Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    DT

    15.05.2018, 10:10
    (editiert von DT, 15.05.2018, 10:11)
     

    Heute in der FAZ: Schonungslose Einblicke in den Schulalltag. (mT)

    Leider nicht online abrufbar. Aber Heiko Schmoll bespricht dort das Buch "Lehrer über dem Limit. Warum die Integration scheitert" der Lehrerin Ingrid Freimuth. Jenseits aller MultikultiGrün*innen und jenseits des "Wir schaffen das" der Drecksfxxxx in Berlin, die Soros-Sprüche absondert, aber dann kein Geld für die kaputten Schulen gibt, und das Geld, das sie gibt, wandert nur in die Taschen der Sozialindustrie.

    Im Focus kann man noch frei zugänglich über das Buch lesen:
    https://www.focus.de/familie/schule/lehrer-ueber-dem-limit-genannt-ist-das-limit-ueberschritten-lehrer-ueber-dem-limit-genannt-ist-das-limit-ueberschritten_id_8691146.html

    Ingrid Freimuth sagt dort ganz schonungslos, daß man die mohammedanischen Alpha-Tiere mit normalen Mitteln nicht unterkriegen kann, sondern nur mit klaren Rangordnungen. Aber da jeder noch nicht weichgespülte Mann als "Nazi" von den Drecksgrün*innen beschuldigt wird (auch die FAZ sagt heute auf der Frontseite, daß das halbe Volk schon "Nazi" sei, jetzt auch noch der Lindner von der FDP), wird sich da nix ändern.

    Der Wille des deutschen Mannes zum Überleben ist nicht da, sonst hätten wir die ganzen 25-jährigen Mercedes AMG Fahrer schon längst rausgeschmissen.

    [image]

    Otto Lidenbrock

    Nordseeküste,
    15.05.2018, 10:30

    @ DT

    Erkennen keinerlei Autoritäten unserer Gesellschaft mehr an

    Das von Dir gepostete Bild spiegelt zu 100% meine persönlichen Erfahrungen mit diesen Menschen wider.

    Wie die Lehrerin in dem Artikel richtig sagt, sind die männlichen Exemplare dieser Spezies in aller Regel ausgesprochene "Alpha-Tiere", fühlen sich also berufen, zu führen und zu herrschen. Ich denke, man kann ihnen dieses Verhalten kaum zum Vorwurf machen, denn es ist das Ergebnis ihrer Sozialisierung.

    Im Islam hat der Mann die uneingeschränkte Macht inne, nicht nur gegenüber allen Frauen, sondern auch und vor allem gegenüber Andersgläubigen. Ab einem gewissen Alter versuchen Männer dann, diese vermeintliche Machtposition auch auszuleben, das geht zum Teil bis hin zu Gewalt gegenüber der eigenen Mutter bzw. den Schwestern, die sich den Wünschen und Launen ihres Sohnes oder Bruders zu fügen haben, man denke zum Beispiel an "Ehrenmorde", wenn die "Ehre" der Familie vermeintlich verletzt wurde, weil sich z.B. die Schwester nicht gefügt hat. Diese Söhne ordnen sich prinzipiell nur wenigen Autoritäten unter, z.B. dem Vater oder ihren religiösen Führern. In unserer Gesellschaft, wo Feministinnen, Sozialforscher und Genderbeauftragte den männlichen Artgenossen schon seit Jahrzehnten beibringen, dass ihr Geschlecht im Grunde eine Krankheit sei und Männlichkeit möglichst unterdrückt werden müsse, finden die muslimischen Männer natürlich ein ideales Umfeld - sie fühlen sich von Schwächlingen umgeben und erkennen keinerlei Autoritäten unserer Gesellschaft mehr an. Egal, ob Lehrer, Polizei, Richter - diese Jungs haben für "unsere" Autoritäten nur Hohn und Spott übrig! Unser Rechtsstaat kapituliert immer mehr vor der Aggressivität und Gewaltbereitschaft der männlichen Muslime. [[sauer]]

    Ich wünsche uns allen viel Freude, wenn diese Religion irgendwann eine Mehrheit in unserer ach so tollen Demokratie bekommt. Dann wird sich zeigen, dass Demokratie nur eine Worthülse ist, ein Märchen für Leichtgläubige und Gutmenschen. Auch eine Mehrheit kann Furchtbares anrichten, wenn die hinter ihr stehende Ideologie Entsprechendes vorsieht.

    SevenSamurai

    15.05.2018, 17:25
    (editiert von SevenSamurai, 15.05.2018, 17:28)

    @ DT

    "25-jährigen Mercedes AMG Fahrer"

    > Der Wille des deutschen Mannes zum Überleben ist nicht da, sonst hätten
    > wir die ganzen 25-jährigen Mercedes AMG Fahrer schon längst
    > rausgeschmissen.

    Wie können die sich das leisten?

    Anders gefragt:

    Woher haben die mit 25 so viel Geld?

    Ich war an der Uni, da hatte ich nur ein Fahrrad. Bei starkem Regen wurde der Bus genutzt.

    Ein Auto habe ich erst mit 31 Jahren bekommen. Ein gebrauchtes.

    Mit kräftigster Unterstützung durch die Eltern.

    ---
    It’s a big club, and you ain’t in it.

    stokk

    15.05.2018, 17:50

    @ SevenSamurai

    Großpapa an 7S

    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=407850

    BG
    stokk

    Mitmacher

    E-Mail

    15.05.2018, 20:22

    @ SevenSamurai

    Da leasen 5 Leute einen PKW und machen Carsharing. (oT)

    [ kein Text ]

    ---
    "Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt." - Thomas Mann, Der Zauberberg

    "Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

    DT

    15.05.2018, 23:15
    (editiert von DT, 15.05.2018, 23:17)

    @ SevenSamurai

    Sicher können diese Bereicherer ganz flott Android programmieren und Apps schreiben. (mV)

    https://www.youtube.com/watch?v=82PsUyCKuUc

    Oder vielleicht sind es Komponisten und schreiben Lieder?

    https://www.youtube.com/watch?v=2GolgeG53P8

    Bei 0:44: Hier sieht man ja den einen am Apple ipad programmieren, sicher in einer hoch entwickelten Programmiersprache wie SCRATCH,
    und man sieht den Nachbar komponieren. Er spricht von einer Mutter und von einem gepanzerten AMG. Die Mutter, über die er singt, ist das vielleicht sogar die Bundes-"Mutti"?

    Gut daß das Geld dieser spezialisierten Facharbeiter nach Baden-Württemberg fließt an die einheimische Industrie!

    Daimler:
    https://www.youtube.com/watch?v=Odu8UlL4uew
    Sicherlich ein Geschäftsmann. Er singt von einem Geschäftsmeeting.

    Porsche. Gut so!
    https://www.youtube.com/watch?v=mDBqkoACakI

    Reffke

    E-Mail

    16.05.2018, 01:17

    @ DT

    Kampf im Klassenzimmer - Deutsche Schüler in der Minderheit

    Hallo DT,

    Essen 2016: Ein Augenöffner! [[sauer]]
    https://www.youtube.com/watch?v=5vjJSC970V0

    Es ist nur noch schlimmer geworden...

    Gute Nacht!
    Reffke

    ---
    „The Western model of “democratic capitalism” turns out to be neither democratic nor capitalist, but a form of fascism ruled by an oligarchy. The United States is where regime change is most badly needed."
    www.paulcraigroberts.org

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










455807 Postings in 54570 Threads, 943 registrierte Benutzer, 2104 User online (15 reg., 2089 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz