Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    BerndBorchert

    11.02.2018, 19:05
    (editiert von BerndBorchert, 11.02.2018, 19:18)
     

    Es rumort in der CDU. Wenn Merkel zurücktreten sollte, wer ist dann der Nachfolger und der voraussichtliche nächste Bundeskanzler?

    Die Aufforderung, die Nachfolge zu regeln - ist das nicht eine diplomatisch formulierte Rücktrittsforderung?

    Roland Koch in der FAZ: http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/roland-koch-im-interview-merkel-muss-nachfolge-regeln-15443510.html

    Bosbach in der Bild: http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/union-erwartet-im-tv-klartext-von-angela-merkel-54774682.bild.html

    weitere interne Kritiker: https://www.welt.de/politik/deutschland/article173432028/GroKo-nach-Aus-von-Martin-Schulz-CDU-stellt-gesamte-Ressortverteilung-infrage.html

    Bei einem Nachfolger wäre die Frage, ob er ohne Neuwahlen Bundeskanzler werden kann. Aber auch mit Neuwahlen wäre er wohl der nächste Bundeskanzler.

    Eine CDU/CSU/FDP/AFD Regierung? quasi wie in Österreich?

    Bernd Borchert

    P.S. Hoffentlich ist die Stasi-Trojanerin bald weg ...

    Dieter

    Didschullen + alto alentejo,
    11.02.2018, 19:14

    @ BerndBorchert

    aber sie will nicht, sie will ihre Agenda fortführen

    > P.S. Hoffentlich ist die Stasi-Trojanerin bald weg ...

    Die hat gerade noch einmal deutlich gemacht, daß sie gedenkt, 4 weitere Jahre zu regieren, nicht 2 oder weniger. Auch hat sie deutlich gemacht, daß sie kein Problem darin sieht, daß die SPD das Finanzministerium inne hat.

    Und: Vor den Wahlen hätte schließlich die CDU-Riege eindeutig beschlossen, daß sie weitere 4 Jahre macht.

    Reicht der Mut der CDU-Größen? Wer will federführend den "Dolch" halten? Wieso hat die CSU so schnell zugestimmt, da blieb keine Zeit zum Aufregen. Vor allem da die SPD-Positionen nicht den CSU-Positionen in Bezug auf Europa entsprechen.

    Wie schwach fühlte sich die CDU bei den Verhandlungen, wenn sie sich von der SPD erpressen ließ? Wie schwach ist dann erst Merkel in einer solchen Regierung zu Gnaden der SPD?

    Als aufrechter CDUler (bin und war noch nie einer) würde ich auf keinem Fall einer derartigen Koalition zustimmen.

    Gruß Dieter

    ---
    Ein guter Indikator für die rasch fortschreitende Verblödung deutscher Journalisten und westd. städtischer Wähler ist die Zusstimmungsrate für die Grünen bei den Sonntagsfragen.

    DT

    11.02.2018, 19:22

    @ BerndBorchert

    Aber wen setzen die Hintertanen an ihre Stelle? (mT)

    Flintenuschi führt uns straks in den nächsten Krieg, wer weiß, deutsche Landser in der Ukraine, wenn des Washington und Langley will... no way, Stalingrad ist noch zu frisch. Aber nicht für diese kleine Kampfsau.

    Meine schöne Weinkönigin... die würde die Sympathien des Volkes auf sich ziehen, aber sie erstmal nur Landwirtschaftsministerin, aber sie ist sicher auch schon komplett weichgespült.

    Mir wäre vollkommen egal, WER es macht, nur WAS diejenige macht, sollte klar sein:

    a) Mittelzahlungen an Frankreich und EU Südländer stoppen.
    b) Mittel für deutsche Infrastruktur und deutsche Schulen/Unis verwenden
    c) Keine deutschen Soldaten ins Ausland
    d) Einhalten des Grundgesetzes und des Dublin-Abkommens, sprich keine neuen Bereicherer nach D, und die jetzigen wieder raus.
    e) Besatzer raus (geht wohl nicht wegen Besatzungsstatut)

    Mehr brauchts nicht, damit Deutschland endlich wieder aufblühen kann und das Joch abstreift. Aber keine oder keiner der CDU hat den Mumm, das zu machen oder diese Themen auch nur ANZUSPRECHEN.

    Alles sind nur kleine Trojanerchen, die für ein paar Millionen Schmiergeld Hunderte Milliarden von Schweiß und Tränen des Deutschen Volkes und der Deutschen Arbeiter und Ingenieure verraten und das Land verkommen lassen.

    Beispiel: seit 50 Jahren warten wir auf einen gescheiten Albaufstieg an der A8. 4 Mrd kostet die GESAMTE Bahnstrecke von Ulm nach Wendlingen. Für 2 Mrd sollte das doch zu machen sein. Peanuts gegen die 10 Mrd von S21, gegen die 30 Mrd PRO JAHR für die Bereicherer, für die Hunderte von Mrd jährlich für die EU und für Target II, für die Billionen für die Besatzer und Hintertanen und ihre Banken. Und was passiert? Werden die 2 Mrd ausgegeben und endlich die A8 dreispurig ausgebaut? Nix. Seit 50 Jahren Stau. Bei Pforzheim. Bei Merklingen. Bei Rosenheim. Und die fette Fxxxx sitzt in Berlin und weiß aus ihrer fernen Perspektive gar nicht, wo die A8 ist, auf der täglich Hunderttausende Hamster im Stau stecken.

    Taucher

    11.02.2018, 20:00

    @ BerndBorchert

    Nächste Kanzlerin - Thomas de Maiziére.

    Ich tippe auf Thomas de Maiziére. Der wird schon seit Jahren als Nachfolger aufgebaut.

    gwg

    Homepage E-Mail

    Metropole OWLs,
    11.02.2018, 20:04

    @ Dieter

    Überlebensgroß Frau Merkel: Angela, gib uns Hoffnung! Angela, gib uns Zuversicht!

    > Reicht der Mut der CDU-Größen? Wer will federführend den "Dolch"
    > halten? Wieso hat die CSU so schnell zugestimmt, da blieb keine Zeit zum
    > Aufregen. Vor allem da die SPD-Positionen nicht den CSU-Positionen in Bezug
    > auf Europa entsprechen.

    Vielleicht sollte Mann ihr mal zünftig in den A... kriechen, um sie zu Zugeständnissen zu bewegen.
    In der CSU sollte das Know How dazu - zumindest in der älteren Generation - noch vorhanden sein:

    Franz Josef, König und Gott - ganz von ungefähr kommen die Ergebenheitsadressen seiner Umgebung bestimmt nicht. Es klingt nicht allzu scherzhaft, wenn seine Vasallen seine Allmacht, Allwissenheit, Allgegenwart beschwören. "Gib uns Hoffnung, Aussicht, Chance", bittet Landtagspräsident Franz Heubl pathetisch. "Sag uns auch weiterhin, wie es geht, damit wir es tun, jetzt und für alle Zeit", heißt das bei Alfons Goppel. "Der Mensch denkt, Franz Josef lenkt", steuert Ex-Landtagspräsident Hanauer bei.
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14322671.html

    Und hier ein kleiner Spaßmacher in Schwerer Zeit:

    Ohne Mobbing geht es nicht! - Ladykracher
    https://www.youtube.com/watch?v=g8G3KR_G2Gc

    ---
    Der Streusand-Effekt reduziert nicht die Rutschgefahr!

    DT

    11.02.2018, 20:14
    (editiert von DT, 11.02.2018, 20:32)

    @ Taucher

    Na dann ist doch alles klar: Atlantik-Brücke, Young Leader. (mL)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_de_Maizi%C3%A8re

    "1989 absolvierte de Maizière das Young Leader Program des American Council on Germany, ein Partnerprojekt der deutschen Denkfabrik Atlantik-Brücke und des American Council on Germany."

    Allerdings wurde er erstmal von Erika "geopfert". Mit 64 arbeitslos. Nach 12 Jahren als Verteidigungs- und Inneminister. Der Ärmste. Hätte er mal lieber den Tyrannenmord vollzogen und gemäß seiner hugenottischen adligen Ehre den Stauffenberg gemacht.

    https://www.bild.de/politik/inland/thomas-de-maiziere/wie-die-kanzlerin-ihn-abservierte-54752982.bild.html

    Albrecht

    11.02.2018, 20:21

    @ DT

    Das hat doch alles Methode...


    Hallo DT,


    aus der Vergangenheit wissen wir doch wie so etwas geht.
    Bitte an Sarkozy denken. Den hat niemand gekannt, bis er (als damals unbekannte Person) zur Bilderbergkonferenz eingeladen wurde. Ein paar Monate später war er dann Staatspräsident von Frankreich.

    Auf Deutschland übertragen, schaue man sich die Liste der Bilderberg-Teilnehmer 2017 an.

    Welchen Nobody sehen wir auf der Liste?

    Liste der Bilderberg-Teilnehmer 2017

    Frage, was macht so ein Nobody auf der Bilderbergkonferenz?


    [image]

    Es kommen immer nur handverlesene Kandidaten in Frage.

    Vor kurzem hat mal jemand in einem anderen Artikel geschrieben, dass für solche Posten nur Leute ausgesucht würden, die man leicht kompromittieren könnte. Wollen wir mal hoffen, dass das in diesem Fall nicht stimmt. ;-)


    Gruß
    Albrecht

    ---
    SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
    Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

    DT

    11.02.2018, 20:37

    @ Albrecht

    Spahn, der erste bekennende Homo als BK (mL)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Jens_Spahn

    "Spahn ist Mitglied der Deutsch-Atlantischen Gesellschaft sowie Vorsitzender der Europabrücke e.V."
    Deja vu.

    "Seit April 2013 ist Spahn mit dem Journalisten und Leiter des Berliner Hauptstadtbüros der Zeitschrift Bunte Daniel Funke liiert. Am 22. Dezember 2017 heiratete er seinen Lebenspartner auf Schloss Borbeck. Die Trauung nahm der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen vor. Jens Spahn ist römisch-katholischen Glaubens."

    Lechbrucknersepp

    11.02.2018, 20:38
    (editiert von Lechbrucknersepp, 11.02.2018, 21:38)

    @ BerndBorchert

    Die Lage für die Altparteien ist schlimmer als es auf den ersten Blick aussieht...

    Nachdem immer mehr Details bekannt wurden, wie die GroKo-Einigung zustande kam und in Anbetracht der Tatsache, dass Neuwahlen keine Mehrheiten mehr für eine solche ergeben würden; Jamaika bereits scheiterte.

    Und die AfD auf dem besten Weg ist, die SPD in Umfragen zu überholen (in BW ist es bereits so weit), was weiteres Dämonisieren der Partei mit einem Wink als undemokratisches Verhalten abgetan werden kann (selbst schuld, Moralherrenmenschen).

    Angesichts der Tatsache, dass Merkel den Nachfolger der [[herz]]en, den Spahn, über das GroKo-Vehikel versenkt hat, genauso wie der Buchhändler den Gabriel, der den Schulz aber zurückversenkt hat. Und es viele Kräfte in der CDU gibt, die die Messer wetzen, um Merkel endlich zu versenken...

    Der Nachfolger des Verstandes Friedrich Merz schon lange von Merkels Stutenbissigkeit aus der CDU gejagt wurde und Merz und immer mehr andere mit Format hinter den Kulissen Merkel CDU-intern kritisch "kommentieren"...

    In Hinblick auf das anstehende blaue Wunder in Bayern, nachdem es keine Obergrenze gibt...

    Angesichts der vielen Auf-den-Punkt-Reden der AfD in den Landtagen und dem Bundestag, die als Originalquelle Presselügen über die Alternative instantan offenbaren...

    Angesichts eingestampfter Multi-Kulti-Projekte in anderen Ländern Europas und der bevorstehenden Spaltung der EU, wenn weiterhin auf Flüchtlingsverteilung gepocht wird...

    Angesichts der Tatsache, dass die Raute des Grauens und Goldstücke-Schulz inzwischen als Meme für politische Vollpfosten durchgehen...

    Facebook-Kommentar, zitiert von Promi-Rechtsanwalt Steinhöfel:
    [Über Peter Altmaier]
    „Ich nenne ihn nur noch ‚Comical Alti‘. Er labert die gleichen inhaltslosen Endsiegparolen wie Comical Ali, der letzte Pressesprecher von Saddam Hussein. Bei seinem letzten TV-Interview damals faselte der wie immer davon, die Ungläubigen würde gerade vor den Toren Bagdads vernichtet, als im Hintergrund auf der anderen Flussseite die US-Panzer bereits von ihm unbemerkt während der Live-Schaltung durchs Bild fuhren. Eine göttliche Szene, lange bevor es Standup-Comedy bei uns gab.“
    Quelle: https://www.steinhoefel.com/2018/02/merkels-letzter-mann.html

    Auch wenn viele die Hoffnung bereits aufgegeben haben... Es könnte durchaus sein, dass in den nächsten Monaten, Jahren völlig neue Zeiten anbrechen. Wenn wir es wollen und die Chancen nutzen.

    Schluss mit den linksprogressiven Gesellschaftsexperimenten einer linksgrün-aufgeladenen und konservativ-entkernten CDU unter Merkel!!!

    [image]

    Das wird nix mehr, mit der! Die Raute macht es allerhöchstens noch zwei Jahre. Wenn uns die SPD-Mitglieder oder der CDU-Parteitag eine Überraschung bereitem (die angesichts der Tatsache, dass es bei CDU und SPD lichterloh brennt, eigentlich nicht überraschen würde.)

    Hier eine wirklich sehr empfehlenswerte Groko-Analyse:

    GroKo Merkel 2 - Das Desaster - für die Eliten?

    https://www.youtube.com/watch?v=am8sh7b_nzc

    BerndBorchert

    11.02.2018, 20:46
    (editiert von BerndBorchert, 11.02.2018, 21:21)

    @ DT

    Bilderberg 2017! Das ist der Kandidat der Besatzungsmächte/NWO

    Den klassischen CDU Wählern wird schwul nicht passen. Aber was haben die Wähler schon zu sagen.

    Bernd Borchert

    Ashitaka

    11.02.2018, 20:58

    @ BerndBorchert

    Merkel verspricht personelle Erneuerung

    Na das dürfte doch dann alle hier wieder beruhigen und zurück in den Schlafmodus fallen lassen. Vielleicht glaubt der ein oder andere auch, seine Zukunft hinge eventuell von den neuen Schauspielern ab. So als würde eine Frau Merkel oder ein Herr Schulz in den freien 5 Minuten ihres Terminkalenders irgendetwas politisch entscheiden.

    Die bisherigen Hauptdarsteller haben aber auch überzeugend gespielt. Da fällt selbst dem Gelben Forum nichts anderes mehr ein, als sich an ihnen aufzugeilen.

    ---
    Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als
    Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie
    die Welt im Innersten funktioniert.

    Nico

    E-Mail

    11.02.2018, 21:12

    @ DT

    Für die "Hintertanen" ist das Merkel alternativlos

    > Flintenuschi führt uns straks in den nächsten Krieg, wer weiß, deutsche
    > Landser in der Ukraine, wenn des Washington und Langley will... no way,
    > Stalingrad ist noch zu frisch. Aber nicht für diese kleine Kampfsau.
    >
    > Meine schöne Weinkönigin... die würde die Sympathien des Volkes auf
    > sich ziehen, aber sie erstmal nur Landwirtschaftsministerin, aber sie ist
    > sicher auch schon komplett weichgespült.
    >
    > Mir wäre vollkommen egal, WER es macht, nur WAS diejenige macht, sollte
    > klar sein:
    >
    > a) Mittelzahlungen an Frankreich und EU Südländer stoppen.
    > b) Mittel für deutsche Infrastruktur und deutsche Schulen/Unis verwenden
    > c) Keine deutschen Soldaten ins Ausland
    > d) Einhalten des Grundgesetzes und des Dublin-Abkommens, sprich keine
    > neuen Bereicherer nach D, und die jetzigen wieder raus.

    Zustimmung, außer vielleicht, ...

    > e) Besatzer raus (geht wohl nicht wegen Besatzungsstatut)

    ... dass sich die Besatzer unter Trump vielleicht sogar noch als nützlich erweisen werden. [[freude]]

    [[herz]]

    ---
    ... in Wirklichkeit ist ... immer alles ganz anders, als es ... in Wirklichkeit ist ...

    Nico

    E-Mail

    11.02.2018, 21:37
    (editiert von Nico, 11.02.2018, 22:37)

    @ Ashitaka

    Unappetitliche Vorstellung

    > Na das dürfte doch dann alle hier wieder beruhigen und zurück in den
    > Schlafmodus fallen lassen. Vielleicht glaubt der ein oder andere auch,
    > seine Zukunft hinge eventuell von den neuen Schauspielern ab. So als würde
    > eine Frau Merkel oder ein Herr Schulz in den freien 5 Minuten ihres
    > Terminkalenders irgendetwas politisch entscheiden.

    Ich glaube, dass die meisten hier im DGF das auch schon zuvor so gesehen haben. Aber nur, weil es diese Hintergrundkräfte in der Tat gibt, sind diese noch lange nicht allmächtig; und die Politik bleibt ein subtiles Spiel voller Wechselbeziehungen.

    Natürlich kann sich das Meinungsbild in der Gesellschaft auch ändern, oder wozu bräuchte es denn überhaupt erst ein Netzwerk- ̶D̶u̶r̶c̶h̶s̶u̶c̶h̶u̶n̶g̶s̶ Durchsetzungs-Gesetz? Natürlich spielt auch das eine Rolle, und nicht nur die amtlichen "Schauspieler".

    > Die bisherigen Hauptdarsteller haben aber auch überzeugend gespielt. Da
    > fällt selbst dem Gelben Forum nichts anderes mehr ein, als sich an ihnen
    > aufzugeilen.

    Also die Vorstellung, jemand könnte sich an auch nur einer der hier in Frage kommenden Personen aufg****n, finde ich ausgesprochen unappetitlich. [[zwinker]] Bei einem Sebastian Kurz fände ich das übrigens nicht mehr ganz so widerwärtig, aber er ist ja BK von Österreich, und leider leider nicht von uns. Noch nicht zumindest. [[zwinker]]

    [[herz]]

    ---
    ... in Wirklichkeit ist ... immer alles ganz anders, als es ... in Wirklichkeit ist ...

    DT

    11.02.2018, 21:48

    @ Lechbrucknersepp

    So endete das im Falle des Mannes, zu dem Comical Ali in Nibelungentreue stand: (mVuT)

    http://www.dailymotion.com/video/x3aaau
    http://www.dailymotion.com/video/x8aynq

    Wäre natürlich fantastisch, wenn auch in dem anderen Falle (vorausgesetzt eine Aburteilung, wovon bei der Schwere der Verbrechen auszugehen sein sollte) in Zukunft exakt dieselben Rufe ertönen würden.

    Wie sagte schon Goethe im Hexenmeister:
    "Die ich rief die Geister, werd ich nun nicht los."

    Fidel

    E-Mail

    11.02.2018, 22:01

    @ BerndBorchert

    IM Erika kann nur als Kanzlerin mögliche Untersuchungsausschüsse vor die Wand fahren

    Hallo,

    nur mit der Kanzlermehrheit kann IM Erika einen möglichen Untersuchungsausschuss über die Verfassungsbrüche
    ihrer diversen Regierungen vor die Wand fahren.

    Schwedische Gardinen haben sich neben der Mutti etliche Politikdarsteller der vergangenen Jahre redlich verdient, bis hinab auf kommunale Ebene.

    Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.
    Deutschland ist auch deren Heimat, selbst wenn man an Südamerika als Fluchtpunkt denkt.


    Abraços
    Fidel

    Lechbrucknersepp

    11.02.2018, 22:06

    @ DT

    Jepp. Ich baue ja auf mögl. gesittete Abkehr von linksprogressiven Gesellschaftsexperimenten (Multikulti, Gendergaga, Open-Border) (oT)

    [ kein Text ]
    BerndBorchert

    11.02.2018, 23:03
    (editiert von BerndBorchert, 11.02.2018, 23:11)

    @ Albrecht

    Jens Spahn! - so lief das auch bei Clinton, Schmidt, Kohl, Merkel, Sarkozy, Macron: zuerst Bilderberg Einladung, und danach Staatschef

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Teilnehmern_an_Bilderberg-Konferenzen

    Sarkozy finde ich übrigens nicht in dieser Liste, die anderen Beispiele können dort nachgeprüft werden.

    Das sollte auch jeder mal machen, der immer noch glaubt, dass Politik von den Bürgern mittels Wahlen bestimmt wird. Die Beispiele zeigen es: Ab dem Level, wo es wichtig wird, werden nicht einmal die Personen von den Wählern bestimmt, geschweige denn, die Inhalte.

    Bernd Borchert

    edit: Thatcher und Blair sind weitere Beispiele.

    Tempranillo

    11.02.2018, 23:17

    @ gwg

    Dr. Louis-Ferdinand Destouches über Merkel, Schulz, Nahles, Seehofer & Co.

    [image]

    *Scheiße hat Zukunft. Sie werden sehen, eines Tages wird man daraus Reden machen.*

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










470021 Postings in 55737 Threads, 951 registrierte Benutzer, 2047 User online (21 reg., 2026 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz