Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Jermak

    08.08.2017, 00:33
     

    Surreales Erlebnis heute nachmittag

    ich wollte heute nachmittag ein bischen Abstand von meiner Arbeit und bin zum chillen, wie so oft, auf den Hinterhof gegangen. In meinem Fall ist das der Münchner Rathausplatz.

    Bei schönem Sommerwetter waren viele Shopper und natürlich zahllose Touristen in der Stadt unterwegs. Unweit des Marienplatzes fällt mir in der Masse plötzlich eine dickliche ältere Frau mit griesgrämigem Blick in einem hellroten Kostum und einem beigefarbenen Hosenanzug auf ... Sie kam mir von schräg links vorne entgegen und war als ich Notiz von ihr nahm ungefähr 3 Meter entfernt.
    Ca. zwei Schritte voraus ging ihr Chemielehrer mit Einkaufstüten in der Hand und dicht hinter ihr, links und rechts, zwei Leibwächter in blauen T-Shirts.

    Ich mußte zweimal hinsehen, bis ich meinen Augen traute. Leider war ich zu verduzt, um meine Handykamera einzusetzen. Und so schien es den anderen auch zu gehen. Keiner zückte seine Kamera, keiner blieb stehen
    Die beiden Bodyguards waren alles, was ich an Sicherheit erkennen konnte, als sie an mir vorbei war.

    Es schien so, als würde sie sich einfach so in der Masse verstecken und mit ihr mitbewegen.

    Ich bin ihr nicht nachgelaufen, das war mir den Aufwand nicht wert.

    Aber ich dachte mir, daß die Frau sich wohl ziemlich sicher fühlen muß.


    grüße

    jermak

    peterpan

    08.08.2017, 10:51

    @ Jermak

    Merkel?

    Hi,
    habe ich das richtig verstanden?
    War das Merkel?
    In München?
    Interessant.
    Gestern war übrigens in der BILD auf der letzten Seite ein Loblied auf Merkels Urlaubsoutfit und dass sie sich im Vergleich zu Models nicht verstecken muss. Haha, wie pervers.
    Gruss

    Jermak

    08.08.2017, 12:11
    (editiert von Jermak, 08.08.2017, 12:17)

    @ peterpan

    jo, richtig und sie trug das, was sie immer trägt mkt

    nur, was ich nicht ganz verstehe: wenn man unauffällig in der Menge mitschwimmen will, dann trägt man kein hellrotes Jacket. Mir scheint, sie ist da resistent gegenüber ihren Sicherheitsleuten.

    grüße

    jermak

    Mitmacher

    E-Mail

    08.08.2017, 12:34

    @ Jermak

    Die kauft doch auch selbst Lebensmittel ein.

    Wenn man es drauf anlegen und Mutti unbedingt drücken und herzen wollte, müsste man nur den Kanzlerterminplan mit einem Einkaufsbummel im "Hit Ullrich" an der Berliner Mohrenstraße abgleichen.

    http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/hier-kauft-die-kanzlerin-fuer-weihnachten-ein-49468930.bild.html

    Ich hab zumindest in den letzten 2 Jahren bei Facebook gefühlt 5 bis 10 (Laien) Fotos von Merkel an der Supermarktkasse gesehen.

    ---
    "Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt." - Thomas Mann, Der Zauberberg

    "Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

    Olivia

    08.08.2017, 12:59

    @ Mitmacher

    Das sind ja Verhaltensweisen, die FÜR sie sprechen, nicht gegen sie. Auch, dass sie sich nicht "aufdonnert", sondern bescheiden ist.

    >
    > Ich hab zumindest in den letzten 2 Jahren bei Facebook gefühlt 5 bis 10
    > (Laien) Fotos von Merkel an der Supermarktkasse gesehen.
    ..............

    Ich denke, dass solche Verhaltensweisen von großen Teilen der Bevölkerung sehr honoriert werden. Mir gefallen sie auch.

    Wenn man Dinge an den Entscheidungen und am Verhalten von Personen kritisiert, dann bedeutet das ja nicht, dass man alles, was diese Personen machen, als falsch oder kritikwürdig wahrnehmen muss.

    Auch ihr Focusieren auf Sachthemen und die Tatsache, dass sie nicht herumpolemisiert (wie viele ihrer politischen Gegner) nimmt viele Menschen für sie ein. Auch das gefällt mir an ihr!

    Also insofern finde ich Kritik in Sachfragen angebracht und nötig, aber persönliche Dinge sind eine andere "Baustelle". Ich kann mir gut vorstellen, dass sie zu der Gruppe von Personen gehört, die mir im persönlichen Bereich NICHT unangenehm wäre. Mit vollkommen anderen Meinungen und Ansichten kann ich umgehen.

    Jemand, der die ganze Zeit dabei wäre, sich aufzuplustern, der wäre mir ganz sicherlich unangenehm. Bei Schulz und Claudia R. sträuben sich mir schon die Haare auf 100te von Entfernungsmetern.

    Es hat einen Grund, warum sie immer wieder gewählt wird. Für viele Menschen ist sie (politisch gesehen) das "kleinere Übel" und vieles an ihrer Person ist etlichen Menschen "sympathisch".

    ---
    Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

    Mitmacher

    E-Mail

    08.08.2017, 13:01

    @ Olivia

    Ich hab das doch auch ohne Wertung geschrieben. (oT)

    [ kein Text ]

    ---
    "Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt." - Thomas Mann, Der Zauberberg

    "Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

    Olivia

    08.08.2017, 13:09

    @ Mitmacher

    Ja natürlich. Ich mache Dir doch keinen Vorwurf, habe es nur mal so geschrieben, weil es mir durch den Kopf ging. (oT)

    >

    ---
    Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

    Otto Lidenbrock

    E-Mail

    Nordseeküste,
    08.08.2017, 14:05
    (editiert von Hausmeister, 08.08.2017, 14:59)

    @ Olivia

    An ihren Taten sollen sie gemessen werden

    - Vortext entfernt. HM -

    Es ist völlig gleichgültig, ob ein Staatslenker sympathisch ist, oder nicht. Auch sogenannte "Volksnähe" ist völlig irrelevant, das bringt den ihrem Wirken anvertrauten Menschen absolut gar nichts!

    An ihren Taten sollen sie gemessen werden und nicht an ihrem sympathischen Auftreten. Warum nur lassen sich viele Menschen so leicht blenden und davon beeinflussen? [[wut]]

    ---
    "Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

    Arthur Schopenhauer

    NST

    Homepage E-Mail

    Südthailand,
    08.08.2017, 15:08

    @ Otto Lidenbrock

    Dazu müsste man die Alternativen kennen

    > An ihren Taten sollen sie gemessen werden und nicht an ihrem sympathischen
    > Auftreten. Warum nur lassen sich viele Menschen so leicht blenden und davon
    > beeinflussen? [[wut]]

    Hallo,

    ich bin sicher kein Freund und Merkel Fan. Die Taten sind auch unbestreitbar. Was wir aber möglicherweise nicht kennen, sind die berühmten Alternativen.

    Die BRD war auch vor Merkel nicht souverän, kein Kanzler war das. Die Frage wäre jetzt, was war der Grund für die Grenzöffnung? Alle anderen in der EU haben ja auch mitgespielt, teils mit verbalen Attacken aber aufgehalten hat sie niemand - warum?

    Ich rede jetzt nicht vom Volk, sondern von den Entscheidern, also offensichtlich eine Aktion von langer Hand vorbereitet, eine Zuwiderhandlung stand niemals zur Debatte. Merkel ist auch nur eine Figur auf dem Schachbrett, ob sie mehr wert ist als ein Bauer, können wir gar nicht beurteilen.
    Gruss

    ---
    Buntschland bald platt?
    Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]]
    ©n0by

    Jermak

    08.08.2017, 16:56

    @ Jermak

    der Grund, warum ich den Eintrag gemacht ist der Sicherheitsaspekt

    Ich hab mir gleich nachdem sie an mir vorbei war gedacht: wenn die sich in einer deutschen Großsstadt so (relativ) frei in einer anonymen Menge bewegen kann, dann wird allein schon aus diesem Grund das Gelbe Forum noch lange fortbestehen. Keinerlei Anzeichen, daß es über Stammtische hinaus rumort.

    Grüße

    jermak

    Olivia

    08.08.2017, 17:29

    @ NST

    Sehe ich sehr ähnlich. Und denke an Aussagen von H.Schmidt. Trotzdem....

    > Die BRD war auch vor Merkel nicht souverän, kein Kanzler war das. Die
    > Frage wäre jetzt, was war der Grund für die Grenzöffnung? Alle anderen
    > in der EU haben ja auch mitgespielt, teils mit verbalen Attacken aber
    > aufgehalten hat sie niemand - warum?
    > .............

    Genau darüber zerbreche ich mir den Kopf. Die ganze EU ist nicht souverän. Ich habe vor Jahren einen Artikel gelesen, in dem eine schwedische Politikerin sich in der Uno dahingehend geäußert haben soll, dass "man" die "Zuwanderungsquoten" nicht einhalten könne. Das scheint von ganz langer Hand vorbereitet worden zu sein.

    Was man sich davon erhofft, ist mir völlig unklar. Es scheint aber ordentlich Panik da zu sein. Das gesamte Kabinett soll übrigens im August 2015 informiert gewesen sein.... so sagte man mir.

    Ich meine, wenn man sich die "Vergreisungszahlen" in Europa anschaut und die Zahlen darüber, wie viele Menschen bereits "hier" am Sozialtropf (gleich welcher Coleur) hängen, dann wird einem Angst und Bange.

    Wenn die Zahlen stimmen und von 83 Mio nur 16 Mio "produktiv" arbeiten (also nicht von staatlichen Geldern abhängig sind) und wenn von diesen 16 Mio nur 8 Mio unter 45 Jahre alt sind, dann sind das SEHR erschreckende Zahlen.....

    Industrie 4.0.... na ja, wir werden sehen. Wir werden eben einen immer größer werdenden, nicht arbeitenden Anteil von Personen haben, die komplett vom Staat abhängen...... bin sehr gespannt, wie das weiter geht.

    Wahrscheinlich winkt für viele als "Erlösung" das 3.Welt-Afrika...... möglicherweise lassen sie deshalb die ganzen Leute rein und wehren sich wie die Wahnsinnigen, wenn das irgend jemand infrage stellt.

    Nur die Bevölkerung, die wird nicht informiert, sondern mithilfe von "Gefühlen und Bildern" verars.... Kein einziger Mensch, den ich kenne, fragt sich überhaupt WARUM machen die DAS..... und warum sind die WIE VON SINNEN um jegliche Opposition auszuschalten?????

    Dass die Art und Weise des Vorgehens alles andere als NORMAL ist, das müßte schließlich der letzte Penner verstehen. Aber alle verdrängen es.

    ---
    Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

    Olivia

    08.08.2017, 17:35

    @ Jermak

    Vmtl. waren weitere Sicherheitsbeamten "unsichtbar" in der Umgebung.

    Kann mir schlecht vorstellen, dass sie so "alleine" herumläuft.

    Im "Urlaub" soll sie einen ganzen Pulk von Sicherheitsleuten dabei gehabt haben. Das halte ich auch eher für normal. Schäuble sitzt ja im Rollstuhl, weil man "damals" mit derartigen "Zwischenfällen" nicht rechnete und Lafontaine hat es ja auch erwischt, ohne dass irgend jemand auch nur im Traum daran dachte.

    Die ist sehr gefährdet. Es laufen genügend "Irre und Wirre" im Land herum. Mußt dir ja nur mal die Polizeiberichte durchlesen. Ich gehe mal davon aus, dass die Dienste das wissen und entsprechend vorsorgen.

    ---
    Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

    peterpan

    08.08.2017, 18:20

    @ Jermak

    Der Wind dreht sich

    Hallo,
    der Wind dreht sich, das geht manchmal schneller als man denkt. 1940 waren Hitler und Göring die beliebtesten Deutschen. 5 Jahre später war der eine zum Tode verurteilt und der andere auf der Flucht nach Argentinien.
    Und wenn man dem Astrologen Waldenberger aka Spica glauben will, hat Merkel auch dieses Schicksal - leider wird das auch für das deutsche Volk gelten.


    http://www.goldseiten-forum.com/thread/3969-b%C3%B6rse-astrologie-ii/?pageNo=37

    Erinnert Sie die Forderung an was? Militär im Innern einzusetzen? Warum will Merkel eine Verknüpfung schaffen, statt wie unser Grundgesetz es vorsieht, die Trennung zu lassen zwischen Polizei und Militär? Es soll eine Verschmelzung ( Schütze ) stattfinden, zwischen Exekutive und Legislative. Dabei soll ein Riesenstaat etabliert werden, der durch keine Verfassung reguleirt werden kann. Ein Staat in dem Exekutive und Legislative eins werden. Ihr Sturz wird grausam werden. Woher ich das weiss? Fragen Sie die Geschichte, welche Machtpolitiker ein schlechtes Ende hatten? Welche Machtpolitiker hatten Saturn in Haus 10?

    Napoleon – St.Helena
    Hitler – Selbstmord
    Kohl – Spendenaffäre
    Merkel - Sturz

    Es ist wie man erkennt ein ideales Horoskop um als Erfüllungsgehilfin tätig zu sein. Ein Horoskop, das in keinster Weise mit dem sehr ähnlich scheinenden Horoskop von Erich Maria Remarque - Krebs Sonne mit Schütze AC - gleichzusetzen ist. Dort der gebranntmarkte Autor des Antikriegsbuchs von " Im Westen nichts Neues". Und hier? "Neues aus dem Osten" - Mein Weg. Sorry, aber ich bezweifle stark das Merkel einen Weg hat. Sie ist der Muli auf dessen Rücken eine Idee ihren Weg gehen läßt. Sie hat keinen Weg. Sie ist nicht der Weg. Sie wird: Be-Wegt.


    Gruss
    Peter

    SevenSamurai

    08.08.2017, 19:30

    @ peterpan

    Ich bin verwirrt!

    > 1940 waren
    > Hitler und Göring die beliebtesten Deutschen. 5 Jahre später war der eine
    > zum Tode verurteilt und der andere auf der Flucht nach Argentinien.
    >
    > Hitler – Selbstmord

    Ich bin verwirrt.

    Wer ist jetzt nach Argentinien geflüchtet?

    ---
    It’s a big club, and you ain’t in it.

    peterpan

    08.08.2017, 23:22

    @ peterpan

    Hitler in Argentinien

    Hi,
    ja du hast recht, habe es erst jetzt bemerkt, der Astrologe Waldenberger aka Spica spricht von Hitlers Selbstmord und ich rede von Hitlers Flucht nach Argentinien.
    Habe Verwandtschaft in Argentinien. Jeder der es wissen will weiss, dass nicht nur viele Nazi-Grössen sondern auch Hitler selber nach Argentinien geflüchtet sind. Jan van Helsing hat darüber ein gut recherchiertes Buch geschrieben.
    Gruss

    NST

    Homepage E-Mail

    Südthailand,
    09.08.2017, 05:20

    @ Olivia

    Normal, was ist das ...

    > Dass die Art und Weise des Vorgehens alles andere als NORMAL ist, das
    > müßte schließlich der letzte Penner verstehen. Aber alle verdrängen es.

    Hallo,

    um etwas als Normal bewerten zu können, brauche ich etwas mit dem ich vergleichen kann. Was wäre denn bei uns der Vergleich - also so eine Art Urmeter?

    Genau an dieser Stelle beginnt das Problem. Die westlich wissenschaftliche Kultur kann zwar die verrücktesten Maschinen und Waffen bauen, aber die Grundlagen beruhen auf unbewiesenen Theorien. Weder der Urknall noch die Entstehung der Arten ist klar bewiesen .... die Theorien sprechen angeblich dafür, mehr aber auch nicht.

    Die geschaffenen Fakten von Merkel, der EU auch der USA zusammengefasst der westlichen Welt liegen auf dem Tisch. Wirklich?

    Das glaube ich nicht. Was wir sehen, dürfen wir sehen, aber wir sehen nur die Spitze des Eisberges. Die Geräte und Werkzeuge um den Rest des Eisberges der unter der Wasserlinie liegt sehen zu können, stehen uns nicht zur Verfügung. Ich spekuliere jetzt einmal, auch Personen mit Status einer Mutti Merkel haben noch nie einen eigenen Blick darauf werfen dürfen. Was sie gesehen haben, war immer aus 2. Hand, z.B. ein Bild oder ein Film. Das kann aber auch alles entsprechend bearbeitet worden sein.

    Was könnte jetzt der normale demokratische Wähler für sich brauchbares ableiten: Als erstes einmal die Fakten als solche festhalten, es werden Millionen Menschen umgesiedelt, alles scheint unter dem Deckmantel der UNO abzulaufen. Die Wanderungsbewegung geht von den rohstoffreichen aber armen Ländern in die Wohlfahrtsstaaten, mit Schwerpunkt EU. Die Regierungen dieser Wohlfahrtsstaaten selbst bezahlen die Transporte. Die nativen Bewohner müssen zurücktreten in die 2. Reihe und zuerst werden die Neuankömmlinge aus den Sozialstaatstöpfen bedient.

    Jetzt kann man fragen ist das - normal?

    Wenn man jetzt noch unser Wirtschaftssystem dazu nimmt, das nur mit der Option Wachstum überleben kann, wäre es ein normaler Vorgang, der zum Überleben des Systems beiträgt. Denn: der Wohlstandsbürger hat sich verweigert, die entsprechend Nachkommen zu zeugen (Nachschuldner). Mit den biodeutschen Männer die mit Röcken auf den Laufstegen posieren und den selbst befreiten Frauen mit dem Recht zur Abtreibung, ist eben kein Staat zu machen.

    Das wäre die einfache Erklärung [[freude]] die aber nur die Spitze des Eisberges erklären würde, aber auch diejenigen beruhigt weiterschlafen lässt, die immer zwingend eine Erklärung brauchen, damit es weiter gehen kann. (egal wie absurd sie sein mag [[top]] )

    Für den Teil der nicht sichtbar ist, darüber kann ich mir nur Gedanken machen, die aber dort bleiben wo sie entstehen - in meinem Kopf.
    Gruss

    ---
    Buntschland bald platt?
    Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]]
    ©n0by

    Olivia

    09.08.2017, 11:40

    @ peterpan

    Dieses hier, sehe ich sehr ähnlich.

    Erich Maria Remarque ... Dort der gebranntmarkte Autor des Antikriegsbuchs von
    > " Im Westen nichts Neues". Und hier? "Neues aus dem Osten" - Mein Weg.
    > Sorry, aber ich bezweifle stark das Merkel einen Weg hat. Sie ist der Muli
    > auf dessen Rücken eine Idee ihren Weg gehen läßt. Sie hat keinen Weg.
    > Sie ist nicht der Weg. Sie wird: Be-Wegt.
    ..........

    Die ganzen "Abläufe", beginnend mit dem "Brief in der Zeitung"..... legen das sehr nahe. Würde mich sehr interessieren, welche Strippenzieher sie dazu be-wegt haben.

    ---
    Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

    peterpan

    09.08.2017, 12:19

    @ Olivia

    DIESER MANN ist für Angela Merkels Machtausübung verantwortlich

    Wer sind die Strippenzieher hinter Merkel?
    Wenn man das weiss, wundert man sich auch nicht über den Volksverrat an Deutschland - und alle machen mit, vom Parlamentarier über die Beamten in den Amtsstuben bis zum Dorfbürgermeister.
    Es ist fast so wie im 3ten Reich - das Erwachen wird genauso schrecklich sein für alle Beteiligten.

    Die wichtigsten Punkte dieser Agenda sind:
    3ter Tempel in Jerusalem
    Gross-Israel
    Krieg und Bürgerkrieg in Deutschland und Europa
    Zerstörung der deutschen autochtonen Bevölkerung
    Aufteilung der Türkei in griechisch, armenisch und kurdisch mit einer kleinen Rest-Türkei.

    https://annaschublog.com/2017/07/24/dieser-mann-ist-fuer-angela-merkels-machtuebernahme-verantwortlich/

    Andudu

    09.08.2017, 14:48

    @ Jermak

    Warum sollte sie Angst haben...?

    > Ich hab mir gleich nachdem sie an mir vorbei war gedacht: wenn die sich in
    > einer deutschen Großsstadt so (relativ) frei in einer anonymen Menge
    > bewegen kann, dann wird allein schon aus diesem Grund das Gelbe Forum noch
    > lange fortbestehen. Keinerlei Anzeichen, daß es über Stammtische hinaus
    > rumort.

    ... WIR haben was zu verlieren, uns kann man bedrohen. Wurde nicht letztens eine 88jährige wegen "Holocaust-Leugnung" zu 2,5 Jahren verdonnert?:
    http://www.n-tv.de/panorama/88-jaehrige-Holocaust-Leugnerin-verurteilt-article19147726.html

    Anderen tritt man wegen "Hassrede" die Türen ein, sie verlieren ihren Job oder man fackelt ihr Auto ab. Und die öffentlichen Hetzmedien stehen nie auf unserer Seite. Was passiert wohl, wenn man Merkel angeht (vorausgesetzt man hat sich schnell genug gefangen und traut seinen Augen)?

    Merkel muss nur vor ihren Auftraggebern Angst haben, dass sie das nicht hat, zeigt, dass sie ganz auf Linie ist oder selber mitplant.


    Bei google kündigen sie Leute, weil sie eine offenere Diskussionskultur fordern und ein Klima der Angst anprangern. Das Phänomen ist also kein rein deutsches. Der Faschismus kommt wieder oder ist Sozialismus das bessere Wort?

    peterpan

    01.11.2017, 10:17
    (editiert von peterpan, 01.11.2017, 10:29)

    @ peterpan

    Hitler in Kolumbien

    Hier ein aktueller Artikel zu den deklassifizierten CIA-Geheimdokumenten.

    Wie schon gesagt, das war in Südamerika kein Geheimnis. Jeder, der in bestimmten Kreisen verkehrte, wusste dass Hitler nach Südamerika entkommen war - auch meine Verwandtschaft in Argentinien.

    Diese mächtige Gruppierung, deren Namen ich nicht nennen darf, hielt auch zuletzt die Hand über ihn. Hitler hatte seinen Auftrag perfekt ausgeführt, nachdem man ihn und die NSDAP mit viel Geld aufgebaut hat.

    Ob auch Merkel entkommen wird, nachdem sie den Auftrag dieser Gruppierung ausgeführt hat?

    http://m.20min.ch/panorama/news/story/21302164

    [image]

    [image]

    Lechbrucknersepp

    01.11.2017, 10:31

    @ peterpan

    Ich halte es für unklug, berechtigte Merkel-Kritik mit so einem Dumpfbacken-Bullshit zu verknüpfen. (oT)

    [ kein Text ]
    D-Marker

    01.11.2017, 10:52

    @ Olivia

    Zukünftige Polizeiberichte

    > Die ist sehr gefährdet. Es laufen genügend "Irre und Wirre" im Land
    > herum. Mußt dir ja nur mal die Polizeiberichte durchlesen. Ich gehe mal
    > davon aus, dass die Dienste das wissen und entsprechend vorsorgen.


    werden noch viel interessanter.
    Verfasst von heutigen Polizeischülern.


    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170211261/Aufregung-um-Ton-Aufnahme-ueber-Zustaende-an-Polizei-Akademie.html


    Gruß
    D-Marker

    peterpan

    01.11.2017, 10:54

    @ Lechbrucknersepp

    Hör mal genau hin, was dein lieber Horsti dazu sagt

    "Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden."

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=16&v=19asrm-S4i0

    (heute wiedergefunden bei noby)

    Lechbrucknersepp

    01.11.2017, 11:26

    @ peterpan

    Was sagt Horsti denn zum lebenden Hitler?

    Mir ist gar nicht aufgefallen, dass Horst etwas zu Deiner These verrät, dass Hitler im Ausland lebt.

    Es gibt ein Foto, das seit ein paar Tagen diskutiert wird, auf Basis dessen eine seit 1945 laufende Debatte neu angefacht wird, ob A.H. den Weltkrieg überlebt hätte.

    Ein bisserl dick aufgetragen ist das schon, wenn Du von einer "mächtige Gruppierung, deren Namen ich nicht nennen darf" schreibst und dass das Ganze kein Geheimnis sei...

    Tempranillo

    01.11.2017, 15:33

    @ peterpan

    Thema für einen neuen Leonardo da Vinci

    [image]

    Adi scheint es in dreifacher Ausfertigung gegeben zu haben: als WK1-Gefreiten, Reichskanzler und Südamerika-Refugee.

    Das CIA-Photo wirkt auf mich, als hätten sie einen Doppelgänger zurechtfrisiert, bei dem längliche Kopfform und das Fehlen grauer Haare weder zu Hitler noch seinem damaligen Alter passen.

    Das ist nur mein ganz persönlicher Eindruck, wodurch ich nicht in Abrede stellen will, daß die CIA-Akte nicht vielleicht doch richtig ist.

    Was man über Adi lesen und sehen kann, ist derart verrückt, daß man, lebte er noch, Leonardo da Vinci beauftragen möchte, nach dem Vorbild der heiligen Anna selbdritt drei Varianten des unheiligen Adolf in einem Bild zusammenzufassen.

    Die heilige Anna selbdritt. Den Rotzbremser kann sich jeder dazu denken, wie bei Salvador Dali als Mona Lisa:

    [image]


    Dieses Photo stellt nicht nur Merkel dar, es setzt den Geist von OMF-BRD und Demokratie in unerhört sinnfälliger Weise ins Bild:

    > [image]

    Diese Mütze paßt ganz ausgezeichnet auf die Rübe von Konrad Adenauer, Franz Josef Strauß, Horst Seehofer und natürlich auch Willy Brandt, Helmut Schmidt und Gerhard Schröder; eigentlich jeder Figur des demokratischen Hurenabschaums innerhalb und außerhalb der Parlamente, wobei ich ganz besonders an BVerfG, BGH und die nachgeordneten Einrichtungen des staatlichen organisierten Verbrechens denke.

    Tempranillo

    Salvador Dali als Mona Lisa

    [image]

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










470431 Postings in 55785 Threads, 951 registrierte Benutzer, 1837 User online (14 reg., 1823 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz