Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Fidel

    E-Mail

    03.12.2017, 09:42
     

    Is Cryptocurrency a Government Plot?

    Hallo,

    ich will keinen Brandbeschleuniger in den Crypto-Streit gießen!
    Als Beobachter finde ich die Überlegung von Armstrong (Betreff) logisch.
    Bei Interesse hier entlang: https://www.armstrongeconomics.com/world-news/cryptocurrency/is-cryptocurrency-a-government-plot/

    Abraços
    Fidel

    ------------------------------

    Mandarin

    03.12.2017, 11:38
    (editiert von Mandarin, 03.12.2017, 11:39)

    @ Fidel

    Es wäre nur logisch ...

    wenn 90% der Bitcoins in der Hand der Menschen ist, die auch seit 1913 die Eigner der FED, seit 1917 Eigner der ZB in der Sowjetunion/Russland und seit 1918 Eigner der ZB von China und der Eigner der ZB von Deutschland usw. sind.
    Ist es nicht naheliegend, daß der BTC deshalb so abartig steigt, da der Freeflot nur sehr gering ist? Die breite Bitcoininvestoren-Masse kauft den Wert hoch. :-)

    PS: Armstrong nennt diesen engen Investorenkreis "Staat", meint aber genau das.
    Denn effektiv stellen diesen den weltweiten Staat da.

    Steppke

    03.12.2017, 13:06

    @ Fidel

    Joseph Stiglitz fordert Verbot!

    > Hallo,
    >
    > ich will keinen Brandbeschleuniger in den Crypto-Streit gießen!
    > Als Beobachter finde ich die Überlegung von Armstrong (Betreff) logisch.
    > Bei Interesse hier entlang:
    > https://www.armstrongeconomics.com/world-news/cryptocurrency/is-cryptocurrency-a-government-plot/
    >
    > Abraços
    > Fidel
    >
    > ------------------------------

    Joseph Stiglitz hat gerade das Verbot von Bitcoins gefordert.
    http://www.faz.net/aktuell/finanzen/digital-bezahlen/bitcoin-nobelpreistraeger-joseph-stiglitz-fordert-verbot-15317495.html

    Ich glaube daher nicht, dass das ein "Government Plot" ist.

    NST

    Homepage E-Mail

    Südthailand,
    03.12.2017, 13:20

    @ Fidel

    Wer immer das Spiel in Gang gesetzt hat, beherrscht die Regeln aus dem ff (oT)

    [ kein Text ]
    Ashitaka

    03.12.2017, 15:16
    (editiert von Ashitaka, 03.12.2017, 15:20)

    @ Fidel

    Egal wers erfunden hat

    Es gibt derzeit keine bessere Tüte, die man über Tage/Wochen in Ruhe nach oben traden kann. Die längeren BTCUSD-Wellen z.B. dehnen sich aufgrund der anfänglich gewaltigen Steigerungen noch immer so harmonisch aus (mit reichlich Abstand), dass man sich hinsichtlich der Positionensgröße schon echt zusammenreißen muss. Eine echte Herausforderung mit vielen Lerneffekten.

    Die Atempause der letzten Tage betraf nur die kürzeren EMAs. Die längeren EMAs zieht es aufgrund der noch lange nicht ans Fallen denkenden Steigerungswert auch die kommenden Monate schön weiter nach oben. Die nächste Atempause einiger EMAs auf dieser Reise deutet sich aber bereits an. Hoffe nur, dass da nicht zuviel Panik in die Medien getragen wird. Wäre doch zu schade, wenn da doch Verbote kommen.

    ---
    Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als
    Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie
    die Welt im Innersten funktioniert.

    CalBaer

    03.12.2017, 18:33

    @ Fidel

    Revolutionaere technische Errungenschaften galten anfangs immer als Machwerk des Teufels

    Diese Regierungskomplott-Theorie geistert ja schon Jahre durch das Interwebz.

    Die Begruendung, weil man die Identitaet von Satoshi Nakomoto nicht kenne, sei das ganze ein Regierungskomplott. Andersherum, wenn seine Identitaet bekannt waere, koennte es genauso ein Regierungskomplott sein, denn er koennte ja dann genauso ein geheimer Agent mit falscher Identitaet sein. Logisch ist es also ganz und gar nicht und argumentativ aeusserst duenn.

    So ist es eben mit revolutionaeren technischen Errungenschaften. Nur ein Bruchteil kann sie technisch begreifen, fuer den Rest erschliesst es sich nicht und man tut sie daher schnell als Machwerk des Teufels, einer geheimen Macht, als Gotteslaesterung usw. usf. ab. Der Effekt auf die Oeffentlichkeit wird aber immer groesser, es triggert immer mehr prominente Unwissende (wie zuletzt Stiglitz), Nichtgelehrte und Laien, die ihren Senf dazugeben muessen. Sie urteilen rein nach der Preisentwicklung, ohne das technische System nur im Geringsten zu verstehen. Wenn es nach denen gegangen waere, haette man wohl fast alles technisch Revolutionaere verboten.

    ---
    Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.

    1CBaerFK7x55XdXjdU85SXePYqJi7Xu3Ux

    Zarathustra

    03.12.2017, 19:10
    (editiert von Zarathustra, 03.12.2017, 19:15)

    @ Fidel

    In Bitcoin wurden erst 2014 Trojaner eingeschleust und das Projekt nennt sich nun Bitcoin Core

    Einflussreiche Bitcoin Core Entwickler gründeten, gesponsert vom Finanzestablishment, die Firma Blockstream und versuchen seither, Bitcoin zu verkrüppeln, indem die Transaktionskapazität bei weniger als 500'000 Transaktionen eingefroren wurde. Den Bedarf, der weit darüber hinaus geht, versuchen sie auf Seitenkanäle (Lightning Network und weitere) umzuleiten und dort als neue Mittelsmänner (Banken) abzukassieren. Diese sogenannten Bitcoin/Blockstream Core Entwickler machen sich allerdings immer mehr zu offensichtlichen Deppen und nur Laien können es nicht erkennen.

    In den unzensurierten Bitcoin Foren, deren User mehrheitlich zu Bitcoin Cash abgewandert sind, wird nur noch gelacht über diese Nullen und Unternullen von 'Entwicklern', die sich nun nur noch in ihrer zensurierten Echokammer verschanzen und nach immer neuen nützlichen Idioten Ausschau halten.

    Unzensuriert informiert man sich hier:
    https://www.reddit.com/r/btc/

    FOX-NEWS

    fair and balanced,
    04.12.2017, 08:34

    @ Zarathustra

    Digital-Tulpen-Zocker gehen sich gegenseitig an die Gurgel ... herrlich! (oT)

    [ kein Text ]

    ---
    [image]

    Zarathustra

    04.12.2017, 09:35

    @ FOX-NEWS

    Mit ihrer neidischen Häme disqualifizieren sich die Fiat-Gläubigen vor allem selber - herrlich!

    Fiat-Esos dozieren über Tulpen, und das seit Jahren. Herrlich.

    FOX-NEWS

    fair and balanced,
    04.12.2017, 10:02

    @ Zarathustra

    Fiat-Esos wie Tulpen-Trottel werden rasiert werden

    Nur das gelbe Geschmeide währt ewig ... [[smile]]

    ---
    [image]

    trosinette

    04.12.2017, 10:04

    @ CalBaer

    Kurze Anmerkung zum verteufeln technischer Errungenschaften

    Guten Tag,

    > Revolutionaere technische Errungenschaften galten anfangs immer als Machwerk des Teufels

    Stimmt nicht - zuweilen Skepsis, aber nicht Machwerk des Teufels.

    Der Buchdruck wurde beispielsweise von der Kirche mit der berechtigten Annahme begrüßt, dass sich Glaubensgrundsätze dadurch effizienter verbreiten lassen. Scheiße nur, dass das auch für abweichende Glaubensgrundsätze galt.

    Englischer Langbogen, Schießpulver, Porzellan, Taschenuhr, Dampfmaschine, Wechselstrom..., die Liste ließe sich beliebig fortsetzen und erweitern.

    Mit freundlichen Grüßen
    Schneider

    Zarathustra

    04.12.2017, 10:49

    @ FOX-NEWS

    Gold-Esos

    > Nur das gelbe Geschmeide währt ewig ... [[smile]]

    Das wird genau soviel Wert haben wie vor der Transformation des homo sapiens in den homo oeconomicus: Nichts. Du kannst natürlich gerne - wie es sich für einen nostalgischen AfD'ler gehört - auf die Rezepte und Konzepte des Mittelalters setzen und die Gebete deiner Väter und Vorväter runterbeten.

    Oder Du hättest an der Vertausendfachung des Gold 2.0 partizipieren und es nun wieder in Gold 1.0 konvertieren können. Aber dazu hätte es einer realistischen Einschätzungs-Fähigkeit des Zeitgeistes und des sozionomischen Geschehens bedurft, und diese geht den Nostalgikern tendenziell halt eher ab. Und darum sind sie jetzt draussen statt drin.

    Gruss!!

    Hopi

    04.12.2017, 18:42

    @ Ashitaka

    ... hats erfunden. Vermutlich Elon Musk oder doch Helene Fischer?

    Moshimoshi @Ashitaka.

    Die Hopi hätten da noch ein paar ganz andere TÜTEN zum nach ganz OBEN TRAGEN.

    Wie ein Physiker aus Augsburg die Diamantenwelt er-SCHÜTT-ert. Er sucht nicht
    danach, er züchtet sie einfach im LABOR. Der Forscher Matthias Schreck ;-).
    Komisch, daß immer wieder "nomen est omen" im Leben zum Voll-Tragen kommt?

    Wie ein > PYSIKER aus > Augsburg die > DIAMENTEN-WELT erschüttert [[hae]] [[hae]]
    >> http://www.spiegel.de/spiegel/ein-physiker-aus-augsburg-zuechtete-den-weltgroessten-diamanten-a-1180516.html


    Fliegen jetzt sogar Cecil Rhodes (EX-Rhodesien benannt nach IHM, heute
    Simbabwe) und sogar de Beers in Amsterdam mit ihrer "Orange River Operation"
    in Namibia sowie deren andere welt-weiten "Satelliten-Minen" u.a. im
    "Belgisch-(BRÜSSEL)-Kongo" in die LUFT? Man weiß es nicht.

    Die zeitlose Krypto-Währung der Hopi war und ist genfreier Mais. Können künst-
    lich via "Rechner & STROM" erschaffene Bitcoins, ob Cash oder nicht + sonstige
    artifiziellen Computerwährungen das "Goldene BAND" zwischen dem Staatsbastard,
    zwischen Gold, Silber und Bronze (= alles Gewalt-Metalle laut @Zarathustra)
    jemals zer-SCHNEIDEN? Wenn ja, was dann? Diese superspannende Frage stellen
    sich nur wenige Menschen & was sagen all die fleißigen Bitcoin-Schürfer?

    Am ehesten trauen es die Hopi dem südafrikanischen *Weltraum*Shooting-Star*,
    Elon Musk, zu. Der Mann hat nicht nur goldene Eier in der Hose, sondern auch
    noch irdische > TESLA-Flitzer am Start zum Mars. Seine neuen "Elektro-TESLA-
    LKW`s" machen Hoffnung auf eine bessere & schönere Zukunft > OHNE dummes CO2-
    Abgas-Vignetten-System, was im deutschen Legoland bereits schon reibungslos
    los unter dem Namen > Tollwut Total Collect (TTC) hervorragend funktioniert.


    Tesla stellt neues Elektro-LKW vor * Prädikat: weit weit der Zeit voraus [[hae]]?
    >> https://www.youtube.com/watch?v=7gGrvQ7LcUg



    Z.U.K.U.N.F.T.S. - R a n d b e m e r k u n g e n ... außer RAND & BAND [[zigarre]]?

    Wenn Elon jetzt auch noch die schöne "Helene von Fischer" mit auf seine TRAUM-
    REISEN mitnehmen würde und mit ihr "atemlos durch den Kosmos" fliegen könnte
    (jedoch bitte OHNE Florian Silbereisen & seinen gesamten Komödiantenstadl)
    wären nicht nur unsere Zukunftsängste, sondern unsere gesamten Forderungen
    sowie Herausforderungen in/an der ZUKUNFT geradezu el-on-ektrisierend gelöst.

    Warum macht Elon nicht einfach was er am besten kann? Porsche-Design hat`s
    vorgemacht, allerdings bauen die auf GRANIT und nicht auf Weltraumsand, d.h.
    ein neues, ganz freches "Marketing-DESING-Label" gründend names TESLA-Design
    mit dem Slogan "Bad Dreams from Silicon Valley"? Die Hopi sehen bereits
    > Tesla-Tee-Tassen "TO GO", Tesla Weihnachtsbäume, Tesla Spülmaschinen plus
    Tesla-SCHLAF-Betten vor ihrem geistigen AUGE erscheinend. Natürlich alles auf
    Elektro-Basis & vollgepackt mit der neuesten Akku-Technik, mit Aufladezeiten
    von nur sagenhaften 66.6 Sekunden und 33.3 Minuten an der "orange-farbenen
    Steckdose" gleich neben der hauseigenen KLO-Schüssel platziert.


    Dem Mann soll nicht unrecht getan werden, erinnert er doch die Hopi immer
    wieder spontan an den großen österreichischen Zukunftsforscher, Robert Jungk,
    dessen Weisheit & Weitblick ihnen nie mehr aus dem Gedächtnis weichen sollte.

    "Wer seiner Zeit zu weit voraus ist,
    bleibt oft jahrelang außer Hörweite." (Robert [[herz]] Jungk)

    Robert Jungk
    >> https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Jungk

    Parallel fällt uns dazu der überaus geniale, aber zeitlebens nie so richtig
    für voll genommene TOP-Mann & deutsche Zukunftsdesigner > Luigi Colani ein.
    Er hatte wegweisende Zukunfts-Visionen. U.v.a.m. ... hatte er CO2-sparende
    extrem + windschnittige "NEUE LKW`s erfunden & mitentwickelt.

    Im Gegensatz zu Elon hatte er jedoch Aeronautik studiert, verstanden,
    beherrscht und kreativ weiter-ENT-wickelt [[herz]].

    Luigi Colani * Deutscher Erfinder & Visionär (1928 Berlin - ???? [[top]] !!!)
    >> https://de.wikipedia.org/wiki/Luigi_Colani



    Konbanwa @Ashitaka,
    H[[herz]] pi


    N a c h m u s i k a l i s i e r t ... zur BRAVE NEW WORLD!, Björk aus Island.

    Björk * THE GATE * Prädikat: wie im Kindergarten. Von Kinder für Kinder?
    [[top]]
    >> https://www.youtube.com/watch?v=_n0Ps1KWVU0

    Atem-LOS mit HELENE FISCHBACHER ;-)
    >> https://www.youtube.com/watch?v=7ZkejDqTuSM


    *** [[herz]] ***

    CalBaer

    05.12.2017, 02:21

    @ trosinette

    Carl Benz

    Sicher waren das nur kurze Episoden, denn die meisten neuen Technologien waren so effizient und zogen daher schnell in den Alltag ein. Aber die Skepsis bis hin zur Verteufelung von Neuem und Unbekannten war gang und gaebe.

    Die Kinder sprangen, wenn der Wagen fremde Dörfer passierte, unter Schreien und Rufen: »Der Hexenkarren, der Hexenkarren!« in die Häuser, schlugen, so rasch sie konnten, die Haustüren hinter sich zu und verriegelten sie, wohl aus Angst vor bösen Geistern. Eine Schwarzwälderin machte vor mir in rascher Aufeinanderfolge immer wieder das Kreuz, als wäre ich der leibhaftige »Gottseibeiuns«,
    ...
    Auch auf manchen biederen Pfälzer Bauern wirkte das unheimliche »Teufelsfuhrwerk« geradezu schreckenerregend. Fuhr ich mit hochgestelltem Halbverdeck durch abgelegene Gegenden des Odenwaldes, so konnte ich mehr als einmal beobachten, daß ein Bauer aus Gespensterfurcht sein Fuhrwerk Fuhrwerk sein ließ, Hals über Kopf ins Feld hineinsprang und sich entweder dort oder im benachbarten Wald versteckte, bis der Teufelsspuk vorüber war.


    Quelle: Benz, Carl Friedrich: Lebensfahrt eines deutschen Erfinders. Die Erfindung des Automobils, Erinnerungen eines Achtzigjährigen. Leipzig 1936, S. 104-107. http://www.zeno.org/nid/20007928270

    Aenhliche Anekdoten gab es bei so vielen technischen Erfindungen, wobei die Skepsis noch harmlos war. Das heliozentrische Weltbild, der Grundstein der wissenschaftlichen Astronomie, galt lange Zeit als Gotteslaesterung.

    Auch der Buchdruck wurde von der Kirche stark kontrolliert, denn er bedrohte ihre Macht:

    In manchen Gegenden durften die Druckereien gar nichts anderes als die von der Kirche sanktionierte Bibel mehr drucken. Manche Staatsfürsten verboten den Buchdruck gleich ganz. Geholfen hat es am Ende nichts.
    https://irights.info/2014/01/15/von-der-kirche-bis-zum-internet/21114

    Beim Automobil war der "Spuk" auch irgendwann vorbei, Technologie veraenderte die Welt, schneller als es sich die meisten Menschen vorstellen konnten:
    [image]

    Bitcoin erlebt gerade einen Umschwung von der Verteufelung zur Begeisterung, wenn man die Mainstream-Medien-Berichterstattung in den USA erlebt. In den deutschen Medien ist man immer noch in der "Spuk"-Phase.

    ---
    Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.

    1CBaerFK7x55XdXjdU85SXePYqJi7Xu3Ux

    Ashitaka

    05.12.2017, 06:40
    (editiert von Ashitaka, 05.12.2017, 06:47)

    @ Hopi

    Mr. Tony Stark (Hope) from Africa

    Hallo Hopi,

    > Wie ein > PYSIKER aus > Augsburg die > DIAMENTEN-WELT erschüttert [[hae]]
    > [[hae]]
    > >>
    > http://www.spiegel.de/spiegel/ein-physiker-aus-augsburg-zuechtete-den-weltgroessten-diamanten-a-1180516.html

    Und auf einmal reißen die Tüten.

    > Fliegen jetzt sogar Cecil Rhodes (EX-Rhodesien benannt nach IHM, heute
    > Simbabwe) und sogar de Beers in Amsterdam mit ihrer "Orange River
    > Operation"
    > in Namibia sowie deren andere welt-weiten "Satelliten-Minen" u.a. im
    > "Belgisch-(BRÜSSEL)-Kongo" in die LUFT? Man weiß es nicht.

    Wir hoffen es, um zu vergessen, dass es immer vielversprechende Tüteninhalte geben muss, die Kraft der Energie zahlreicher Tütenfans nach oben getragen werden wollen, nur um anschließend über den eingenebelten Tütenfans ausgeleert zu werden, ihre Hoffnung zu begraben. Das wird noch ganz heftig für all diejenigen, die sich schon ausmalen, was sie mit der ganzen Macht (dem Geld) anfangen wollen. Niemanden interessiert ein BTC, alle interessiert seine Schwäche als Zahlungsmittel. Sonst wäre er nicht soviel wert.

    > Die zeitlose Krypto-Währung der Hopi war und ist genfreier Mais. Können
    > künst-
    > lich via "Rechner & STROM" erschaffene Bitcoins, ob Cash oder nicht +
    > sonstige
    > artifiziellen Computerwährungen das "Goldene BAND" zwischen dem
    > Staatsbastard,
    > zwischen Gold, Silber und Bronze (= alles Gewalt-Metalle laut
    > @Zarathustra)
    > jemals zer-SCHNEIDEN?

    Die Kryptowaren steigen mit so großen Ausdehnungsfolgen gen Norden, dass aufgrund des derzeit entstehenden Abstandes zwischen diesen Wellen so ziemlich alle an den brutalen Kurseinbrüchen (Zwischenräumen) verzweifeln werden. Mais lässt sich ja gerade deshalb so gut handeln, weil die Ausdehnungsfolgen sehr flach verlaufen, es deshalb quasi eine Garantie ist, dass den Aufs wieder Abs folgen und umgekehrt. Die Wahrscheinlichkeit siegt, vorausgesetzt das Risikomanagement stimmt.

    > Wenn ja, was dann? Diese superspannende Frage
    > stellen
    > sich nur wenige Menschen & was sagen all die fleißigen
    > Bitcoin-Schürfer?

    Nichts. Sie gieren, werden deshalb verlieren. Niemand wird es aushalten, wenn BTC wieder bei 2500 USD angekommen ist. Weshalb man auch niemals direkt in BTC oder sonst was für Kryptoveranstaltungen investiert sein sollte, sondern sich Derivate suchen sollte. Die Auswahl ist noch bescheiden.

    > Am ehesten trauen es die Hopi dem südafrikanischen
    > *Weltraum*Shooting-Star*,
    > Elon Musk, zu. Der Mann hat nicht nur goldene Eier in der Hose, sondern
    > auch
    > noch irdische > TESLA-Flitzer am Start zum Mars. Seine neuen
    > "Elektro-TESLA-
    > LKW`s" machen Hoffnung auf eine bessere & schönere Zukunft > OHNE dummes
    > CO2-
    > Abgas-Vignetten-System, was im deutschen Legoland bereits schon
    > reibungslos
    > los unter dem Namen > Tollwut Total Collect (TTC) hervorragend
    > funktioniert.

    Er kommt aus Afrika, aus dem Land, in dem kleine Mädchen die Welt retten wollen, wo halt ein Weißer etwas neben der Spur wirkend (heute total angesagt) daher gestottert kommen muss, jemand, der einen der am stärksten gepamperten und kontrollierten Kapitalmagneten des Finanz-Establishments zur grünen Hoffnung vermarkten kann. Einer von Ihnen, einer von den Unterdrückten. Wen juckt schon was in seiner Leichtbauhalle aufwartet. Gegen den Rohstoffhunger, daher stotternd wie ein Autist, angesagt, anziehend, anders als diese bösen CEO's des unsere Erde einnebelnden Verbrennungszeitalters.

    Gäbe es ihn nicht, hätte ihn niemand erfunden! [[zwinker]]

    > Tesla stellt neues Elektro-LKW vor * Prädikat: weit weit der Zeit voraus
    > [[hae]]?
    > >> https://www.youtube.com/watch?v=7gGrvQ7LcUg

    Auf was man alles stolz sein kann. Die Model 3 Vorbesteller werden noch Jahrzehnte auf ihren Stolz warten. LKW-Unternehmer dann gar nicht.

    > Wenn Elon jetzt auch noch die schöne "Helene von Fischer" mit auf seine
    > TRAUM-
    > REISEN mitnehmen würde und mit ihr "atemlos durch den Kosmos" fliegen
    > könnte
    > (jedoch bitte OHNE Florian Silbereisen & seinen gesamten
    > Komödiantenstadl)
    > wären nicht nur unsere Zukunftsängste, sondern unsere gesamten
    > Forderungen
    > sowie Herausforderungen in/an der ZUKUNFT geradezu el-on-ektrisierend
    > gelöst.

    Ja, träume braucht der Mensch. Oder wie Elon daher stottern würde:

    "Ehhh, i think, it is time, ehhhh, [Applaus], look, we are proud to present ..... [Applaus] ...... this is the future!"

    > Warum macht Elon nicht einfach was er am besten kann? Porsche-Design
    > hat`s
    > vorgemacht, allerdings bauen die auf GRANIT und nicht auf Weltraumsand,
    > d.h.
    > ein neues, ganz freches "Marketing-DESING-Label" gründend names
    > TESLA-Design
    > mit dem Slogan "Bad Dreams from Silicon Valley"? Die Hopi sehen bereits
    > > Tesla-Tee-Tassen "TO GO", Tesla Weihnachtsbäume, Tesla Spülmaschinen
    > plus
    > Tesla-SCHLAF-Betten vor ihrem geistigen AUGE erscheinend. Natürlich alles
    > auf
    > Elektro-Basis & vollgepackt mit der neuesten Akku-Technik, mit
    > Aufladezeiten
    > von nur sagenhaften 66.6 Sekunden und 33.3 Minuten an der
    > "orange-farbenen
    > Steckdose" gleich neben der hauseigenen KLO-Schüssel platziert.

    Elon tut nichts. Genausowenig wie die ganzen Jugendlichen Weltenretter bei SpaceX, die gestern noch auf Schauspielschulen gelistet waren. Sie alle bieten eine Show die in unserer Zeit immer weniger Menschen durchschauen wollen. Es verhält sich wie mit den damals vor großen Pyramiden stehenden Gläubigern.

    Es werde Licht! Niemand konnte bestreiten, dass das Licht verschwand und zurück kam.

    > Björk * THE GATE * Prädikat: wie im Kindergarten. Von Kinder für
    > Kinder?
    > [[top]]
    > >> https://www.youtube.com/watch?v=_n0Ps1KWVU0

    Schräge Töne. Ich mag sie.

    Herzlichst grüßend,

    Ashitaka

    "Wir machen uns alle etwas vor - We Are All Astronauts"

    https://www.youtube.com/watch?v=-fFbeSykaJk

    ---
    Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als
    Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie
    die Welt im Innersten funktioniert.

    FOX-NEWS

    fair and balanced,
    05.12.2017, 10:30
    (editiert von FOX-NEWS, 05.12.2017, 10:32)

    @ Zarathustra

    Gold-Esos wurden seit 5000 Jahren nicht falsifiziert, Tulpen-Trottel schon ;-) (oT)

    [ kein Text ]

    ---
    [image]

    trosinette

    05.12.2017, 11:00

    @ CalBaer

    Man muss es natürlich differenziert betrachten.

    Guten Tag,

    was Carl Benz beschreibt, würde ich eher unter reiner Emotionalität verbuchen, die keinen strategischen Hintergrund hat und uns längst verloren gegangen ist. Uns kann ja absolut nichts mehr beeindrucken und jeder weiß, dass das Teufelszeug nur Menschenwerk ist.

    > Auch der Buchdruck wurde von der Kirche stark kontrolliert, denn er bedrohte ihre Macht:

    Ja, aber erst später. Anfangs stand die Kirche bei der Nutzung des Buchdrucks definitiv in der ersten Reihe. Die Kirche schreckte vor dem Buchdruck nicht zurück, wie es Carl Benz erlebte hat, als er mit seinen Automobilen über die Dörfer tuckerte. Und kontrollieren und sanktionieren ist was anderes als verteufeln. Kontrollieren und sanktionieren zielt auf den vermeintlich richtigen Gebrauch ab. Das Auto ist eine tolle Erfindung, mit 180 Sachen in eine Fußgängerzone einbiegen wird sanktioniert.

    > Das heliozentrische Weltbild, der Grundstein der wissenschaftlichen Astronomie, galt lange Zeit als Gotteslaesterung.

    Nach meinem Kenntnisstand lautet der aktuelle Forschungsstand wie folgt: Galileo Galilei war ein aufdringlicher, arroganter und aufgeblasener Zeitgenosse, der seine Thesen mit den damaligen Mitteln nicht beweisen konnte und im Verlauf der Aufklärung zum Leuchtturm der Wissenschaft hochstilisiert wurde.

    Es war damals wie heute vollkommen offensichtlich beobachtbar, dass sich die Sonne um die Erde dreht und im Grunde hat die Kirche auf Galileo Galilei nicht anders reagiert als das Gelben Forum auf Ashitaka mit seiner Raketen-Diskussion oder auf Beo2, der entgegen der reinen Lehre am Tauschparadigma festhielt. Wer unentwegt gegen die vorherrschenden Überzeugungen argumentiert wird exkommuniziert.

    Das Bild von der Technik-, Fortschritts- und Wissenschaftsfeindlichkeit der Kirche ist stark von der Propaganda der Aufklärung geprägt. Im rechten Licht betrachte, ist das, was wir heute Wissenschaft nennen ohne die Vorarbeit der Kirche nicht denkbar.

    Nützt der Fortschritt den vorherrschenden Machtstrukturen lassen die Machthaber der Fortschritt laufen und fördern ihn. Wenn wissenschaftliche Erkenntnisse und Fortschritt die Machtstrukturen gefährden gehen diejenigen, die die Macht haben dagegen vor. Wenn neue wissenschaftliche Erkenntnisse mein Weltbild erschüttern, gehen ich auch erstmal in Verteidigungshaltung und fangen an zu strampeln. Das ist unter den Schreibern im Gelben Forum tagtäglich zu erleben.

    > Bitcoin erlebt gerade einen Umschwung von der Verteufelung zur Begeisterung, wenn man die Mainstream-Medien-Berichterstattung in den USA erlebt. In den deutschen Medien ist man immer noch in der "Spuk"-Phase.

    Mag sein, kann ich nicht beurteilen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Schneider

    Orlando

    Homepage E-Mail

    05.12.2017, 11:05
    (editiert von Orlando, 05.12.2017, 11:06)

    @ trosinette

    Als Börsianer würde ich sagen:

    Bitcoin erlebt gerade einen Umschwung von der Verteufelung zur Begeisterung, wenn man die Mainstream-Medien-Berichterstattung in den USA erlebt.

    Jetzt kommt die Distribution an das breite Publikum.

    Die Early Adopters wollen ihre Bitcoin ja zu "richtigem" Geld machen, sonst hätten sie nichts davon.

    Zarathustra

    05.12.2017, 11:47

    @ FOX-NEWS

    Gold-Esos werden seit eh und je widerlegt

    Schuldpapiere performen mittel- und langfristig wesentlich besser als zinsloses Gold.

    [image]

    CalBaer

    06.12.2017, 05:46

    @ Orlando

    Bitcoiner sind eben keine Haendler

    sondern davon ueberzeugt, dass es die Welt nachhaltig veraendern wird.
    [image]

    ---
    Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.

    1CBaerFK7x55XdXjdU85SXePYqJi7Xu3Ux

    FOX-NEWS

    fair and balanced,
    06.12.2017, 09:10

    @ Zarathustra

    Fail! Du vergleichst Währungen mit Investitionen/Anlagen. (oT)

    [ kein Text ]

    ---
    [image]

    Zarathustra

    06.12.2017, 10:24

    @ FOX-NEWS

    Vergleich der Anlagen ...

    [image]

    Orlando

    Homepage E-Mail

    06.12.2017, 10:41

    @ CalBaer

    Zweifellos hat die Blockchain noch unausgelotetes Innovationspotential

    Aber das klassische Bitcoin taugt als Zahlungsmittel ganz offensichtlich nicht.

    Jeder behält es, Free Float winzig, Volatilität, Gresham usw.

    Wie es aussieht, ist das ein Asset, sprich Wertanlagevehikel. Sozusagen ein Auto, das nur parkt.

    Centao

    06.12.2017, 12:41

    @ Orlando

    Dann müsste es an sich AfA haben..

    aber es soll ja Gold 2.0 sein.

    Gruß,
    CenTao

    CalBaer

    07.12.2017, 18:47

    @ Centao

    Gold ist dem Zusammenhang noch weit nutzloser

    Das meiste Gold sitzt nur sinnlos in Tresoren herum. Zum Bezahlen wird es noch viel weniger verwendet als ist es auch dafuer generell schlechter verwendbar. Ich habe nichts gegen Gold als Wertanlage, ich will lediglich ausdruecken, dass das Argument "taugt nicht zum Bezahlen" nicht stichhaltig ist.

    Zudem ist die Aussage "taugt nicht zum Bezahlen" falsch. Es kommt darauf an, was man damit bezahlt. Um damit eine Tasse Kaffee zu Bezahlen ist es sicher Verschwendung, eines der sichersten und unmanipulierbarsten Systeme zu verwenden. Fuer groessere Gueter macht es durchaus Sinn, weil die Zahlung innerhalb einer Stunde abgewickelt werden kann, ohne dass irgendwelche Kontrahentenrisiken verbleiben, und das weltweit.

    Apropo "taugt nicht zum Bezahlen": ich benutze es regelmaessig und zahlte zuletzt umgerechnet $0.50 an Fees fuer eine umgerechnet $3,000 Transaktion. Die Transaktion war innerhalb einer Stunde abgewickelt (am Sonntag). Ueber das Bankensystem haette das Tage gedauert.

    Die Fees schwanken stark, es wird nur immer gekammert, wenn in Spitzenzeiten jemand $20 pro Transaktion gezahlt hat. Aber wenn die Fees sehr niedrig sind, jammert eben niemand.

    ---
    Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.

    1CBaerFK7x55XdXjdU85SXePYqJi7Xu3Ux

    optimist

    07.12.2017, 19:57

    @ CalBaer

    geht mit paypal genauso. nur schneller (und kontrolliert)

    Also der Punkt "schnelle Übertragung von Guthaben-Zahlen" ist keine neue Erfindung von BTC & Co.

    ---
    Gewinne muß man sich verdienen. Verluste kommen von ganz allein.

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










456123 Postings in 54599 Threads, 943 registrierte Benutzer, 952 User online (5 reg., 947 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz