzwischen mache ich es mit einem separaten Smartphone über WLan. Warum? Reisen und Bequemlichkeit. Die Dinger sind so klein, dass man sie bequem mitnehmen kann. Und irgendwie ist es mir auch wirklich egal. Ich versuche, das Nötigste zu tun und mehr nicht. Bin schließlich kein Sicherheitsberater oder Sicherheitsfreak und will mir das Leben nicht völlig vermiesen mit pausenlosen "Sicherheitskontrollen".

    ---
    Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

    helmut-1

    E-Mail

    Siebenbürgen,
    10.09.2019, 22:06

    @ Olivia

    Erst einmal, - vielen Dank für Deine Mühe

    Manche mögen darüber lächeln, - aber ich hab mit diesen Dingern nichts am Hut. Darüber hinaus habe ich bis heute meine Pläne alle am Zeichenbrett fabriziert, - ich habe es für meine Person abgelehnt, mich mit CAD zu befassen.

    Trotzdem denke ich, dass es zur Allgemeinbildung gehört, wenigstens die Begriffe einordnen zu können. So klar und übersichtlich, wie Du das geschrieben hast, findet man das nicht im Net. Sämtliche Erklärungen gehen da bereits ins Detail, mit dem ich nichts anfangen kann.

    Danke dafür! Hab alles verstanden.

    Das mit den PCs halte ich so:

    Da hab ich einen, mit dem wickle ich die gesamte Geschäftskorrespondenz und die tangentialen Dinge ab. Ans Netz angeschlossen.

    Dann hab ich einen, mit dem mache ich nur die Buchführung und die steuerlichen Sachen. Dieses Viech verwende ich auch beim Internet-Banking. Damit wird weder youtube gehört oder sonstiges heruntergeladen oder angeklickt, - der ist eben nur für die Zahlen. Auch der ist angeschlossen, - das hängt mit dem fiskalischen Meldesystem zusammen.

    Der dritte PC im Büro ist nicht angeschlossen. Da speichere ich alles ab, und transferiere es per stick auf diesen PC, was ich nicht auf den angeschlossenen PCs haben will. Da gibts alle möglichen Folder und Unterfolder, - damit ich jeden Mist auch wieder finde. Wenns in viele MBs oder Gbs ausartet, dann knall ich das auf eine DVD und lege sie ab.

    Dann hab ich noch einen PC zuhause, der ist auch am Internet. Darüber laufen dann diverse Gespräche mit den Kindern, per video, oder man hört sich Musik an, - usw., - aber dieser PC wird niemals mit Bankung oder sonstigen wichtigen Sachen in Berührung kommen.

    Die PCs sind untereinander nicht vernetzt. Will ich was vom einen auf den anderen schicken, dann geht das nur per Mail oder per Stick.

    Zu Deinem Satz:
    Bereits in den 80-iger Jahren wußte man, dass ALLES, was mit einer Telefonleitung oder Ähnlichem verbunden ist, nicht mehr "sicher" ist. Das hat sich nicht wesentlich geändert

    Hier in RO spricht man anders. Da heißt es, dass die Festtelefone zwar - theoretisch - auch abgehört werden können (Leitung anzapfen), was man aber von Seiten der Betreiber schnell feststellen kann. Wenns der Betreiber selbst macht, dann registriert man das durch ein schwach hörbares Klicken während des Gesprächs.

    Man sagt, dass es mittlerweile viel gefährlicher ist, irgendwelche Dinge, die keiner hören soll, übers Handy mitzuteilen. Man sagt, dass die Gefahr, dass diese Dinger, die über Whireless usw. versorgt werden, abgehört werden, wesentlich größer ist als bei den Festnetzen.

    Olivia

    11.09.2019, 21:07

    @ helmut-1

    Für "uns" gibt es kaum etwas Abhörsicheres. Aber man kann ggf. Hacker fern halten durch Vorsichtsmaßnahmen, wie du sie triffst.

    Gerne. Ich denke, dass deine Vorsichtsmaßnahmen gut sind. Gerätschaften trennen.
    "Abhörsicher" ist sicherlich nichts mehr. An den "Knotenpunkten" (z.B. Frankfurt) wird alles "gesammelt". Aber es gibt ja noch viele "Private"/"Hacker" oder Sonstiges, die sich einen Spaß daraus machen, andere zu schädigen. Da sollte man sich als Privater darauf einstellen. Das hast du ja aber schon getan.

    Ich habe immer aktuelle Virenscanner... aber darüber habe ich inzwischen auch bereits gelesen, dass sie bisweilen regelrechte "Einladungen" sind. Damit müssen wir offenbar leben. Früher mußten die Leute mit den Räubern im Wald leben. Jetzt klauen sie halt elektronisch. Soist das Leben wohl.

    Viele Grüsse. :-))

    ---
    Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

    helmut-1

    E-Mail

    Siebenbürgen,
    11.09.2019, 21:13

    @ Olivia

    Alles verstanden

    Hab das grad gelesen. Da wäre noch eine Frage, sofern Du dazu was weißt:

    Ich bin mit meinen ganzen Mailadressen schon lange von yahoo raus und bei yandex eingestiegen. Yandex ist bekannterweise russisch. Für mich der große Vorteil: Übersichtlich und keinerlei Werbung. Schön.

    Dann kursiert der Spruch: Bei yandex kommt die NSA und andere westliche Schnüffler nicht so leicht hinein, um da Umschau zu halten. Andere sagen, das ist Quatsch, - die kommen da genauso schnell hinein wie bei yahoo.

    Was stimmt nun?

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










492655 Postings in 57526 Threads, 956 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz