Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Phoenix5

    E-Mail

    14.09.2018, 16:13
     

    Deutschland ist gefallen

    Wie will man solche Bilder sonst interpretieren?

    www.bild.de/news/inland/news-inland/bild-fordert-endlich-null-toleranz-gegenueber-arabischer-clan-kriminalitaet-57244350.bild.html

    Daraus:
    "Die Clan-Kriminalität in der deutschen Hauptstadt und im ganzen Land ist außer Kontrolle. Mehrere Hunderttausend (!) Menschen werden ihr zugerechnet. Sie hat sich zum Staat im Staat entwickelt. Sie lässt jene Polizisten und Staatsanwälte in Angst leben, die sich ihr entgegenstellen."

    Menschen haben Beruf und Ansehen verloren, wurden öffentlich gedemütigt und medial hingerichtet, wenn sie diese Entwicklung voraussagten.

    Was habe ich für böse Nachrichten auf "f+f" bekommen, als ich schrieb, dass es sich langfristig nicht verhindern lassen wird, dass der Staat deutsches Staatsgebiet an Mafia-Clans abtreten wird, um sich deren Loyalität zu erkaufen. So wird es auch kommen.

    Gruß
    Phoenix5

    ---
    Leseprobe - Ein Buch für Keinen
    Kapitel - Der Kapitalismus

    Falkenauge

    14.09.2018, 17:35

    @ Phoenix5

    Integration

    Zitat aus dem verlinkten Artikel:
    "Die Verbrecher-Beerdigung von Berlin zeigt, wie katastrophal Integration in Teilen gescheitert ist."

    Die Integration ist nicht nur in Teilen gescheitert. Hier tritt das Scheitern nur besonders krass hervor. Sie scheitert insgesamt. Und ihr Gelingen ist auch, zu diesem Schluss muss man kommen, gar nicht beabsichtigt. Das Gerede von der Intergation ist eine große Täuschung.

    Die 4 Bedingungen, die von den Sozialwissenschaften für ein Gelingen der Integration aufgestellt werden, diese zu erfüllen, wird überhaupt nicht angestrebt. Dies ergibt eine genaue Untersuchung.

    Phoenix5

    E-Mail

    14.09.2018, 17:52
    (editiert von Phoenix5, 14.09.2018, 18:00)

    @ Falkenauge

    Sehr guter Text!

    ...wie viele Texte von dir!

    Besonders dieser Satz von Hamed Abdel-Samad hat sich bei mir eingeprägt:

    "Das Kollektiv bestimmt, wie sich die Individuen zu verhalten haben. … Überall dort, wo das Kollektiv das Sagen hat, gibt es keine Freiheit. Und da, wo die Freiheit fehlt, gibt es keine Integration."

    Integration ist eine Lüge. Es gibt nur Kulturen gleicher oder unterschiedlicher Kulturstufe im Spenglerschen Sinne.

    Wenn ich mit geistig Unbedarften über Integration diskutiere, bringe ich immer folgendes Beispiel:

    "Stell dir vor du musst - aus welchen Gründen auch immer - nach Saudi Arabien flüchten. Wie lange würde es dauern, bis du dich integriert hast? Klar, du würdest als Frau schauen, dass du dich nicht allein draußen blicken lässt. Du würdest schauen, dass du ein Kopftuch trägst und auch deinen Kindern würdest du beibringen, wie man sich unauffällig verhält, um Problemen aus dem Weg zu gehen. Aber würdest du an all das auch glauben? Würdest du all das befürworten? Würdest du deinen Kindern nicht etwas vom Liberalismus im Westen erzählen? Würdest du als Mann deine Frau und deine Kinder nicht gänzlich anders behandeln als der Rest der Araber, solange niemand hinsieht? Wann bist du integriert? Oder werden erst deine Kinder integriert sein, denen du von den Freiheiten des Westens vorgeschwärmt hast? Oder deren Kinder? Wann?"

    Darauf folgt dann meist nur Schweigen.


    Beste Grüße
    Phoenix5

    ---
    Leseprobe - Ein Buch für Keinen
    Kapitel - Der Kapitalismus

    manni meier

    14.09.2018, 18:00

    @ Falkenauge

    1 Euro für 'ne Frau

    > Die Integration ist nicht nur in Teilen gescheitert. Hier tritt das
    > Scheitern nur besonders krass hervor. Sie scheitert insgesamt. Und ihr
    > Gelingen ist auch, zu diesem Schluss muss man kommen, gar nicht
    > beabsichtigt. Das Gerede von der Intergation ist eine große Täuschung.

    1 Euro für jede Frau, die auf den Bildern der Nidal R. Beerdigung unter den 2000 Trauernden zu finden ist.

    Solange die Moslems es auch in der dritten und vierten Generation nicht schaffen,
    wenigstens ihre eigenen Frauen "zu integrieren", ist jeder weitere Gedanke an eine
    gesellschaftliche Integration in Deutschland vergebliche Liebesmühe.[[sauer]]

    mfg
    mm

    sensortimecom

    E-Mail

    14.09.2018, 18:04
    (editiert von sensortimecom, 14.09.2018, 18:33)

    @ Phoenix5

    Auch aus dem folgenden Grund

    Merkel heute (NTV): "So wichtig das Amt des Verfassungsschutzpräsidenten auch ist, die Koalition ist wichtiger als der Chef einer nachgeordneten Behörde..."

    Also lässt sie Maaßen offensichtlich fallen.

    IMO ist das diesmal ein Präzedenzfall von ausserordentlicher Bedeutung. Der nächste Verfassungsschutzpräsident wird sich nicht einmal mehr trauen, zu einer linksextremen Gegendarstellung auch nur eine Miene zu verziehen. Es könnte ihm eines Tages so ergehen, wie dem berühmten klatschfaulen Abgeordneten in der "Obersten Volksversammlung" in Pjöngyang, der von seinem Sitz weg abgeführt wurde...

    DE ist erledigt. Aus. Vorbei.

    re-aktionaer

    E-Mail

    14.09.2018, 18:09

    @ Phoenix5

    Ein funke, ein Zeichen des Willens..

    Und die Clans wandern in Vernichtungslager.
    Deutschland ist ein Flitzebogen der aufs äußerste gespannt wurde.
    Europa enthemmt sich gerade... wehe der Trend zur Enthemmung kommt bei den teutonischen Borderlinern an.
    Ich bin jedenfalls Optimist geworden.

    Tempranillo

    14.09.2018, 18:09

    @ Falkenauge

    Vielleicht haben wir etwas falsch verstanden?

    Hallo Falkenauge,

    ich glaube, wir haben bei der Integration etwas falsch verstanden.

    Nicht Ausländer und Migranten sollen sich in deutsche Verhältnisse integrieren, wir sollen ununterscheidbarer Teil der multikulturellen, multiethnischen, multikriminellen, verblödeten und vertierten Einwanderungsgesellschaft werden.

    Man muß, wie bei allem, was mit diesem verlogenen Verbrechersystem zu tun hat, die Dinge nur mal vom Kopf auf die Füße stellen, oder wie Euklid mit Minus 1 multiplizieren, und schon paßt's.

    Tempranillo

    Fleet

    E-Mail

    Tor zum Harz ex NL,
    14.09.2018, 18:11
    (editiert von Fleet, 14.09.2018, 18:45)

    @ Phoenix5

    Dann tritt ihnen die Bundeswehr zur Not angemessen gekleidet entgegen

    Hallo Phoenix5,

    > Wie will man solche Bilder sonst interpretieren?
    >
    (...)
    >
    > Gruß
    > Phoenix5

    Was gibt es denn da zu interpretieren, oder sind das keine Fakten?

    Die Bundeswehr wird es richten, gelle.
    Mit Stand vom Juli 2018 weist das Heer 179.797 aktive Soldaten aus.

    (Immerhin haben wir da noch 29,54 Millionen wehrdiensttaugliche Männer und Frauen.)

    Beim Anteil von 21.643 Soldatinnen gilt: "Dann sind sie eben schwanger." Gut, ihr Anteil liegt etwa bei 2%, beim Rest gilt, die beißen nicht, sie gucken nur lieb.

    Damit es im Bürgerkriegsfall auch mit der Verständigung klappt:
    Bundeswehr erwägt aus Personalnot Aufnahme von Ausländern
    Hier sind sicher genug Fachkräfte als Dolmetscher dabei.

    Macht aber nichts, der Anteil der bereits nichtdeutscher Herkunft Beschäftigter, zumal Minderheitenschutzbedürftiger, ist hochintegriert. Hinzu kommen gefühlt 1 Mio. gut ausgebildete, hoch aggressive, Naturvölkeranteile zu uns ins Land, in dem man gut und gerne lebt.

    Mal Hand auf's Herz, was haben wir denn dem entgegenzusetzen?

    Normal, wenn dann die Justiz und der Vollstreckungsbeamte, verblendet, oder verlassen vom Rechtsstaat, aus Notwehr zur Gegenseite überläuft.

    Die Wehrhaftigkeit wäre zwar gegeben, wenn nicht da diese wehrkraftzersetztenden Rechtsextremen wären, denn:
    "nach Angaben des Bundesverteidigungsministeriums wurden zwischen 2012 und 2016 (satte) 18 Soldaten aufgrund rechtsextremistischen Verhaltens entlassen."

    Man lernt an diesem Beispiel gut zu verstehen, warum der Kampf gegen Rechts so äußerst wichtig ist. Wären die nicht, wäre alles ja gut. Leider aber sind die Kiddis aus der Rigaer Straße nicht zufrieden mit dem Kampf gegen Rechts.

    Erst wenn alles gleich, bunt und tolerant ist, die Vielfalt durch absolute Gleichheit alles durchdringt, wir die ganze Welt umarmen, jeder aussieht wie ein Brownie und alles auf Linie ist - dann wird wirklich alles gut.

    Nebenbei freuen sich ein paar andere Personen, weil sie den Kuchen nun unter sich teilen können. Der Rest kloppt sich die Birne ein.

    Herzliche Grüße

    Fleet

    Edit:
    Sorry, mir fiel gerade noch die Bevölkerungsexplosion in Afrika ein.
    Irgendwo müssen die ja hin. Dann wohnen wir eben alle hier.

    Und nein! Ich bin kein Verfechter für die "Bundeswehr im Inneren".

    ---
    "Aus der Klugheit erwachsen diese drei: Wohl denken, wohl reden, recht handeln." (Demokrit)

    helmut-1

    E-Mail

    Siebenbürgen,
    14.09.2018, 18:20

    @ Phoenix5

    Wie soll ich das verstehen?

    Menschen haben Beruf und Ansehen verloren, wurden öffentlich gedemütigt und medial hingerichtet, wenn sie diese Entwicklung voraussagten.

    Nur "medial" hingerichtet?

    Fragen:

    - Hast Du das Buch von Kirsten Heisig gelesen?
    - Hast Du eine Vorstellung davon, warum die Ideen und Konzepte von Frau Heisig von ihren ähnlich denkenden Richterkollegen nicht durchzusetzen waren und wer das verhindert hat?
    - Kannst Du Dir vorstellen, dass das dieselben Leute waren, die verhindert haben, dass beim sog. "Selbstmord" von Kirsten Heisig ordnungsgemäß ermittelt wird?
    - hast Du eine Vorstellung davon, wieviele Leute nicht nur medial, sondern auch faktisch hingerichtet werden?

    Es gibt nicht nur Frau Heisig, ich könnte schon in früher Vorzeit bei Alfred Herrhausen beginnen, und ich kann da noch eine ganze Reihe von Namen anführen.

    Wie es so schön in einem indiandischen Sprichwort heißt:

    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd...

    Phoenix5

    E-Mail

    14.09.2018, 18:44

    @ helmut-1

    Stimmt. Das war eine Verharmlosung meinerseits (oT)

    [ kein Text ]

    ---
    Leseprobe - Ein Buch für Keinen
    Kapitel - Der Kapitalismus

    Phoenix5

    E-Mail

    14.09.2018, 18:45

    @ Fleet

    Erschreckend! (oT)

    [ kein Text ]

    ---
    Leseprobe - Ein Buch für Keinen
    Kapitel - Der Kapitalismus

    Fleet

    E-Mail

    Tor zum Harz ex NL,
    14.09.2018, 19:17

    @ Phoenix5

    Nein! Das sind Tatsachen

    Guten Abend Phoenix,

    ich vergaß zum Thema BW zu erwähnen, dass es sich bei der benannten Zahl von 179.797 aktiven Soldaten um eine sogenannte Personalstärke handelt. Da sind die Obersten und Bürohengste mit dabei.

    Die Uschi zählen wir mal nicht mit.

    Alleine die Sani-Dienste schlucken 20.145 Bedienstete.
    Es gibt gar nicht so viel Verbandsmaterial, wie sie benötigten werden.

    Ich möchte zur Schonung Deiner Nerven nicht auch noch in die Statistik des Krankenstandes blicken. Die Auslandseinsatzleutchen sind auch nicht hier. Denke, alles was aus der Militär-Technik und Fahrzeugen noch einsatzfähig ist, befindet sich in der Verteidigung an der Deutschen Außengrenzen zum Hindukusch.

    Gefühlt bleiben ein paar, teils schwangere Mädels, die Außendienstbefreiten, der ganze Instandhaltungsklamauck.
    Alle in Ausbildung zum Beispiel in der Offizierschule des Heeres befindlichen. Die Anzahl der Studierenden (kicher) kannst selber recherchieren.

    Vergessen wir den Stand der Waffentechnik und überhaupt die neuen Sturmgewehre.

    Ich weiß nicht, aber irgendwie zähle ich auf 10 oder 11 Soldaten, die hier antreten könnten.

    Herzlichst

    Fleet

    ---
    "Aus der Klugheit erwachsen diese drei: Wohl denken, wohl reden, recht handeln." (Demokrit)

    sprit

    14.09.2018, 19:34

    @ Falkenauge

    Helmut Schmidt sagte ...

    in einem interview mit dem Hamburger Abendblatt im November 2004:
    "Insofern war es ein Fehler, dass wir zu Beginn der 60er Jahre Gastarbeiter aus fremden Kulturen ins Land holten."

    Bitte zu beachten, fremde Kulturen in den 60er Jahren!

    ---
    Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

    Falkenauge

    14.09.2018, 20:03

    @ sprit

    Helmut Schmidt sagte auch:

    „Wir können nicht mehr Ausländer verdauen,
    das gibt Mord und Totschlag.“
    Helmut Schmidt (SPD) 1981

    DT

    14.09.2018, 22:55
    (editiert von DT, 14.09.2018, 23:11)

    @ Phoenix5

    Die Lösung wäre so einfach. (mT)

    Die Fallschirmjäger der BW und die GSG9 ran, einen Zaun drum, dann mit LKWs kommen, rein mit den "Intensivtätern", dann nach Schönefeld fahren, ein paar Transall oder ein paar Galaxy C5, und mit 10 Flügen direkt nach Beirut, und schon ist das Problem aus Deutschland draußen. Es fehlt nur am Willen.
    Das ganze nennt sicht "Rückführung" von Intensivtätern.
    Ich plädiere noch nicht mal für die "Sheriff Arpaio" Lösung, wo die alle direkt nach Bautzen kämen, da hätte man sie alle beisammen, oder gar für noch andere denkbare Lösungen, wo das Problem danach endgültig vom Tisch wäre.

    Interessant daß die BILD jetzt dafür trommelt, schon die Tatsachen zu schildern.

    Man würde sich gern mal vorstellen, in diese Horde von 2000 supergeilen Machos die Claudia, die Andrea und die Katrin mitten rein zu werfen.

    [image]


    Clan Chef Issa Remmo bei der Beerdigung von Nidal R:

    [image]

    Odysseus

    14.09.2018, 23:11
    (editiert von Odysseus, 14.09.2018, 23:38)

    @ Phoenix5

    Dieser Springer-Aufruf ist doch einfach nur unsäglich

    Dieser Artikel von 2010 lasst beispielhaft erahnen, wie lächerlich der verlinkte Springer-Aufruf acht Jahre später letztlich ist.

    https://www.morgenpost.de/berlin/article104284812/Schattenwelten-Die-Macht-der-arabischen-Grossfamilien.html


    Bereits 1998 war die Entwicklung deutlich absehbar.
    Nur ein Beispiel:

    http://www.spiegel.de/spiegel/spiegelspecial/d-7441089.html



    Die Versäumnisse führender deutscher Politiker (Landesregierung wie Bundesregierung) diese Entwicklung zu verhindern, sowie die gegensätzlichen Aktivitäten, diese Entwicklung zu befördern dürfte im Kern einen Zeitraum von etwa 35 Jahren umfassen. Aufzuzeigen, wer und wie uns Stück für Stück in die Misere geführt hat, dass der Zuwandererstrom heute auf fertige Paralellwelten triftt, in die er nur eintauchen muß, wäre mal ein Aufgabe für ein Autorenteam von heute. Oder gibt es das schon? - Dann her damit.


    Immer mal wieder stolpert man wieder über wenig beachtete Schriftstücke.
    Sachlich , gut belegt, völlig frei von der heutigen Hysterie, legt der Historiker und Autor, der auch an der Bundeswehr-Hochschule in Hamburg lehrt, seine Erkenntnisse dar.

    Die neue alte Welt. Aufsätze zur Sicherheitspolitik der Bundesrepublik Deutschland - von Claus Heinrich Gattermann

    Zum Thema Islamische Welt, deutsche Innenpolitik und Paralellgesellschaften empfehle ich die Seiten 67-73 und 74-84, aber auch ein Blick in das Inhaltsverzeichnis dieses frei zugänglichen Werks ist angeraten.

    https://books.google.ch/books?id=_1Xwd7CSGuMC&pg=PA74&lpg=PA74&dq=araber+clan+2002&source=bl&ots=Y8kMb-Mk4B&sig=ewSY5hy9Aas8PMa_dDwrrIPaCPM&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwiJ2-HYpbvdAhVGqYsKHZUcBeU4ChDoATADegQIBxAB#v=onepage&q=araber%20clan%202002&f=false




    Gruß Odysseus

    DT

    14.09.2018, 23:56

    @ Odysseus

    Scholl Latour hat gewarnt in seinem letzten Buch, Kirsten Heisig hat gewarnt, Udo Ulfkotte hat gewarnt, (mT)

    Sarrazin hat gewarnt.

    Nicht reagiert hat Wowereit in Berlin, Erika auf Bundesebene, das ganze rotgrüne Kuschel- und Schmusegesocks, Claudia, die seit vielen Jahren Türkeipolitik macht und und und...

    Divide et impera, die perfide Strategie der CIA; die hinter allem steckt. Wie sagte schon Brzezinski: Chaos, Unruhe und Uneinigekeit bei den Vasallen stiften, damit sie sich nicht gegenüber dem Besatzer verbünden und ihm den Finger zeigen.

    Mögt Ihr alle in der Hölle schmoren, Ihr Deutschlandvernichter!

    NST

    Homepage E-Mail

    Südthailand,
    15.09.2018, 03:58
    (editiert von NST, 15.09.2018, 04:43)

    @ DT

    Warum wird immer die zentrale Figur nicht erwähnt ....

    > Scholl Latour hat gewarnt.... Sarrazin hat gewarnt.

    > Mögt Ihr alle in der Hölle schmoren, Ihr Deutschlandvernichter!

    .... kann mir das einmal jemand erklären?

    Hallo

    Die zentrale Figur ist der Steuer und Abgabenzahler - jeder Einzelne und in der Summe finanzieren sie alles.

    Jeden Monat hat er die Option -Nein- zusagen, sogar noch heute.

    Noch wird niemand zur Arbeit gezwungen. Noch ist alles der Option einer Wahl unterworfen. Noch ..... Wie lange wollt ihr noch warten?

    Bis die Demografie das Problem unumkehrbar gelöst hat?

    Bin gespannt, auf eine Antwort .... vom Steuer und Abgaben zahlenden Foristen. Das ist der Teil den ich nie verstehen werde. Niemand zwingt euch, derzeit ist es nur gefühlter Zwang. Das ändert sich aber gerade, die Messerkünstler gehen täglich auf Jagd und ihr bezahlt deren Unterhalt. Das ist nicht Merkel und die Regierung die alles finanzieren, das seid ihr.
    Gruss

    PS: in jedem Land sind die Aktivisten zu Gange man nennt es auch UNO, die Frage ist hält ein Land dagegen oder nicht .... und damit meine ich wird in einem Land von der eigenen Regierung oder Junta bei Bevölkerung eingesammelt oder lehnt man das strikt ab. Ich sage, die Junta macht alles richtig, aber ich bin auch kein Demokrat.

    ---
    Buntschland bald platt?
    Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]]
    ©n0by

    FOX-NEWS

    fair and balanced,
    15.09.2018, 09:37

    @ Phoenix5

    Deutschland braucht ein RICO Gesetz wie in den USA

    Nach dem könnte man dann alle irgendwie Beteiligten lebenslang wegschliessen.

    Auch in der Clan-Frage gilt: Es fehlt nicht an Lösungen, sondern am Willen!

    Grüße

    ---
    [image]
    Sie hat uns alles gegeben

    FOX-NEWS

    fair and balanced,
    15.09.2018, 09:46

    @ NST

    Als Arbeitnehmer geht das aber nicht, und das sind die meisten

    Lohnsteuer zahlt der Arbeitgeber, MwSt zahlt der Händler, Versicherungssteuer die Versicherung. Soll ich weitermachen?

    [[zwinker]]

    ---
    [image]
    Sie hat uns alles gegeben

    FOX-NEWS

    fair and balanced,
    15.09.2018, 09:57

    @ DT

    OT: Auf wessen Lohnliste stehst du eigentlich?

    > Ich plädiere noch nicht mal für die "Sheriff Arpaio" Lösung, wo die
    > alle direkt nach Bautzen kämen, da hätte man sie alle beisammen, oder gar
    > für noch andere denkbare Lösungen, wo das Problem danach endgültig vom
    > Tisch wäre.

    Vielleicht wieder eine Endlösung?

    Deine ewigen Pöbeleien, Beleidigungen und Einlassungen empfinde ich als äusserst kontraproduktiv und den Anliegen dieses Forums nicht dienlich!

    [[sauer]]

    ---
    [image]
    Sie hat uns alles gegeben

    NST

    Homepage E-Mail

    Südthailand,
    15.09.2018, 12:55
    (editiert von NST, 15.09.2018, 13:11)

    @ FOX-NEWS

    Fehlt euch eine Anleitung ....

    > Lohnsteuer zahlt der Arbeitgeber, MwSt zahlt der Händler,
    > Versicherungssteuer die Versicherung. Soll ich weitermachen?
    >
    > [[zwinker]]

    ... kein Problem, kann ich euch zusammenbauen, denn ich war auch bei folgendem Ereignis dabei. Das ging übrigens schon im Dezember los, die heisse Phase begann im Januar. In der Zeit wurde auch geschossen auf der Strasse, es gab Tote. Das Militär war in BKK postiert, der Putsch aber noch nicht erfolgt. Hier von mir selbst an einem Abend aufgenommene Handy Aufnahmen. Es gibt 9 Stück. Man sieht nicht viel, ich hatte das aufgenommen, weil ich die Redepassagen haben wollte, Suthep Thaugsuban der Frontmann redete. Jeden Abend waren 3 Bühnen mit Programm am laufen und immer 50-100 tausend Leute unterwegs. Tagsüber waren es dann weniger als die Hälfte. Das ganze Finanzzentrum in BKK war Sperrgebiet fast 3 Monate lang.

    Ich war mit Familie 2x vor Ort. Die Mehrheit der Demonstranten über diese Zeit kam aus dem Süden. Mit Bussen war die Anfahrt man blieb 2-3 Tage und dann ging es zurück und die Ablösung übernahm. Fahrtkosten und Verdienstausfall mussten die Menschen selbst tragen. In BKK wurde über Militärküchen die Demonstranten versorgt. Die hiesigen Antifa Truppen - die Roten von Thaksin waren ebenfalls zu zehntausenden in der Stadt, die kamen überwiegen aus dem Norden und Nordosten von TH. An der Regierung war die Schwester von Thaksin. Die Polizei war auf Seiten von Thaksin, das Militär sympathisierte mit den Demonstanten und die waren alle Königsanhänger.

    Bekommt ihr so etwas auch gebacken? Glaubt ihr etwa die räumen ihren Platz freiwillig? Erst mal müssen die Blockparteien zerschlagen werden, dann steht ein Grossputz an. Die ganzen Verwaltungen und Bildungseinrichtungen müssen neu geordnet werden. Wenn der Bürger das nicht in die Hand nimmt wer soll die Arbeit dann machen??

    Ein Generalstreik für 1 Woche zum Einstieg, das wäre doch einmal ein Signal. Sogar Bananenrepubliken bekommen so etwas hin .... [[freude]]
    Gruss

    PS: damals wurde versucht in TH eine Farbenrevolution zu starten. In den Teilen 1-9 wird genau darüber geredet. Es gibt viele Videos im Netz, die einen besseren Einblick vermitteln.

    ---
    Buntschland bald platt?
    Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]]
    ©n0by

    BerndBorchert

    15.09.2018, 17:51
    (editiert von BerndBorchert, 15.09.2018, 17:57)

    @ Phoenix5

    3 Schwerkriminalitäts-Folgen der Moslem-Immigration: Einzeltäter (Chemnitz etc.), Islamisten (IS), organisierte Kriminalität (Clans)

    Wann werden endlich die bestehenden Aufenthaltsgesetze durchgesetzt? damit wäre man schon einen großen Teil der Moslems los.

    Dass in Deutschland vor allem Moslems kriminell werden (zig mal mehr als jede andere Immigrantengruppe) liegt daran, dass sie uns nicht mögen und uns nicht respektieren. Sie kommen als Feinde von uns. Sie kommen nach Deutschland mit der Absicht, uns auszunutzen und zu betrügen.

    Bernd Borchert

    Tempranillo

    15.09.2018, 18:00

    @ Phoenix5

    Ursachenforschung mit Jacob Cohen

    Jacob Cohen: *Unterwerfung unter die Lobby. Das geschieht in Frankreich, einer jüdisch-zionistischen Kolonie.*

    *...Establishment, das von einer unsichtbaren und unbesiegbaren Ideologie (esprit) beherrscht wird.*

    Könnte es ein, daß uns Jacob damit Hinweise gibt, wo genau wir die Ursache für Migrantenflutung, No-Go-Areas und den Fall Deutschlands finden werden?

    Tempranillo

    https://twitter.com/JacobCohen44?lang=de

    Socke

    Homepage E-Mail

    15.09.2018, 18:56

    @ BerndBorchert

    die "neuen Heiligen"

    > Wann werden endlich die bestehenden Aufenthaltsgesetze durchgesetzt? damit
    > wäre man schon einen großen Teil der M's los.
    Da wird gar nichts gemacht, weil man diese Leute als "neue Heilige" betrachtet.
    Und sollten die deutschen guten Menschen in dieser Beziehung mal einen Rückzieher machen, greift Plan B der Mohammedaner: sich als Opfer darstellen, die überall diskriminiert werden und unbeliebt sind. Stichwort "Paliwood". Schon ist der Gutmensch wieder auf Spur.
    Eher werden wir also Kalifat als dass sich die Verhältnisse nochmal zu Gunsten der Ur-Deutschen ändern werden.

    sprit

    15.09.2018, 19:26

    @ Phoenix5

    Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer: Allein in Sachsen gibt es aktuell 1100 Mehrfach- und Intensivstraftäter.

    Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) kritisiert schleppende Abschiebung ausreisepflichtiger Straftäter und zunehmende Gewalt. "Allein in Sachsen gibt es aktuell 1100 Mehrfach- und Intensivstraftäter. Dass diese Täter nicht außer Landes gebracht werden können, belastet die Stimmung in Sachsen", so Kretschmer. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

    ---
    Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

    Tempranillo

    15.09.2018, 21:53

    @ Falkenauge

    Kindermund tut Wahrheit kund

    [image]


    https://vk.com/hryssen?z=photo482477367_456239222%2Fwall454905682_2712

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










470391 Postings in 55781 Threads, 951 registrierte Benutzer, 1876 User online (17 reg., 1859 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz