Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    XERXES

    E-Mail

    22.04.2018, 14:20
     

    Herrlich diese SPD...Mit über 66% Richtung endgültiger Bedeutungslosigkeit!

    Wie verblendet kann man nur sein?

    ---
    Qui tacet, consentire videtur.

    Bonifatius VIII

    D-Marker

    22.04.2018, 14:38

    @ XERXES

    Phoenix einschalten

    > Wie verblendet kann man nur sein?

    Bilderberger Olaf Scholz stärkt gerade Merkel den Rücken.

    Das "Weiter so" steht im Mittelpunkt. Natürlich EU.

    Tenor:
    "Wir müssen unsere Politik den Wählern besser erklären."


    Grins
    D-Marker


    P.S.
    Scholz erklärt den SPD-lern gerade, dass Ziel des Parteitages ist, Nahles zu wählen.

    Mephistopheles

    Datschiburg,
    22.04.2018, 14:47
    (editiert von Mephistopheles, 22.04.2018, 14:55)

    @ XERXES

    Da sind sie bereits

    > Wie verblendet kann man nur sein?

    zusammen mit ihren Wählern.

    Nur die Wähler wissen es noch nicht. Die, denen das dämmert und die ein Erleuchtungserlebnis haben, die gehen fortan nicht mehr wählen.

    Gruß Mephistopheles

    ---
    Eckart Knaul Bücher:
    Weltweite Trugschlüsse
    Rom - Weltmacht, biologisch gesteuert
    Das biologische Massenwirkungsgesetz

    Oblomow

    E-Mail

    Leipzig,
    22.04.2018, 15:16

    @ XERXES

    Bei Millionen Menschen, die in Armut leben, möchte ich mich entschuldigen"

    Das sagt die Frau Lange aus dem Norden, die nicht gewählt wurde.

    Ist das eigentlich populistisch oder nur doof. Was haben die Millionen denn von der Entschuldigung? Immer die Moral, nie das Fressen. Zudem ist das sprachlich gruseligstes Politsalbader. Sie kann um Entschuldigung bitten und sich nicht selbst exculpieren. Das müssen schon Andere, ihre Entschuldigung annehmen oder verweigern. So ist das Leben. Und dann noch der Konjunktiv als Schlussstein in einem Dummbatzsatz vom Feinsten.

    Man hatte also nur die Wahl zwischen saublöde und blöde und hat wie immer saublöde gewählt. Das aberwitzige Gesülze von Frau Nahles ist eher nicht der Rede wert. Um mit Hadmut Danisch zu schließen: "Wer wählt sowas?"

    Herzlich
    Oblomow

    ---
    "In Wirklichkeit erkennen wir nichts; denn die Wahrheit liegt in der Tiefe." - Fragment 117

    (griechisch: "ἐτεῆι δὲ οὐδὲν ἴδμεν· ἐν βυθῶι γὰρ ἡ ἀλήθεια")

    Demokrit

    Tünnes

    22.04.2018, 16:23

    @ XERXES

    Stehende Ovationen für Martin Schulzes "erfolgreichen Wahlkampf." :-)

    > Wie verblendet kann man nur sein?

    Gesehen auf Phönix. Dazu noch Nahles Aussage: "Wir wollen die Welt für jeden Menschen besser machen."

    Verblendung in Vollendung. [[freude]]

    gwg

    Homepage E-Mail

    Metropole OWLs,
    22.04.2018, 17:52
    (editiert von gwg, 22.04.2018, 18:07)

    @ XERXES

    Ein letzter Gruß an den Seelenverkäufer SPD

    > Wie verblendet kann man nur sein?

    Anchors Aweigh
    https://www.youtube.com/watch?v=CkdQqBhP9VI

    Seelenverkäufer SPD

    Tschüss SPD, o je, Tschüss SPD!
    Spalten tut weh, o ja, spalten tut so weh, oje-mine 'ne 'ne!
    Die GroKo tut euch nicht gut, die Merkel muß weg!
    Ihr seid nicht auf der Hut, ihr landet deshalb bald selbst noch im Dreck!

    Ein Hoch auf die Pfandflasche.
    Ihr sammelt demnächst mit.
    Ein Hoch auf die Notspeisung.
    Ihr freßt selbst bald den Fensterkitt.

    Der Dampfer SPD, der hat ein Leck.
    Die Navi klappt nicht mehr, seine Leuchttürme sind weg, weg, weg, weg.
    Die Schotten sind entzwei, Tschüss SPD.
    Den Bonzen ist's einerlei, sie versenken jetzt den alten Dampfer SPD.

    Tschüss SPD, o je, Tschüss SPD!
    Spalten tut weh, o ja, spalten tut so weh, oje-mine 'ne 'ne!
    Die GroKo tut euch nicht gut, die Merkel muß weg!
    Ihr seid nicht auf der Hut, ihr landet deshalb bald selbst noch im Dreck!

    Hier der Originaltext.

    ---
    Der Streusand-Effekt reduziert nicht die Rutschgefahr!

    Fidel

    E-Mail

    22.04.2018, 18:57
    (editiert von Fidel, 22.04.2018, 19:05)

    @ XERXES

    Die Vernichtung der deutschen Bauernklasse seit dem Spätmittelalter und das Einwanderungsdiktat des Berliner Regimes

    Hallo

    ein lesenswerter Aufsatz (Betreff) von Albrecht Goeschel (zuerst in der Tumult gelesen und an anderer Stelle zur Verlinkung gefunden):
    https://linkezeitung.de/2018/02/26/die-vernichtung-der-deutschen-bauernklasse-seit-dem-spaetmittelalter-und-das-einwanderungsdiktat-des-berliner-regimes/

    Abraços
    Fidel


    ....wundern darf man sich noch.

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










480596 Postings in 56620 Threads, 953 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz