Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    zip

    06.10.2011, 00:26
     

    Malik's Blog mausert sich!

    Gelegentliches Hereinschauen lohnt: Hier

    Es wird recht informativ und eruptiv beigesteuert, der Professor spart auch nicht mit dem Lob. Immer wieder interessant zu sehen, wer von wo kommt und entsprechend aufgestellt beiträgt.

    ---
    .zip

    azur

    E-Mail

    06.10.2011, 01:33
    (editiert von azur, 06.10.2011, 01:34)

    @ zip

    O.Steiger,G.Heinsohn,P.C. Martin gelesen - Prof. Malik: Gratulation. Mehr zu lesen ist vorerst nicht nötig, aber mehrmals

    Hi zip,

    danke sehr, das ist wirklich sehr interessant.

    Wollen wir das hier archivieren?

    " Jörg V.
    2. Oktober 2011 um 21:35

    Hallo Herr Prof. Malik,

    befasse mich erst seit kurzem mit Wirtschaft,werde den Eindruck nicht los,dass wir es hier mit einem kreditärem Kettenbriefsystem zu tun haben,Schuldendruck und die Angst vor dem Untergang treiben das Wirtschaften voran.
    Ohne Nachschuldner fällt das System.Geld als Eigentumskaufmittel und Schuldentilgungsmittel.Versuche der Politik Kreditschrumpfung zu vermeiden.Aussichtslos.Die Exzesse begannen wohl vor etwa 30 Jahren.Wenn sich das jetzt alles korrigieren müsste,würde der Wohlstand auf breiter Font sinken.Ist es sinnvoll,sich mit Shortselling-Strategien bis zum Tiefpunkt abzusichern?

    Antworten
    Fredmund Malik
    3. Oktober 2011 um 21:11

    Sie haben weitgehend Recht. Wenn Sie sich erst seit kurzem mit Wirtschaft befassen, dann haben Sie anscheinend gleich die richtigen Bücher gelesen – Heinsohn?

    Antworten
    Jörg V.
    3. Oktober 2011 um 22:34

    Hallo Herr Prof. Malik,

    O.Steiger,G.Heinsohn,P.C. Martin,das war es aber auch schon,sehr ernstzunehmende Denker,erklärt vieles,so z.B.
    der Fall der Eigentumspreise und die in der Folge sinkenden und später nicht ausreichenden Pfänder,weshalb eine Inflationierung scheitern muß,da Kredite nicht mehr ausreichend besichert werden können.Zins,Tilgung,Besicherung.Auch die Rolle der Notenbanken ist sehr bedenklich und eher schädlich: 0-Zins bedeutet lediglich Casinobefeuerung.

    Antworten
    Fredmund Malik
    4. Oktober 2011 um 00:01

    Gratulation. Mehr zu lesen ist vorerst nicht nötig, aber diese Autoren mehr als einmal!

    Antworten

    Heinz-Wilhelm Meyer
    4. Oktober 2011 um 08:56

    Sehr verehrter Herr Malik,
    mit dem Gedankenspiel und der folgenden Umsetzung des Hebelns wird das Ende dieses Irrsins des Schuldenmachens in die nächste Dimension gehoben und dafür schneller an sein Ende kommen.
    Wie kann ich mein kleines Geschäft und meine Umgebung durch diese Zeit bekommen?
    Herzliche Grüße
    H-Wilhelm Meyer

    Antworten
    Fredmund Malik
    4. Oktober 2011 um 20:22

    Alles für die Erhaltung der Liquidität tun. Lagerbestände abbauen, Zuwarten mit Nachbestellungen so lange es nur geht. Nichts kaufen, was nicht unbedingt nötig ist – denn später bekommen sie es billiger.
    Alle Verträge anschauen, Miete, Leasing, Wartung usw. und diese wenn möglich kündigen und neu verhandeln zu tieferen Preisen. Nur noch ganz kurzfristige Verpflichtungen eingehen. Den Kunden top Service bieten.
    Schulden abbauen, Bargeld halten und dann muss man täglich und wöchentlich sehen, wie die Lage sich entwickelt."

    Sehr, sehr interessant.

    Viele allerbeste Grüße

    azur

    ---
    ENJOY WEALTH
    (Groß-Leucht-Reklame am Gebäude Lehmann-Brothers/NY)

    Meide das Destruktive - suche das Konstruktive.

    mabraton

    06.10.2011, 09:21

    @ zip

    Worauf basieren Maliks kybernetische Methoden?

    Hallo Zusammen!

    Sieh an das ist sie wieder, die Kybernetik!
    Das Stichwort bei Malik lautet "Syntegrationsmethode". Was ist darunter zu verstehen? Kann jemand hier kurz skizieren wie das System aussieht!?

    beste Grüße,
    mabraton

    zip

    06.10.2011, 20:41
    (editiert von zip, 06.10.2011, 20:42)

    @ mabraton

    Dazu:

    > Das Stichwort bei Malik lautet "Syntegrationsmethode". Was ist darunter zu verstehen? Kann jemand hier kurz skizzieren, wie das System aussieht!?

    Hallo mabraton,

    Die besten Infos beim Meister selbst: Link

    Aus eigener Erfahrung darf ich beisteuern, dass Malik das "große Bild" im Kopf hat, was (leider) dazu führt, dass der Einstieg in seine Methoden unnötig erschwert wird. Konkret gesagt, muss sehr viel Geld in die Hand genommen werden, um sich den Methoden näher bringen zu lassen.

    Auch seine Bücher sind nicht gerade billig, sind unbequem zu lesen und vermitteln die Komplexität seiner Methoden (die im Grunde genommen strunzdumm aufgestellt sind - und deswegen so gut "an der Basis" funktionieren) in einer grafisch unzulänglich eindimensionalen Weise.

    Klar - er muss von irgendwas leben, schließlich hat er einige Leute auf der Gehaltsliste. Was mich etwas stört, ist sein Pseudo-Retter Gehabe, was man deutlich in seinem Blog heraus lesen kann:

    Er weiss es offenbar besser, hat die Misere von heute bereits vor 8 Jahren voraus gesagt (stimmt!) und weiss auch, was man gegen die Alternativlosigkeit tun kann.

    Und genau da hört es auf.

    Wenn er als integraler Bestandteil dieser Wirtschaft an seinem eigenen wirtschaftlichen Überleben Interesse hätte, würde er mehr von sich geben, würde eine andere Strategie wählen, was die Weitergabe seines Wissensfundus betrifft.

    Das macht er aber nicht.

    Malik raunzt auf einer Wahrnehmungsschwelle rum, die seiner Kompetenz diametral entgegen steht. Er wählt sein eigenes Blog als initiative Plattform, um die Welt zu verbessern. Dabei ist exakt dieses Blog exakt so aufgestellt, seine Existenz zu sichern. Also eigennützig.

    Diesen Widerspruch hat er (noch) nicht erkannt. Seine Genialität verkommt in unvollkommerer Beherrschung der Kommunikationsinstrumente - die er übrigens für sich als Schlüsseltechnologie auserkoren hat, zur Weltrettung.

    Malik - der Schuster - hat die schlechtesten Schuhe. Leider.

    Meint der

    ---
    .zip

    moneymind

    06.10.2011, 21:37

    @ zip

    kybernetische Weltrettung

    Hi Zip,

    > Klar - er muss von irgendwas leben, schließlich hat er einige Leute auf
    > der Gehaltsliste. Was mich etwas stört, ist sein Pseudo-Retter Gehabe, was
    > man deutlich in seinem Blog heraus lesen kann:

    Geht mir ebenso.

    > Er weiss es offenbar besser, hat die Misere von heute bereits vor 8 Jahren
    > voraus gesagt (stimmt!) und weiss auch, was man gegen die
    > Alternativlosigkeit tun kann.

    Ja, Seminare bei Malik buchen, was denn sonst? Er nutzt die Krise als Verkaufsstrategie, wie alle Berater. Ok und kongurent wäre nun m.E., wenn er sich dabei auf betriebswirtschaftliche Beratung zwecks Fitness for Competition beschränken würde.

    Wo er sich aber zum gesamtgesellschaftlichen Retter erklärt - vielleicht ein notwendiger Marketing-move, aber eine Alternative wäre ja, mit seinem Wissen zu gesamtgesellschaftlichen Themen eben zu schweigen - da wird er m.E. unglaubwürdig mit seiner Sales-Rhetorik (Kybernetik gegen Debitismus? lol).

    > Und genau da hört es auf.
    >
    > Malik raunzt auf einer Wahrnehmungsschwelle rum, die seiner Kompetenz
    > diametral entgegen steht. Er wählt sein eigenes Blog als initiative
    > Plattform, um die Welt zu verbessern. Dabei ist exakt dieses Blog exakt so
    > aufgestellt, seine Existenz zu sichern. Also eigennützig.

    Ja.

    > Diesen Widerspruch hat er (noch) nicht erkannt.

    Glaubst Du das ernsthaft? Ich glaube eher, er meint, es sich nicht leisten zu können, zu sagen, es gebe bzw. er habe gesamtgesellschaftlich keine Lösung. Daß er sich auf PCM beruft, ist schon sehr weit aus dem Fenster gelehnt.

    > Seine Genialität verkommt
    > in unvollkommerer Beherrschung der Kommunikationsinstrumente - die er
    > übrigens für sich als Schlüsseltechnologie auserkoren hat, zur
    > Weltrettung.
    >
    > Malik - der Schuster - hat die schlechtesten Schuhe. Leider.

    Überzeugen tut man durch vorleben ... aber es gibt wohl immer genügend Kunden, die auch auf pure sales-rhetorik auch reinfallen.

    Gruß
    moneymind

    ---
    BLOGGING: Never before have so many people with so little to say said so much to so few.

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler







Michael Grandt
Die Grünen
vonMichael Grandt
Preis: 22,95 EUR







Udo Ulfkotte
Mekka Deutschland
vonUdo Ulfkotte
Preis: 19,95 EUR
428470 Postings in 52206 Threads, 921 registrierte Benutzer, 1380 User online (14 reg., 1366 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz