Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Mandarin

    12.09.2018, 22:00
     

    Die nächsten 50 Mio Afrikaner rollen an - mit dem Migrationsabkommen der UNO wird ab Dezember die Migrationswaffe institutionalisiert

    Hier lang zu kurzem Überblicksvideo - 10 Minuten - sehr sehenswert ..

    Im Migrationsabkommen der UNO wird ab Dezember die Invasion institutionalisiert - ohne Mitspracherecht des betroffenen Staates. Danach ist mit Parteien wie die AFD nichts mehr auszurichten.

    Die einzige Lösung für die Deutschen:

    Das Volk muss sich von dem Besatzeregime BRD trennen und wieder zurückkehren zum noch bestehenden deutschen Reich von vor 1914 oder davor.
    Mehr dazu hier..

    Gruß

    Mandarin

    12.09.2018, 22:57

    @ Mandarin

    Könnte dieser Ansturm vielleicht die "langersehnte" Hyperinflation für Europa bewirken? (oT)

    [ kein Text ]
    Falkenauge

    13.09.2018, 08:44

    @ Mandarin

    Genaueres zum Globalen Migrationspakt

    Das ist so nicht genau genug. Dieser Globale Pakt ist kein völkerrechtlich verbindlicher und verpflichtender Vertrag, sondern ein sogenanntes "Soft Law", ein "sanftes Recht", das bedeutet, dass es sich um Empfehlungen, Richtlinien handelt, an die man sich mehr oder weniger halten kann. Von Abgabe der Souveränität kann also rein rechtlich insofern nicht die Rede sein. Siehe genauer hier.

    Das CDU/SPD-Regime gehört aber zu den treibenden Kräften dieses Paktes. Diese globalen Vasallen werden ihn auf jeden Fall befolgen, tun sie ja weitgehend jetzt schon. Genaueres zu den Konsequenzen hier.

    FOX-NEWS

    fair and balanced,
    13.09.2018, 08:53

    @ Mandarin

    Unsere St Angela muss die aber selber in Afrika abholen.

    Italien, Frankreich und der Visegrad-Block werden nicht mitspielen.

    Grüße

    ---
    [image]
    Sie hat uns alles gegeben

    Fleet

    E-Mail

    Tor zum Harz ex NL,
    13.09.2018, 09:37

    @ FOX-NEWS

    FRONTEX wird's richten

    Hallo FOX-NEWS,

    > Italien, Frankreich und der Visegrad-Block werden nicht mitspielen.
    >
    > Grüße

    macht nichts. FRONTEX wird's richten, Anlegeplatz Hamburger- und Bremer Hafen.

    "Nach einem Gesetzesvorschlag könnte die Grenzschutztruppe von aktuell 1500 Mann in zwei Jahren auf 10.000 anwachsen."

    Dann kommt der Begriff Schlepper endlich in die richtige Kategorie.

    LG

    Fleet

    ---
    "Aus der Klugheit erwachsen diese drei: Wohl denken, wohl reden, recht handeln." (Demokrit)

    Tempranillo

    13.09.2018, 10:53

    @ Falkenauge

    Ein wenig begriffliche Hygiene

    Hallo Falkenauge,

    ausnahmsweise möchte ich auf einer Definition herumreiten und Silbenstecherei betreiben; aber nur, weil das helfen kann, die Wirklichkeit besser zu verstehen.

    Sobald irgendwo vom globalen Migrationspakt die Rede ist, sollte man wissen, was damit gemeint ist:

    Ein Ausrottungspakt der weltweit vernetzten kapitalistischen Eliten zum kalten Genozid an allen autochthonen Völkern.

    Otto von Bismarck: *Wenn irgendwo zwischen zwei Mächten ein noch so harmlos aussehender Pakt geschlossen wird, muß man sich sofort fragen, wer hier umgebracht werden soll.*

    Sobald Demokraten einen Pakt schließen, wird es mit großer Wahrscheinlichkeit Dich und mich oder unsere Kinder treffen.

    Tempranillo

    Friedrich

    13.09.2018, 10:59

    @ Falkenauge

    "Soft Law" = Salamitaktik

    Wir wir aus vergangenen Weltverarschungsprojekten lernen konnten ... [[zwinker]]

    Falkenauge

    13.09.2018, 12:01

    @ Tempranillo

    Begriffliche Klärung

    Hallo Tempranillo,

    ich gehe vollkommen mit Dir einig. Es ist ein Wolf im Schafspelz. Es ist aber eine begriffliche Klärung notwendig, damit man sachkundig argumentieren kann.

    Beste Grüße
    Falkenauge
    (mit dem sieht man besser [[zwinker]] )

    eddie09

    13.09.2018, 12:24

    @ Mandarin

    Ok ich träume auch gern davon.

    >
    > Mehr dazu
    > hier..
    >
    > Gruß


    Da wird nix draus, solange die Kühlschränke voll sind.

    ---
    Politik ist so beschaffen, dass faule Früchte nur vom Baum fallen, wenn darunter ein Korb steht, der sie auffängt.

    eddie09

    13.09.2018, 13:16
    (editiert von eddie09, 13.09.2018, 13:47)

    @ eddie09

    .....manchmal gehen täume in Erfüllung, besnders für unsere Frauen

    Im letzten Jahr hatte ich noc Hinweise gegeben, welche Kampfsportart für Frauen bestens geeignet erscheint.

    Jetzt habe ich sie gefunden. Eine Stilart di mir bei den Italien open 2008 auffiel. Ich trainiere jetzt seit fast 2 jahren täglich gut 4-5 Stunden und bin erstaunt was da geht. Schaut es Euch an. Die ersten Schulen mit dieser Richtung machen gerade auf.

    Googelt mal unter Chleo Bruce

    VielSpass.

    Mögen Sie doch kommen.

    ---
    Politik ist so beschaffen, dass faule Früchte nur vom Baum fallen, wenn darunter ein Korb steht, der sie auffängt.

    BerndBorchert

    13.09.2018, 15:13

    @ Mandarin

    G. Curio (AfD) heute im Bundestag: Die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts nahm 1914 ihren Lauf, die des 21. Jahrh. 2015 (Grenzöffnung)

    Eine fulminante Rede heute im Bundestag

    https://www.youtube.com/watch?v=eebCAqH64lE

    "Migrantenkriminalität wird bagatellisiert, Proteste dagegen kriminalisiert".

    Ich selber kann praktisch jedes statement von ihm unterstützen.

    Bernd Borchert

    Frances FreeToBe

    E-Mail

    13.09.2018, 16:33

    @ BerndBorchert

    Ehre wem Ehre gebührt. Curio hat es drauf.

    Der Dr. Curio ist nicht nur rethorisch unheimlich begabt, nein, er ist auch noch unheimlich intelligent.

    Ein Mann der Zukunft!

    Ich wünschte, er würde weiter in die Spitze der AfD aufsteigen und auch im TV zu sehen sein.
    Davor haben die Altparteien und die Medien Angst. Ein Mann, welcher spitz, aber wahrheitsgemäß die Lage auf den Punkt bringt.

    Nichts gegen Gauland, aber ein Curio in diversen TV-Talks wäre schon ein Gewinn.


    Kopiert aus meinem Beitrag bei "jouwatch"

    Oblomow

    E-Mail

    Leipzig,
    13.09.2018, 16:48

    @ Frances FreeToBe

    Obacht

    Ehre, wem Ehre...
    Es heißt rhetorisch.

    Scharfe, schöne Rede, das muss man schon sagen. Er geht hoffentlich nicht in Talk-Shows. Seltsame Stimmmelodie, wirklich originell.

    Herzlich
    Oblomow

    ---
    "In Wirklichkeit erkennen wir nichts; denn die Wahrheit liegt in der Tiefe." - Fragment 117

    (griechisch: "ἐτεῆι δὲ οὐδὲν ἴδμεν· ἐν βυθῶι γὰρ ἡ ἀλήθεια")

    Demokrit

    Fleet

    E-Mail

    Tor zum Harz ex NL,
    13.09.2018, 17:20

    @ Oblomow

    Wo drückt denn der Schuh?

    Hallo Oblomow,

    > Ehre, wem Ehre...
    > Es heißt rhetorisch.

    >
    > Scharfe, schöne Rede, das muss man schon sagen. Er geht hoffentlich nicht
    > in Talk-Shows. Seltsame Stimmmelodie, wirklich originell.
    >
    > Herzlich
    > Oblomow

    Erkläre mir doch bitte mal Deine Befindlichkeit (siehe Fett markiert).
    Reicht mein Intellekt vielleicht nur nicht aus, um gelegentlich Dein Geschreibsel nicht zu verstehen.

    Dann bitte ich um Entschuldigung.

    Ich kannte mal jemanden aus einem anderen Forum, der kam aus der autonomen Szene, der las sich in etwa wie Du. Den habe ich auch nie verstanden.

    LG

    Fleet

    ---
    "Aus der Klugheit erwachsen diese drei: Wohl denken, wohl reden, recht handeln." (Demokrit)

    Frances FreeToBe

    E-Mail

    13.09.2018, 17:31

    @ Oblomow

    all you need is love

    Ich könnte, wenn ich denn wollen würde, nicht nur Einige, sondern viele Vergehen grammatischer Art kritisieren.

    Werde ich aber nicht tun.


    Und zu deinem Statement:
    Jeder hat seine Meinung, du die Deine.
    Die respektiere ich.

    Teilen muss ich sie (noch) nicht.

    Gruß aus dem Harzvorland


    > Ehre, wem Ehre...
    > Es heißt rhetorisch.
    >
    > Scharfe, schöne Rede, das muss man schon sagen. Er geht hoffentlich nicht
    > in Talk-Shows. Seltsame Stimmmelodie, wirklich originell.
    >
    > Herzlich
    > Oblomow

    Oblomow

    E-Mail

    Leipzig,
    13.09.2018, 17:35

    @ Fleet

    Demokrit verbindet uns

    Wenn einer die gute Rhetorik lobt und selbst etwas weniger sorgfältig schreibt, dann ist das allemal einen Asbach Uralt wert.

    Der Rest Deines Beitrages ist ok. Du erinnerst mich leider an Niemanden, den ich kenne oder vielleicht habe ich den schon vergessen, an den Du mich erinnern könntest.

    Herzlich
    Oblomow

    ---
    "In Wirklichkeit erkennen wir nichts; denn die Wahrheit liegt in der Tiefe." - Fragment 117

    (griechisch: "ἐτεῆι δὲ οὐδὲν ἴδμεν· ἐν βυθῶι γὰρ ἡ ἀλήθεια")

    Demokrit

    Frances FreeToBe

    E-Mail

    13.09.2018, 17:37

    @ Oblomow

    Dito

    > Wenn einer die gute Rhetorik lobt und selbst etwas weniger gut schreibt,
    > dann ist das allemal einen Asbach Uralt wert.
    >
    > Der Rest Deines Beitrages ist ok. Du erinnerst mich leider an Niemanden,
    > den ich kenne oder vielleicht habe ich den schon vergessen, an den Du mich
    > erinnern könntest.
    >
    > Herzlich
    > Oblomow

    Oblomow

    E-Mail

    Leipzig,
    13.09.2018, 17:51

    @ Frances FreeToBe

    Yeah

    Hallo,

    ich finde die Rede wie Redeweise, wie gesagt, gut und grüße rüber ins Harzvorland. Ich fände es gut, auf Rechtschreifehler hier und da aufmerksam zu machen. Irren ist menschlich und bitte stecke mir auch, wenn es gar zu arg bei mir wird.

    Herzlich
    Oblomow

    ---
    "In Wirklichkeit erkennen wir nichts; denn die Wahrheit liegt in der Tiefe." - Fragment 117

    (griechisch: "ἐτεῆι δὲ οὐδὲν ἴδμεν· ἐν βυθῶι γὰρ ἡ ἀλήθεια")

    Demokrit

    YooBee

    13.09.2018, 18:31

    @ Oblomow

    Nee.

    > ich finde die Rede wie Redeweise, wie gesagt, gut und grüße rüber ins
    > Harzvorland. Ich fände es gut, auf Rechtschreifehler hier und da
    > aufmerksam zu machen. Irren ist menschlich und bitte stecke mir auch, wenn
    > es gar zu arg bei mir wird.
    >

    Entweder scherzt Du, trollst Du, provozierst Du oder hast einfach zu viel Rotwein getrunken [[freude]]

    Ich {korrigiere} mal:

    ich finde [die] Rede wie [die] Redeweise, wie gesagt, gut{,} und grüße rüber ins Harzvorland. Ich fände es gut, auf Rechtschrei{b}fehler hier und da aufmerksam zu machen. Irren ist menschlich{,} und bitte stecke mir auch, wenn es gar zu arg bei mir wird.

    Also entweder beides Mal [die] oder gar nicht. Hauptsätze mit "und" sollten durch Komma getrennt sein (jaja, ist kein Muss mehr, liest sich aber besser).

    Gruß UB

    Tempranillo

    13.09.2018, 19:47

    @ Frances FreeToBe

    Klar und verständlich, wie das leider nur allzu selten der Fall ist

    > Der Dr. Curio ist nicht nur rethorisch unheimlich begabt, nein, er ist auch
    > noch unheimlich intelligent.

    Er zeigt, daß man Wichtiges und Kompliziertes sehr klar, transparent und für jedermann verständlich ausdrücken kann.

    Wer rumschwallt, Nebelkerzen wirft und permanent zu eristischen Taschenspielertricks greift, hat entweder von der Sache keine Ahnung oder ist ein Lügner.

    In der etwa 5 Minuten langen Rede Curios waren einige Dinge enthalten, die man als scharfe Demokratiekritik verstehen kann, sofern man den entsprechenden Zusammenhang herstellt und sich ein realistisches Bild ihrer Grundwerte gemacht hat.

    Dr. habil Gottfried Curio, Mathematiker, Physiker, Komponist, Kirchenmusiker und Korrepetitor:

    *Regierung und Medien stellen die Fakten auf den Kopf, vertauschen die Opferrollen. Man beschuldigt den, an dem man selbst schuldig geworden ist.*

    Diese Feststellung gilt in ganz besonderer Weise für IMT und westlich inspirierte Geschichtsschreibung.

    Jemand, der Curios Feststellung in eine 6-Seiten-Broschüre umgesetzt hat, wurde dafür ein Jahr ins Gefängnis geworfen.

    Tempranillo

    helmut-1

    E-Mail

    Siebenbürgen,
    13.09.2018, 20:09

    @ Tempranillo

    Ich sehe die Sache komplexer

    Der Mann bringts auf den Punkt. Besonders in der Art, dass man kaum etwas entgegenen kann.

    Solche Leute sind ein Dorn im Auge der Andersdenkenden.

    Solche Leute sollten sich vorsehen, damit ihnen nicht ein absolut unerklärlicher Unfall widerfährt....

    Natürlich denkt man an den Staat, an die Bevökerung, an die Gegend, - aber von den etablierten Parteien, da kommt nichts.

    Stellt sich nur noch die Frage, wieweit der Karren in den DrecK gefahren werden muss, bis Oto Normalo aufwacht.

    Langmut

    13.09.2018, 20:30

    @ helmut-1

    AfD ist verlängerter Arm der CSU im Bund

    Hallo in die Runde, werter Helmut,

    mir kommt gerade der Gedanke, dass hinter den Kulissen schon länger lockere Koalitionen gesucht und gefunden werden für den Tag und die Zeit danach.

    Seehofer und seine Unterstützer(kreise) müssen Lösungen parat haben, wenn das Unvermeidliche eintrifft.

    Daher wird Curio nichts passieren.

    Im November werden die Messer gewetzt - nicht die der seit sehr Kurzem hier leben - und dann ... Kanzlerindämmerung.

    Vorher ist Landtagswahl in BY und daher lässt man Mutti noch ein Weilchen Chefin spielen.

    International dürfte dieser Schritt längst abgesegnet worden sein.

    Gruß
    Langmut

    ---
    Der Unterschied zwischen schlau und dumm.
    Ein schlauer Mensch kann sich dumm stellen.

    "Arbeit finde ich gut, da könnte ich anderen stundenlang zuschauen." (Diogenes von Sinope)

    stocksorcerer

    13.09.2018, 21:51

    @ BerndBorchert

    1914 ist aber falsch

    es begann viel früher, mit König Edward VII nämlich... unter Victoria wäre das nie passiert.

    stocksorcerer

    13.09.2018, 22:07

    @ Tempranillo

    Sehe ich genauso.

    Huhu Tempranillo,

    ich hätte übrigens genau dasselbe Zitat gezückt. Wirklich genial formuliert.

    Gruß
    stocksorcerer

    manni meier

    13.09.2018, 22:49

    @ YooBee

    Ach der Obl

    >> Irren ist menschlich und bitte stecke mir auch,
    >> wenn es gar zu arg bei mir wird.
    > >
    > Entweder scherzt Du, trollst Du, provozierst Du oder hast einfach zu viel
    > Rotwein getrunken [[freude]]

    > Ich {korrigiere} mal:
    >...
    > Gruß UB

    Hallo UB,
    Oblomow scherzt, trollt, provoziert, trinkt zu viel und hat angeblich kein Sofa,
    um seinen Rausch auszuschlafen, deshalb greift er halt hier in die Tasten.

    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=469500
    Ich tüftele noch heute an der Lösung. [[hae]]

    mfg
    mm
    [[zwinker]]

    Mephistopheles

    Datschiburg,
    14.09.2018, 05:51

    @ stocksorcerer

    Der erste Weltkrieg war lange vorab geplant und alle wussten es - bis auf die Doofmichel und Wilhelm II.

    > es begann viel früher, mit König Edward VII nämlich... unter Victoria
    > wäre das nie passiert.

    Kann man ruhig genau eruieren:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Franz%C3%B6sisch-Russische_Allianz

    https://de.wikipedia.org/wiki/Triple_Entente

    So weit zur Kriegsschuldfrage.


    Gruß Mephistopheles

    ---
    Wer für ein buntes Deutschland ist, soll dafür bezahlen!

    Oblomow

    E-Mail

    Leipzig,
    14.09.2018, 07:43

    @ Mephistopheles

    "Vor dem Kriegseintritt war die Triple Entente in der Außenpolitik ein Defensiv-Bündnis, wie auch der Dreibund"

    Guten Tag @Meph,

    ich lese Wikipedia eigentlich nur noch, wenn ich wissen will, ob sich die Erde um die Sonne oder die Sonne um die Erde dreht oder ob die Erde flach oder würfelförmg ist.

    Ich denke in historisch-politischen Artikeln ist Wikipedia, um es mal unaristokratisch auszudrücken, einfach nur gequirlte Scheiße.

    Herzlich und nen schönen Herbsttag und Regen für Pilze wünschend grüßt
    Oblomow

    ---
    "In Wirklichkeit erkennen wir nichts; denn die Wahrheit liegt in der Tiefe." - Fragment 117

    (griechisch: "ἐτεῆι δὲ οὐδὲν ἴδμεν· ἐν βυθῶι γὰρ ἡ ἀλήθεια")

    Demokrit

    BerndBorchert

    14.09.2018, 09:37
    (editiert von BerndBorchert, 14.09.2018, 10:07)

    @ Mephistopheles

    Genauso wie die Massenimmigration ab August 2015. Insofern passt Curio's "Prophezeiung"

    Die Zerstörung des deutschen Volkes (und andere Völker) durch Immigration wird ja schon seit Jahrzehnten vorbereitet. Es gab ja schon Schübe von Immigranten:

    - die Italiener und Griechen in den 60ern
    - die Türken in den 70ern
    - die Russen in den 90er

    Das war ja aber nur Vorgeplänkel. Quasi so wie die kleineren Kriege in den Jahrzehnten vor 1914.

    Bernd Borchert

    2 der 3 oben genannten Immigrationsschüben finde ich sogar sympathisch/positiv, einen nicht.

    Protoceratops

    14.09.2018, 10:07

    @ BerndBorchert

    N-TV: AfD-Politiker bedient sich Nazi-Rhetorik

    Hallo Bernd Borchert!

    Die Rede blieb auch den Mainstream-Medien nicht verborgen.

    Offensichtlich kann man nichts inhaltliches kritisieren, darum wurde der Nazi-Bezug mithilfe einiger von Dr. Curio verwendeten Begriffe hergestellt.

    Vor allem "Gleichschaltung" und "Lebensraum" wurden hierbei angeprangert.

    Hier geht es zum N-TV Artikel

    Viele Grüße

    Protoceratops

    Tempranillo

    14.09.2018, 10:51
    (editiert von Tempranillo, 14.09.2018, 11:14)

    @ Protoceratops

    Die Lügenschleuder n-tv

    Hallo Protoceratops,

    > Offensichtlich kann man nichts inhaltliches kritisieren, darum wurde der
    > Nazi-Bezug mithilfe einiger von Dr. Curio verwendeten Begriffe
    > hergestellt.
    > Vor allem "Gleichschaltung" und "Lebensraum" wurden hierbei angeprangert.

    War doch klar, daß das kommt. Extrem intelligent und zugleich gebildet wie Gottfried Curio ist und Absolvent des gleichen Gymnasiums wie Otto von Bismarck, halte ich es nicht für ausgeschlossen, daß er das absichtlich gemacht hat, um über die gezielte Provokation demokratischer Empfindlichkeiten eine Enttabuisierung unseres Verhältnisses zur Geschichte auf den Weg zu bringen.

    Nazis und das Dritte Reich als Schreckgespenst aufzubauen, wird so lange seine Wirkung erreichen, so lange alliierte Greuelpropaganda, IMT-Urteile und siegermächtliche Geschichtsdogmen als Ausdruck unanfechtbarer Wahrheiten betrachtet werden, sich die Deutschen jeden Tag mit Ami-Dreck vollpumpen und die Gestaltung ihres Alltags am American Way of Life ausrichten.

    Unabdingbar wäre, daß die Deutschen endlich das Internet als Informationsmedium nutzen und sich zu Millionen an die revisionistische Literatur machen. Sie würden sofort erkennen, welche Halbwahrheiten und Lügen n-tv wieder aufgetischt hat, und daß der Sender damit auf anderer Ebene wiederholt, was alliierte Haß- und Mordhetze sowie die im Fahrwasser des IMT segelnden Historiker seit über 100 Jahren bzw. 1945/46 praktizieren.

    Ein Beispiel aus der bei n-tv ausgekippten Lügenbrühe:

    *Mit Blick auf die Asylbewerber, die verdächtigt werden, Ende August in Chemnitz einen Deutschen getötet zu haben, sagte Curio: "Den Deutschen wird in Chemnitz wie anderswo ihr täglicher, friedlicher Lebensraum genommen." Unter anderem mit der Schaffung von "Lebensraum" rechtfertigten die Nazis den Angriff auf die Sowjetunion 1941.*

    Der Präventivkrieg gegen die UdSSR wurde kein einzigesmal von offizieller deutscher Seite mit *Lebensraum im Osten* gerechtfertigt. Grund war Stalins gewaltiger, vermutlich auf Druck Roosevelts und Churchills hin zustandegekommener Truppenaufmarsch an den Ostgrenzen Deutschlands, dem Vorlauf zur kommunistischen d.h. globalistisch-demokratischen Eroberung ganz Kontinentaleuropas.

    So steht es bei nicht wenigen russischen Historikern, darunter Juden wie Dmitri Chmelnizkij und Vladimir Resun (Viktor Suworov). Ein weiterer Name wäre Uri Milstein (Universität Jerusalem).

    Ob Vladimir Resun jüdisch ist, bin ich mir nicht ganz sicher. Ich habe diesen Hinweis vor Jahren mal gelesen, weiß aber nicht mehr, wo.

    Tempranillo

    https://www.n-tv.de/politik/AfD-Politiker-bedient-sich-Nazi-Rhetorik-article20621894.html

    Tempranillo

    14.09.2018, 11:10

    @ Tempranillo

    Was kein deutscher Politiker erwähnt und kein Medium bringt

    Das war gestern in meiner Mail-Box, eine Nachricht direkt vom Erbfeind:

    *Ein deutscher Besatzungssoldat des Roussillon wurde der Vergewaltigung angeklagt. Die Angelegenheit war weit davon entfernt, klar zu sein, weil er sein "Opfer" (Anführungszeichen aus der französischen Vorlage übernommen, T.) seit einiger Zeit besucht hat. In diesem Fall sprach der Zweifel nicht für den Angeklagten, er wurde von der Nazi-Gerichtsbarkeit zum Tode verurteilt. Verantwortlicher der Division war General Lammerding, dem später das angebliche Massaker von Oradour-sur-Glane zur Last gelegt wurde.*

    So lange dieses Schema steht *Deutsche und Nazis das Urböse, Kriegslüsterne, Mordende und Ausrottende, die Demokraten aber sind Sendboten von Freiheit, Glück und Menschlichkeit*, werden n-tv, Schulz und Co. freie Autobahn haben.

    Vergleicht bitte, wie unter Hitler und den Nazis Vergewaltigungen bestraft wurden, selbst wenn das Angehörige eines Volkes betraf, dessen Regierung uns zum 23. mal (Alfred Grosser) den Krieg erklärt hat, und Ihr werdet vielleicht erkennen, daß ich mit meiner Feststellung, als Deutscher sei man im eigenen Land rechtlich inzwischen schlechter gestellt als Häftlinge der Nazi-Lager, keine oder nur eine moderate Übertreibung gewesen ist.

    Tempranillo

    stocksorcerer

    14.09.2018, 15:21

    @ Oblomow

    Wikipedia ist was für Naturwissenschaften, solange Politik nicht involviert ist

    Wikipedia ist für mich schon keine Referenz mehr, wenn Politik auch bloß gestreift wird. Schon beim Wetter wäre ich vorsichtig. ^^

    Aber zum Thema: Wenn man nicht die Quigley-Wälzer, die manchmal schwerer Tobak sind, auf wesentliches durchschauen will, und sich auch ansonsten einiges an Literatur ersparen will, um etwas Lesbares, wie einen griffigen, spannenden Roman zum Thema zu finden, empfehle ich:

    "Hidden History" von den beiden Schotten Gerry Docherty und Jim Macgregor, in deutscher Übersetzung als "Verborgene Geschichte - Wie eine geheime Elite die Menschheit in den ersten Weltkrieg stürzte" bei Kopp erschienen.

    Zum einen ist es toll geschrieben und die aufgezeigten Schlußfolgerungen der präsentierten Fakten liegen für mich nachvollziehbar auf der Hand. Schlußendlich sind sie halt doch nah an den Quellen und verfügen rückblickend in der Zeit sicher über gute Netzwerke und wissen halt, wo man schauen muss. Zum anderen sind Schotten per se eher unverdächtig, auf die Engländer Rücksicht zu nehmen. Und das tun sie tatsächlich nicht. Zumindest nicht auf diese elitären Zirkel, zahlreiche namhafte Politiker und so manches Medium.

    Das ganze Ausmaß des Verbrechens wird erst augenscheinlich, wenn man sich die perfide eingefädelten Schweinereien in Ruhe betrachtet und den "Hänsel- und Gretchen-Steinchen" der beiden Historiker einfach mal folgt. Am Ende wird man zu dem Schluss kommen, dass kaum eine andere Sichtweise möglich ist.

    Sehr zu empfehlen. Da braucht es kein entbismarcktes Bündnis bzw. vereinfachendes, schematisches Schulwissen für die politische Erziehung von I-Dötzen, um Dinge zu beschreiben. Das soll uns bloß verwirren bzw. auf falsche Pfade locken.

    Kriege erwachsen immer aus Gehirnen von Verbrechern, die ihre "was wäre wenn-Spielchen" abseits vom Schachbrett vorsätzlich menschenverachtend auf den Knochen von Millionen Toten spielen. Und genau diese gilt es aufzuspüren und ihren Fußabdrücken, die sie in der Menschheitsgeschichte zurück gelassen haben, zu folgen.

    Am Ende initiiert weder von den Franzosen, noch von den Russen, obwohl beide sich leicht sehr leicht und recht schnell überreden ließen...

    Gruß
    stocksorcerer

    Oblomow

    E-Mail

    Leipzig,
    15.09.2018, 23:22

    @ manni meier

    Prost minni meier

    Wenn Du dich dereinst bei mir entschuldigt hast, was ich selbstredend annehmen werde, werde ich Dir sagen, dass Du, als Du Deinen Beitrag schriebst, wohl einen in den Timpen hattest und wie so mancher Neunmalkluger sein eigenes Problem zum Problem eines anderen machte. Macht nix.

    Herzlich
    Obl.

    ---
    "In Wirklichkeit erkennen wir nichts; denn die Wahrheit liegt in der Tiefe." - Fragment 117

    (griechisch: "ἐτεῆι δὲ οὐδὲν ἴδμεν· ἐν βυθῶι γὰρ ἡ ἀλήθεια")

    Demokrit

    BerndBorchert

    16.09.2018, 13:41
    (editiert von BerndBorchert, 16.09.2018, 14:04)

    @ Protoceratops

    Den Begriff "Gleichschaltung" schlecht zu machen und seine Verwendung zu unterdrücken, ist für Regierung+Medien lebenswichtig

    Denn genau das (Gleichschaltung) ist es ja, was Regierung+Medien vorzuwerfen ist. Und zwar Gleichschaltung in einem 3-fachen Sinne.

    - Gleichschaltung der Politik: Die Altparteien sind bei gewissen Theman wie z.B. "Pro-Immigration" oder "Anti-Russland" so gleichgeschaltet, dass es es bei ihnen für diese Themen eine 100% Mehrheit für etwas gibt gibt, was die Bevölkerung nicht einmal mit 25% unterstützt (wir haben bei diesen Themen quasi eine "Anti-Demokratie").

    - Gleichschaltung der Medien: Praktisch alle Mainstreammedien (Print+TV) sind bei gewissen Themen (z.B. die oben genannten 2) einer Meinung.

    - Gleichschaltung der Politik mit den Medien. Nicht nur dass die beiden Bereiche intern gleichgeschaltet sind, sie sind es auch noch zusammen.

    Die Nazis haben es wenigstens beim Namen genannt: "Gleichschaltung", und übrigens auch "Propaganda" (es gab z.B. ganz unverhohlen einen "Propagandaminister"). Die DDR und unsere aktuelles System verheimlichen ihre Gleichschaltung und ihre Propaganda, und werden alles tun, um den begrifflichen Apparat für die Beschreibung ihres Regimes zu unterdrücken. Z.B. mit dem Mittel Nazi-Keule.

    Bernd Borchert

    Wie in unserem Land die Gleichschaltung durchgesetzt wird: das ist ein extra Thema.

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










470391 Postings in 55781 Threads, 951 registrierte Benutzer, 1876 User online (17 reg., 1859 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz