Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Dieter

    Didschullen + alto alentejo,
    06.07.2019, 09:29
     

    Bei Beibehaltung der derzeitigen Politik durch unsere Blockparteien wird es zukünftig .....

    .... noch mehr derartiger Gruppen geben. Radikalisierungen, den den linken Radikalisierungen folgen.
    Auf der einen Seite Morddrohungen und Gewalt gegen rechte Politiker, auf der anderen Seite gewaltbereite Gegenreaktionen gegen Linke Politik und Politiker.

    Diese Entwicklung war vorauszusehen. Wer jahrelang nationale und nicht linkskonforme Gedanken unterdrückt und linke Gewalt toleriert, braucht sich nicht wundern, wenn sich gewaltbereite Gegenkräfte aufbauen.

    Es ist ein Teufelskreis, der durchbrochen gehört. Leider ist aus Richtung der derzeitigen Blockparteien kein Signal erkennbar, welches geeignet wäre, zukünftige Gewalt zu minimieren.
    Die bislang eingeschlagenen Maßnahmen sind kontraproduktiv, ebenfalls das Agieren der Leitmedien, die wesentlich zum Aufschaukeln von Gewalt beitragen.

    https://www.n-tv.de/politik/Rechtsextreme-Gruppe-schreibt-Todeslisten-article21129655.html

    Gruß Dieter

    ---
    Wenn es eine Bundesregierung unter Beteiligung der Grünen gibt, ist Steuervermeidung erste Bürgerpflicht.

    Falkenauge

    06.07.2019, 10:54

    @ Dieter

    Es drohen bürgerkriegsartige Zustände

    > .... noch mehr derartiger Gruppen geben. Radikalisierungen, den den linken
    > Radikalisierungen folgen.
    > Auf der einen Seite Morddrohungen und Gewalt gegen rechte Politiker, auf
    > der anderen Seite gewaltbereite Gegenreaktionen gegen Linke Politik und
    > Politiker.
    >
    > Diese Entwicklung war vorauszusehen. Wer jahrelang nationale und nicht
    > linkskonforme Gedanken unterdrückt und linke Gewalt toleriert, braucht
    > sich nicht wundern, wenn sich gewaltbereite Gegenkräfte aufbauen.
    >
    > Es ist ein Teufelskreis, der durchbrochen gehört. Leider ist aus Richtung
    > der derzeitigen Blockparteien kein Signal erkennbar, welches geeignet
    > wäre, zukünftige Gewalt zu minimieren.
    > Die bislang eingeschlagenen Maßnahmen sind kontraproduktiv, ebenfalls das
    > Agieren der Leitmedien, die wesentlich zum Aufschaukeln von Gewalt
    > beitragen.
    >
    > https://www.n-tv.de/politik/Rechtsextreme-Gruppe-schreibt-Todeslisten-article21129655.html
    >
    > Gruß Dieter

    Hallo Dieter,

    das ist genau der Punkt.
    Diese Konfrontationsbildung wird mit der weiter strömenden Massenimmigration und den damit verbundnenen wachsenden Problemen der Kriminalität und moslemischen Zusammenrottungen immer weiter zunehmen. - Das ist zu befürchten.

    Ein Berliner Oberstaatsanwalt beklagte, dass allein in Berlin über 8.000 Haftbefehle nicht vollstreckt werden können - wegen Überlastung der Justiz.
    Die Täter - zumeist mit Migrationshintergrund - lachen über die Deutschen und werden zu weiteren Straftaten animiert. Hinzu kommen Clan-Kriminalität, No-Go-Aereas, wachsende Zahl eingesickerter islamistischer Terroristen.

    Es geht also auf eine innerdeutsche Konfrontation zu, eine von Ausländern gegen Deutsche und von Ausländern untereinander.

    In einer CIA-Studie von 2008 wird die »Unregierbarkeit« vieler europäischer Ballungszentren »etwa um das Jahr 2020 herum« prognostiziert. In Deutschland fallen darunter angeblich: Teile des Ruhrgebietes - namentlich erwähnt werden etwa Dortmund und Duisburg -, Teile der Bundeshauptstadt Berlin, das Rhein-Main-Gebiet, Teile Stuttgarts, Stadtteile von Ulm sowie Vororte Hamburgs.

    2020 ist es sicher noch nicht soweit, aber die Entwicklung geht darauf zu.
    Man fragt sich, was tun die Politiker, um das noch zu verhindern?

    Bürgerkriegsartige Zustände voraussehbar.

    Mandarin

    06.07.2019, 11:22

    @ Falkenauge

    Wie kommst Du darauf, daß die Politiker das verhindern wollen?

    Weiterhin das Märchen von Rechts-Radikal erzeugen und Linksradikal fördern.

    Das Groteske: Nsdap war eine sozialistische=linke Partei.

    Das ganze Rechtsgefasel ist genauso ein Blödisnn wie Klimawandel und Klimaleugner usw...

    Manuel H.

    E-Mail

    06.07.2019, 11:46

    @ Mandarin

    Genozid an den Deutschen

    es wird keinen erklärten Bürgerkrieg geben.

    Es geht um die erfolgreiche Abwicklung des Genozids an den Deutschen.

    Man wird also die Alliierten des Islam, die Antifa weiter in ihren Terror- und Gewaltakten gegen Deutsche finanzieren.

    Die Gewalt gegen Deutsche durch Migranten weiter totschweigen, die Clans nicht nur in Ruhe lassen, sondern in den Polizeidienst befördern.

    Die rechtsextreme Szene wird von V-Männern geführt und führt Terrorakte durch, um den Kampf gegen deutsch weitere Legitimation zu geben.

    ---
    Deutschland das neue Troja?
    http://www.trojaeinst.wordpress.com

    Tempranillo

    06.07.2019, 11:49

    @ Mandarin

    Ich weiß nicht, ob ich das noch schaffe, ...

    ... nahezubringen, was die NSDAP gewesen ist?

    > Das Groteske: Nsdap war eine sozialistische=linke Partei.

    Die NSDAP war beides, rechts (national) und links (sozial, Arbeiterpartei). Das geht schon aus ihrem Namen hervor.

    Dadurch war sie für Angloamerika und dessen Geldherrschaft so gefährlich und mußte zusammen mit Deutschland vernichtet werden, wenn möglich, für immer.

    Churchill hat das auf der Konferenz der Alliierten Oberkommandierenden (Chateau Muguet) zugegeben.

    Warum wohl bricht über Alain Soral und Dieudonné die Mord- und Vernichtungshatz des Systems herein?

    Der Grund ist, daß sie versuchen, eine das rechte wie linke Spektrum und folglich 85-90% des Volkes zusammenfassende Querfront zustandezubringen, die das sichere Ende der Demokratenherrschaft bedeuten würde.

    Deshalb tun die im Auftrag der Hochfinanz und des Großkapitals Regierenden alles, um das Volk in Rechts und Links zu spalten und anschließend aufeinanderzuhetzen. Den Deutschen scheint das ganz besonders gut zu gefallen, ihren Henkern und Todfeinden in die Karten zu spielen.

    Tempranillo

    Dieter

    Didschullen + alto alentejo,
    06.07.2019, 12:13

    @ Falkenauge

    Zitat aus Deinem Artikel

    Hallo Falkenauge,
    zuerst einmal grundsätzlich ein Dankeschön für Deine größtenteils sehr guten Texte und Recherchen zu vielen Themen. Ein Stöbern lohnt.

    Ich hoffe, ich darf aus dem jetzt von Dir verlinktem Text die CIA-Passage noch einmal hervorheben, da sie doch recht klar zum Ausdruck bringt, was Sache ist:


    Der CIA-Chef wird mit den Worten zitiert, Europa werde weiterhin ein starkes Anwachsen der moslemischen Bevölkerungsgruppe zu verzeichnen haben, deren Integration die europäischen Staaten vor große Herausforderungen stellen und das Potential für Bürgerkriege und Extremisten deutlich erhöhen würden.

    „In dem Bericht wird die »Unregierbarkeit« vieler europäischer Ballungszentren »etwa um das Jahr 2020 herum« prognostiziert. In Deutschland fallen darunter angeblich: Teile des Ruhrgebietes -namentlich erwähnt werden etwa Dortmund und Duisburg -, Teile der Bundeshauptstadt Berlin, das Rhein-Main-Gebiet, Teile Stuttgarts, Stadtteile von Ulm sowie Vororte Hamburgs.
    Ähnliche Entwicklungen sieht die CIA für den gleichen Zeitraum in den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Dänemark, Schweden und Italien. Die Studie spricht von »Bürgerkriegen«, die Teile der vorgenannten Länder »unregierbar« machen würden. Hintergrund der Studie sind Migrationsbewegungen und der mangelnde Integrationswille von Teilen der Zuwanderer, die sich rechtsfreie ethnisch weitgehend homogene Räume« erkämpfen und diese gegenüber allen Integrationsversuchen auch mit Waffengewalt verteidigen würden. Die CIA behauptet vor diesem Hintergrund, dass Teile Europas »implodieren« und die Europäische Union in ihrer derzeit bekannten Form wohl auseinander brechen werde.


    Die CIA ordnet schwere Jugendunruhen, wie sie sich in den letzten Monaten in französischen Vorstädten, in den Niederlanden, in Dänemark, Großbritannien und Schweden ereignet haben, als »Vorboten« dieser kommenden Bürgerkriege ein. In den kommenden Jahren werde die Kriminalität unbeschäftigter Kinder von Zuwanderern steigen, die steigenden Sozialausgaben der europäischen Staaten würden nicht reichen, um diese Bevölkerungsgruppe dauerhaft ruhig zu stellen.
    Die CIA-Studie weist darauf hin, dass schon jetzt in einigen europäischen Staaten bis zu 70 Prozent der inhaftierten Straftäter (beispielsweise in Spanien wie auch in Frankreich) aus dem islamischen Kulturkreis stammen. Europa werde von einem beachtlichen Teil der Migranten als schwach und dem Untergange gewidmet gesehen. Die Gesetze, Werte und Normen würden nicht anerkannt. Damit steige das Unruhepotential für die kommenden Jahre beachtlich.“ 7



    Gruß Dieter

    ---
    Wenn es eine Bundesregierung unter Beteiligung der Grünen gibt, ist Steuervermeidung erste Bürgerpflicht.

    Falkenauge

    06.07.2019, 12:32

    @ Mandarin

    Wo steht das?

    "Wie kommst Du darauf, daß die Politiker das verhindern wollen?"

    Das behaupte ich gar nicht.
    Ich schrieb (ironisch):
    "Man fragt sich, was tun die Politiker, um das noch zu verhindern?"

    Natürlich nichts. Sie lassen ja im Gegenteil ständig weiter unkontrolliert jährlich ca. 160.000 neue Migranten ins Land.

    Forever-Round

    E-Mail

    06.07.2019, 13:25

    @ Dieter

    Zitierte Zitate

    Ich kann die Echtheit der CIA-Aussage leider nicht überprüfen. Mehrere Zitierstufen, aber nichts führt zur Quelle.

    Hannes

    inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU,
    06.07.2019, 13:47

    @ Falkenauge

    Politiker sind überbewertet. Haben einen schweren Job, Heuchelei und Lüge kann nicht jeder.

    > "Wie kommst Du darauf, daß die Politiker das verhindern wollen?"
    >
    > Das behaupte ich gar nicht.
    > Ich schrieb (ironisch):
    > "Man fragt sich, was tun die Politiker, um das noch zu
    > verhindern?"
    >
    > Natürlich nichts. Sie lassen ja im Gegenteil ständig weiter
    > unkontrolliert jährlich ca. 160.000 neue Migranten ins Land.

    100% Zustimmung. Dazu zitiere ich mich mal schnell selbst: "Niemand hat die Absicht, eine Hassgesellschaft zu errichten" schrieb ich hier mal. Als oller Ossi bin ich ein bissel Zyniker aus Erfahrung.

    Bitte die von mir dort zusammengestellten Bilder mal wieder auf sich wirken lassen: Plan ist, hinter der Liebespropaganda-Show bewusst Gewalt und Hass zu säen.

    Meine Überzeugung hat sich nicht geändert: Ziel ist das Chaos.

    Wo ich mich geirrt habe? Ich hatte das Ausbrechen der unvermeidlichen Gewalt (Stichworte: Einbrüche, Totschlag) viel zu früh befürchtet. Übersah nämlich: Man muss noch eine Weile den Schein wahren, um die Planerfüllung nicht zu gefährden. Sie wissen: "Das Sein bestimmt das Bewusstsein" und fürchten die organisierten Massen. Chaotischen Menschenmassen fürchten sie nicht. [[sauer]]

    Hab' zu tun [[zwinker]]
    H.

    ---
    Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

    FOX-NEWS

    fair and balanced,
    06.07.2019, 16:17

    @ Tempranillo

    Das schaffst du nicht, weil du einem Denkfehler machst

    Die NSDAP war nicht national, sondern rassenfixiert (Arierfimmel). Sozialistisch bis ins Mark ... nur im Gegensatz zur KPD hat sie statt des Klassenkampfes den Rassenkampf gepredigt. Mit den grünen Khmer gibt es jetzt wieder das selbe Programm, nur in einer neuen Geschmacksrichtung.

    Grüße

    ---
    [image]
    ** Geliefert wie bestellt! **

    Dieter

    Didschullen + alto alentejo,
    06.07.2019, 16:56

    @ Forever-Round

    Die Kette endet vermutlich beim Ulfkotte-Buch.

    > Ich kann die Echtheit der CIA-Aussage leider nicht überprüfen. Mehrere
    > Zitierstufen, aber nichts führt zur Quelle.

    So weit ich hörte, hatte Ulfkotte Zugang zu manchen geheimd. Quellen. Überprüfen kann ich es auch nicht. Selbst ohne die Migrantenströme ab 2015 etablierten sich Parallelgesellschaften mit eigener Gesetzgebung in dt. Städten und noch mehr in manchen europ. Staaten. Von daher bedarf es keines großen Intellekts oder Visionen oder Planung um vorauszusagen was kommt, kommen wird.

    Gruß Dieter

    ---
    Wenn es eine Bundesregierung unter Beteiligung der Grünen gibt, ist Steuervermeidung erste Bürgerpflicht.

    Tempranillo

    06.07.2019, 16:56

    @ FOX-NEWS

    Offensiver und defensiver Rassismus

    > Die NSDAP war nicht national, sondern rassenfixiert (Arierfimmel).

    Die NSDAP war bei weitem weniger rassenfixiert als Talmudisten und Israel.

    Der von Hitler protegierte und außerhalb des Instanzenwegs zum Professor beförderte Wilhelm Backhaus ist Sohn einer jüdischen Mutter gewesen, Clemens Krauss, ebenfalls von Hitler gefördert, Sohn eines jüdischen Vaters, Hector Baltazzi.

    Der nazistische Rassenwahn war defensiv, was Göring vor dem IMT betont hat. Vergleiche zu ziehen, erspare ich mir.

    > Sozialistisch bis ins Mark ... nur im Gegensatz zur KPD hat sie statt des
    > Klassenkampfes den Rassenkampf gepredigt. Mit den grünen Khmer gibt es
    > jetzt wieder das selbe Programm, nur in einer neuen Geschmacksrichtung.

    Unbelegter Quatsch mit Sauce.

    Tempranillo

    Mandarin

    06.07.2019, 17:10

    @ Tempranillo

    Du hast es geschafft.

    Interessante Erklärung. Danke sehr.

    aprilzi

    tiefster Balkan,
    06.07.2019, 17:17
    (editiert von aprilzi, 06.07.2019, 18:03)

    @ Dieter

    Das Ziel von Soros sind die Vereinigte Staaten von Europa

    Hi,

    so sagte ein Politiker hier. Außerdem solle Holland und Deutschland jährlich ein Schreiben von der EU-Kommission erhalten über den Fortschritt bei der Demokratisierung des Landes bekommen. Genau so wie es manche Ostblock-Länder bekommen.

    Es kann nicht sein, dass die Bürger Hollands oder Deutschlands jederzeit zusammengeschossen werden können, während in den ehemaligen Ostblock derartige Vorkommnisse ausgeschlossen sind.

    Bei einem Vereinigten Staaten von Europa sind die Hebel kürzer. Die Lobbyisten müssen nicht so viel schmieren. [[freude]]

    Gruß

    P.S. Die Stadt Vischegrad in Ungarn hat eine interessante Vergangenheit. So soll Vlad Drakula von den Ungarn dort gefangen genommen sein. Dieser Vlad soll einen Bruder gehabt haben. Und der einfallende Sultan Mehmet Ali oder so soll diesen Bruder als Homosexueller von hinten rangenommen haben und sein Bruder soll verstorben sein. Darauf hat der Vlad Drakula dem Sultan Rache geschworen. Er hat eine Armee von 20000 Kämpfer aus dem heutigen Rumänien zusammgebracht und den osmanischen Sultan herausgefordert haben. Der Sultan soll eine Armee von 80000 Mann gehabt haben. So soll der Vlad Drakula einen langen Feldzug 1460-61 durch halb Bulgarien unternommen haben, das damals schon von den Osmanen besiegt und erobert wurde so um 1395 oder so.
    Es kam zur entscheidenden Schlacht südlich der Karpaten, dort soll der Vlad Drakula den Sultan überrascht haben und er soll etwa 20 000 Osmanen mit einem spitzen Pfahl in den Arsch auf einem grossen Feld ermordet haben. Der Anblick soll furchterregend gewesen sein.

    Aber in nachfolgenden Schlachten mit den Ungarn soll der Vlad Drakula verloren haben und schließlich einige Jahre später soll der Sultan in Istanbul den Kopf von Vlad Drakula überreicht bekommen haben.

    Es waren damlas ehrenhafte Zeiten. [[freude]]

    Tempranillo

    06.07.2019, 17:33

    @ aprilzi

    Das Ziel George Soros' ...

    ... ist der messianische Weltstaat mit Hauptstadt Jerusalem.

    Das vereinigte Europa dient lediglich als Sprungbrett und Zwischenstation, wie auch die Demokratie nur ein Übergang zu etwas anderem ist: der in Thorah und Talmud verheißenen Herrschaft des auserwählten Volkes über die Stadt, Jerusalem, und den Erdkreis.

    Tempranillo

    aprilzi

    tiefster Balkan,
    06.07.2019, 22:56
    (editiert von aprilzi, 06.07.2019, 23:02)

    @ aprilzi

    Zur Wahl der EU-Bonzen

    Hi,

    die Merkel steht vor dem Problem, dass die SPD die Koalition in der BRD platzen lassen kann, deswegen war sie geneigt Weber fallen zu lassen, um Timmermanns wählen zu lassen.

    Als Orban sah was vorging hat er sich mit Kachinsky und den anderen der Vichegrad Gruppe getroffen und dem Timmermanns den Krieg erklärt. Makron hat in Frankreich die Wahl an Le Pen verloren, also konnte Makron seine Politik nicht durchsetzen, nämlich Frankreich als Anführer der Liberalen Deutschlands Geld auszugeben. So musste sich Makron mit den Osteuropäern abstimmen.

    Orban hält von Weber nichts, dieser ist ein Soroslakei. Denn Weber war einer der Orban aus der ENP rausschmeißen wollte und gemeinsam mit der ungarischen Oppositionspartei der Sozialisten, die etwa 16% erhielten, Orban als Antisemit beschimpften.

    Am nächsten Tag jedoch besuchte Nethanyau Orban in Budapest, damit war die antisemitische Beschuldigung durch den Sorosweber faktisch nicht existent. Nethanyau hat Soros als personna non grata aus Israel raus geschmissen.

    Also genau so wie im Jahre 1339 treffen sich die Vichegrad Staaten, um die Handelsverträge auszuhandeln, um die EU in die von Orban gewünschte Richtung zu bewegen und um Soros abzudrängen. Hierbei wurde aber auch Italien dazugewonnen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Visegr%C3%A1d-Gruppe

    Wobei Deutschlands Handelsvolumen mit den Vichegrad Staaten größer ist als mit Frankreich.

    Orban erhöht die Rüstungsausgaben und hat von der Ursula v.d. Leyen 45 Leopard Panzer gekauft. Also er kennt sie und meint, dass diese nicht den Soroskurs weiterverfolgen wird.

    So in etwa wurde es hier berichtet.

    Gruß

    NST

    Homepage E-Mail

    Südthailand,
    07.07.2019, 04:01
    (editiert von NST, 07.07.2019, 04:08)

    @ aprilzi

    Eine Frage hätte ich schon ....

    > Am nächsten Tag jedoch besuchte Nethanyau Orban in Budapest, damit war
    > die antisemitische Beschuldigung durch den Sorosweber faktisch nicht
    > existent. Nethanyau hat Soros als personna non grata aus Israel raus
    > geschmissen.


    Die zwei Blutsbrüder Nethanyau und Soros - was haben die eigentlich für ein Problem? Warum schmeisst Nethanyau Soros aus Israel?

    Zusatzfrage: Hätten denn nicht beide gerne Jerusalem als Welt Hauptstadt?
    Gruss

    ---
    Buntschland bald platt?
    Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]]
    ©n0by

    aprilzi

    tiefster Balkan,
    07.07.2019, 19:35
    (editiert von aprilzi, 07.07.2019, 19:41)

    @ NST

    Der Staat lebt von Steuerzahler und nicht von Globalisten.

    Hi,

    also keine Ahnung. Es gibt einen Aufsatz von Thierry Meyssan, The Muslim Brotherhood as assassins.

    https://www.voltairenet.org/article206934.html

    Dort wird bedauert, dass man das Khaliphat zerstört hat. Und die Briten und die USA haben eine neue muslime Brudersekte gegründet.

    Im osmanischen Reich war es üblich, dass das damalige Khalifat Professionalisten aus der ganzen Welt rekrutierte. Die Führer der osmanischen Armee waren auch oft Söldner aus Deutschland, Österreich usw..

    Also die Ähnlichkeit mit dem jetzigen Versuch das Khalifat auferstehen zu lassen ist groß. Das beste am Khalifat ist aber, dass es keine Trennung zwischen Staat und Religion gibt. Auch bei den Juden gibt es keine Trennung zwischen der Religion und dem Staat.

    Die Globalisten scheinen das Khalifat zu bevorzugen vor Demokratie und Meinungsvielfalt.

    Es lief ja auch gut zwischen Israel und dem Erdogan bis der sich 2010 oder so in Davos als entschiedener Gegner Israels sich darstellte. Und dann, 2016 meinte der Westen, dass man Erdogan weg-putschen müsste und ab dann bekam das Khalifat Risse.

    Die Saudis und die Türken waren nicht mehr zusammen. In Syrien wurde das Chaos noch unübersichtlicher. Denn die Saudis sind nicht geneigt unter einem türkischen Khalifat sich befehligen zu lassen.

    Wobei auch der Papst ist mit der Trennung zwischen Staat und Kirche nicht einverstanden. Er mischt sich in politischen Fragen ein und verlangt freie Migration und fürstlichen Empfang der Migranten.

    Die Globalisten brauchen eine Armee, um ihre Pläne in Europa zu verwirklichen,
    es ist halt der Versuch Europa durch solche trojanische Pferde zu erobern. Die Globalisten als die neuen Osmanen kaufen sich eine professionelle Armee und schlagen dort zu, wo sie meinen, dass Staaten ihnen im Wege sind.

    Die Gelbwesten sind eine solche Gefahr für das Großkapital.

    Wir leben im Krieg, Globalisten gegen den kleinen Sünder, der sein Kredit nicht abbezahlen kann oder will. Und Israel als Staat hat auch viele Schuldner nicht anders als der durchschnittliche Europäer. Israel und die europäischen Staaten sind auf die Steuerzahler angewiesen und nicht so sehr auf die Globalisten, die kaum Steuern zahlen.


    Gruß

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










496496 Postings in 57866 Threads, 956 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz